TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

In meiner Zeichnung gehen die Pfeile von genau von einem Node zum anderen. Hier ein Ausschnitt:

\documentclass{article}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{positioning,arrows}
\tikzset{
  state/.style={circle,draw,minimum size=6ex},
  arrow/.style={-latex}}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}[node distance=5em]
  \node [state] (S1) {$S_1$};
  \node [state, right=of S1] (S2) {$S_2$};
  \draw [arrow, bend left]  (S1) to (S2);
  \draw [arrow, bend right] (S1) to (S2);
\end{tikzpicture}
\end{document}

Ausgabe Nodes und Pfeile

Der jeweilige Pfeil soll jedoch nicht direkt am Umkreis des Node beginnen, sondern mit etwas Abstand, so 1 ex, und auch nicht mit der Spitze am anderen Node kleben, sondern den gleichen geringen Abstand halten.

Wie kann ich die Pfeile beidseitig verkürzen?

gefragt 15 Jul '13, 23:08

Felix's gravatar image

Felix
1.3k315666
Akzeptiert-Rate: 47%

bearbeitet 13 Aug '13, 20:12

Clemens's gravatar image

Clemens
20.7k163463


Mit der Option shorten >=<Längenwert> kann man einen Pfeil vom Ende her kürzen, mit shorten <=<Längenwert> vom Anfang her, wobei sich Anfang und Ende auf die Richtung des entsprechenden TikZ-Pfades beziehen und nicht auf die Seite der Pfeilspitze. Eine Pfeilspitze muss gar nicht vorhanden sein.

Beide Effekte sind hier demonstriert:

Ergebnis

\documentclass{article}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{positioning,arrows}
\tikzset{
  state/.style={circle,draw,minimum size=6ex},
  arrow/.style={-latex}}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}[node distance=5em]
  \node [state] (S1) {$S_1$};
  \node [state, right=of S1] (S2) {$S_2$};
  \draw [arrow, shorten >=3pt, bend left]  (S1) to (S2);
  \draw [arrow, shorten <=3pt, bend right] (S1) to (S2);
\end{tikzpicture}
\end{document}

Beide Optionen können natürlich kombiniert werden.

Permanenter link

beantwortet 15 Jul '13, 23:18

Clemens's gravatar image

Clemens
20.7k163463
Akzeptiert-Rate: 61%

bearbeitet 13 Aug '13, 20:13

Klappt, danke, damit setze ich arrow/.style={-latex, shorten >=1ex, shorten <=1ex}}.

(15 Jul '13, 23:23) Felix
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×668
×30

gestellte Frage: 15 Jul '13, 23:08

Frage wurde gesehen: 10,376 Mal

zuletzt geändert: 13 Aug '13, 20:13