Seit dem ich mich entschieden habe meine Abschlussarbeit mit LaTeX zu schreiben, beiße ich mich Stück für Stück durch verschiedene Probleme. Eines funktioniert immer noch nicht: Meine Literaturverweise.

Ich hatte gehofft, dass jemand vielleicht ein passendes Minimalbeispiel hat.

Ein gutes, dass sich aber nicht auf den Style apalike oder ändern lies, war das hier.

Ich habe gelernt, dass biber neuer (und vielleicht besser ist als biblatex), und dass oft entweder vergessen wird biber/biblatex auszuführen oder eine veraltet Version für Fehler sorgt.

Scheinbar nutzt man noch das Paket natbib sowie \usepackage[babel, german=quotes]{csquotes}.

Open in Online-Editor
\begin{filecontents*}{zbib.bib}
@booklet{lma:textbook,
  author = {Schwarzenegger, Arnold},
  title = {Terminator 2},
  year = {1991},
  publisher = {Universal Studios},
}
\end{filecontents*}

\documentclass{article}
\pagestyle{empty}% zum freistellen
\usepackage[utf8]{inputenc} %verüfgt über Umlaute
\usepackage[T1]{fontenc} %sorgt dafür dass Umlaute beim Suchen oder Kopieren im PDF erkannt werden
\usepackage[ngerman]{babel}%neue deutsche Rechtschreibung zur Silbentrennung

\usepackage[babel, german=quotes]{csquotes}
\usepackage[backend=biber,natbib,style=apalike]{biblatex} 
\addbibresource{zbib.bib}

\begin{document}
    Ich will lernen zu zitieren \autocite{lma:textbook}.
    \printbibliography
\end{document}

gefragt 28 Okt '16, 08:15

peter788's gravatar image

peter788
61135
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 28 Okt '16, 08:57

saputello's gravatar image

saputello
10.4k73659


Das Paket natbib nutzt man eher nicht mehr. Zusammen mit biblatex sollte man es auf keinen Fall verwenden.

Option natbib für biblatex nutzt man nur, wenn man ein altes Dokument, das zuvor mit Paket natbib gearbeitet hat, auf biblatex umstellen will, ohne allzu viel ändern zu müssen.

Den Stil apalike gibt es für biblatex AFAIK nicht, wohl aber den Stil apa, der APA-konformer ist als apalike es je war. Näheres dazu findet man in der Anleitung des biblatex-Pakets apa.

Dein Beispiel würde damit zu:

Open in Online-Editor
\begin{filecontents*}{zbib.bib}
@booklet{lma:textbook,
  author = {Schwarzenegger, Arnold},
  title = {Terminator 2},
  year = {1991},
  publisher = {Universal Studios},
}
\end{filecontents*}

\documentclass{article}
\pagestyle{empty}% zum freistellen
\usepackage[utf8]{inputenc} %verüfgt über Umlaute
\usepackage[T1]{fontenc} %sorgt dafür dass Umlaute beim Suchen oder Kopieren im PDF erkannt werden
\usepackage[ngerman]{babel}%neue deutsche Rechtschreibung zur Silbentrennung

\usepackage[babel, german=quotes]{csquotes}
\usepackage[backend=biber,style=apa]{biblatex}
\DeclareLanguageMapping{ngerman}{ngerman-apa}

\addbibresource{zbib.bib}

\begin{document}
    Ich will lernen zu zitieren \autocite{lma:textbook}.
    \printbibliography
\end{document}

Übrigens gibt es auf CTAN eine ganze Reihe von biblatex-Paketen. Dabei sind auch diverse weitere author-year-Stile, die (wie auch der biblatex-Standardstil authoryear) mehr oder weniger APA-ähnlich sind.

Ein weiteres Beispiel für die Verwendung des biblatex-Stils apa wäre übrigens biblatex-apa-test.tex, das dem Paket biblatex-apa beiliegt.

Nicht richtig ist auch, dass biber neuer als biblatex sei. biber ist neuer als bibtex. Dagegen werden biber und biblatex Hand in Hand entwickelt und bilden quasi eine Einheit. Dabei ist biblatex die LaTeX-Seite des ganzen und biber ist der Index-Prozessor, der die von biblatex erzeugten Rohdaten auf die Literaturdatenbank anwendet und dann biblatex wieder das Ergebnis bereit stellt, so dass dieses die Querverweise und das Literaturverzeichnis anzeigen kann.

Zur Verwirrung mag hier beitragen, dass in der Deutschen Übersetzung des Einstellungsdialogs von Texmaker bib(la)tex als Synonym für »biber oder bibtex« verwendet wird, was den Eindruck erweckt, man würde biblatex aufrufen. Das ist natürlich Unsinn. Tatsächlich ruft man biber auf, während man biblatex als Paket in das LaTeX-Dokument einbindet.

In der Regel wird dergleichen übrigens recht gut in halbwegs aktuellen, ausführlichen LaTeX-Einführungen wie »Herbert Voss: Einführung in LaTeX« umrissen. Ausführlicher geht es natürlich in »Bibliographien mit LaTeX«. Für den Anfang genügt aber auch Johannes Einführung auf goLaTeX.

Permanenter link

beantwortet 28 Okt '16, 08:55

saputello's gravatar image

saputello
10.4k73659

bearbeitet 28 Okt '16, 09:17

Vielen Dank für die super Antwort. Eigentlich ist das genau das was ich brauche, aber es läuft nicht.

Prozess gestartet: "C:.../miktex/bin/biber.exe" "bib"

INFO - This is Biber 2.5 INFO - Logfile is 'bib.blg' INFO - Reading 'bib.bcf' ERROR - Error: Found biblatex control file version 3.2, expected version 3.1. This means that your biber (2.5) and biblatex (3.6) versions are incompatible. See compat matrix in biblatex or biber PDF documentation. INFO - ERRORS: 1

Prozess endete mit Fehler(n)

(11 Nov '16, 05:57) peter788

Habe just die neuste Version geladen, um solche Probleme zu umgehen. Daher war ein Updateversuch von biber und Biblatex vergebens-->

http://tex.stackexchange.com/questions/309991/trouble-with-biber-and-biblatex-in-texmaker-with-miktex

(11 Nov '16, 05:57) peter788

@peter788: Du musst das Update ggf. sowohl mit der Admin-Version des Update-Managers als auch mit der normalen Version des Update-Managers machen. Siehe auch »WARN - Warning: Found biblatex control file version 3.2, expected version 2.7«. Falls du irgendwann biber manuell installiert hast, musst du zuvor auch noch diese manuelle Installation beseitigen. Wobei ich selbst kein Windows verwende und deshalb nicht sagen kann, welche Version von biber bei MiKTeX dabei ist. Laut Paketdatum müsste es 2.6 sein.

(11 Nov '16, 06:53) saputello

@peter788: Falls Du weitere Fragen zum Update von MiKTeX bzw. zu biber in MiKTeX hast, bitte nicht hier als Kommentar stellen, sondern als neue Frage oder in Ausnahmefällen (kurzes Verständnisfragen zu vorhandenen Antworten) bei der oben verlinkten Frage.

PS: Gerade testweise das MiKTeX-Paket miktex-biblatex-bin.tar.lzma heruntergeladen und das biber.exe darin mit dem Original biber 2.6 verglichen. Die Dateien sind identisch. Also gibt es definitiv per Updatemanager das aktuelle biber für MiKTeX.

(11 Nov '16, 07:20) saputello
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×48
×42
×15

Frage gestellt: 28 Okt '16, 08:15

Frage wurde angeschaut: 5,323 Mal

Zuletzt aktualisiert: 11 Nov '16, 08:13