Mit tikzmath kann ich 2^n-1 für maximal n = 13 berechnen. Wie kann ich hier größere Werte von n einsetzen? Geht das evtl. mit dem Paket pgfplots?

Öffne in Overleaf
%\documentclass[]{article}
\documentclass[border=5mm, varwidth]{standalone}
\usepackage[german]{babel}

\usepackage{tikz}
 \usetikzlibrary{math}

\begin{document}
\tikzmath{
function mersenne(\N) {return int(2^\N-1);};
}
\foreach \n in {1,...,13}{
\pgfmathparse{mersenne(\n)}\pgfmathresult, 
}\\

\tikzmath{
function Mersenne(\N) {return int(2^\N-1);};
int \M, \n;
for \n in {1,...,13}{
\M = Mersenne(\n);
print {\M, };
};
}\\

Maximal n = 13.
\end{document}

gefragt 08 Jan, 10:55

cis's gravatar image

cis
7.3k13156249
Akzeptiert: 72%


Du kannst die FPU (Floating Point Unit) verwenden. Leider scheint die FPU nicht richtig mit tikzmath zu kooperieren (siehe auch pgfplots on tikzmath function with conditionals returns an error)

Öffne in Overleaf
\documentclass{article}

\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{fpu,math}
\pgfkeys{/pgf/fpu=true}

\begin{document}

\tikzmath{
function mersenne(\N) {return int(2^\N-1);};
}

\foreach \n in {1,...,250}{
  \pgfmathparse{mersenne(\n)}
  \pgfmathprintnumber\pgfmathresult, 
}

\end{document}

Permanenter link

beantwortet 08 Jan, 22:04

Henri's gravatar image

Henri
12.9k42536

bearbeitet 08 Jan, 22:06

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×598
×4

Frage gestellt: 08 Jan, 10:55

Frage wurde angeschaut: 634 Mal

Zuletzt aktualisiert: 08 Jan, 22:06