Ich würde gerne dem Empfänger meines CV noch ein weiteres Dokument zukommen lassen das im style genauso aussehen soll wie der CV. Also ich würde gern die Schriftart übernehmen die ich bei moderncv als Klassenparameter übergebe und auch die stylischen farbigen Balken links neben den Section-Überschriften. Folgend ein Beispiel wie der CV aussieht:

Öffne in Overleaf
\documentclass[11pt,a4paper,sans]{moderncv}

\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[german]{isodate}
\usepackage[style=ngerman]{csquotes}

\moderncvstyle{classic}
\moderncvcolor{green}
\moderncvicons{awesome}
\usepackage[scale=0.8]{geometry}

\usepackage{fontawesome}

\setlength{\hintscolumnwidth}{3.5cm}

% personal data
\name{Hans}{Wurst}
\title{Lebenslauf}
\address{Meine Straße 1}{12345 Ort}
\phone[mobile]{+49~123 456789}
\email{hans@wurst.net}
\homepage{hans.wurst.net}
\extrainfo{{\footnotesize\faHourglassStart{}} 01.01.1980}

\nopagenumbers{}

\begin{document}
\makecvtitle

\section{Hochschulstudium}
\cventry{von -- bis}{Technische Universität Irgendwo}{Promotion}{Abschluss als \textit{Doktor-Ingenieur}}
{Abschlussarbeit zum Thema \textit{Bla bla bla}}{}

\section{Berufserfahrungen}
\cventry{von -- bis}{Mitarbeiter}{Institut}{Ort}{}{}

\section{Zusätzliches}
\cvline{irgendwann}{\LaTeX}

\emptysection \closesection
%\newline
\vspace{3em}
Ort, \today

\end{document}

Das heißt, ich möchte den classic-Style (moderncvstyle) mit grünen (moderncvcolor) Balken bei den Sections verwenden und gleichzeitig sans-basierte Schriftart (bei documentclass angegeben). Im wesentlichen hätte ich gern sowas, wie nachfolgend auskommentiert:

Öffne in Overleaf
%\documentclass[11pt,a4paper,sans]{moderncv}
\documentclass[11pt,a4paper]{scrartcl}

\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[german]{isodate}
\usepackage[style=ngerman]{csquotes}
\usepackage{xcolor}

%\moderncvstyle{classic}
%\usepackage{moderncvstyleclassic}
%\moderncvcolor{green}
%\usepackage{moderncvcolorgreen}
%\moderncvicons{awesome}

\usepackage[scale=0.8]{geometry}
\usepackage{fontawesome}
\usepackage{blindtext}

% personal data
\author{Hans Wurst}
\title{Testdokument}

\begin{document}
\maketitle

\textbf{Im gesamten Dokument hätte ich gern die mit moderncv verwendete Schriftart.}

\blindtext

\section{Überschrift A}
\textbf{Hier hätte ich gern den grünen Balken vom moderncv-Style classic vor der Section.}

\blindtext

\section{Überschrift B}
\textbf{Hier hätte ich gern den grünen Balken vom moderncv-Style classic vor der Section.}

\blindtext

\end{document}

gefragt 25 Feb, 13:16

ErnstZ's gravatar image

ErnstZ
6012032
Akzeptiert: 81%

bearbeitet 26 Feb, 02:01

@ErnstZ Es gibt verschiedene moderncv-Stile. Ein Code-Beispiel mit ausgewähltem Stil würde zeigen, wo es hingehen soll.

(25 Feb, 19:37) stefan ♦♦

@henri, du hast Recht, ich habe Minimalbeispiele hinzugefügt. @stefan, habe den gewünschten Stil konkretisiert.

(26 Feb, 02:02) ErnstZ

Kann mir hier jemand weiterhelfen?

(28 Feb, 16:34) ErnstZ

Da moderncv praktisch nicht dokumentiert ist (und ich Fragen dazu daher normalerweise ignoriere), muss man selbst herausfinden, ob man die Klasse auch für solche Dinge verwenden kann. Will man eine KOMA-Script-Klasse verwenden, muss man aus ähnlichen Gründen selbst im Code von moderncv nach den Farbeinstellungen wühlen, um dann beispielsweise durch Umdefinieren von \sectionformat oder auch \sectionlinesformat (beides in der KOMA-Script-Anleitung dokumentiert) das Aussehen der Überschriften zu ändern.

(01 Mär, 04:11) saputello

Wie man eine serifenlose Schrift für gesamte Dokument einstellt, findet man übrigens beispielsweise in: Was bedeutet \renewcommand*\familydefault{\sfdefault}? Empfehlen würde ich es aber eher nicht. Ich würde auch einen Lebenslauf nicht komplett serifenlos setzen. Welche Schrift bei moderncv mit Option sans verwendet wird, kannst Du wiederum aus dem Quellcode wühlen oder aus den Font-Infos des erzeugten PDFs.

(01 Mär, 04:15) saputello

@saputello, ja diese Optionen gibt es. Meine erste naive Alternative war, einfach die den Stilen entsprechenden packages mittels \usepackage{moderncvstyleclassic,moderncvcolorgreen} einzubinden. Das funktioniert aber nicht. Bevor ich mich ans Wühlen mache wollte ich zumindest nachfragen, ob jemand schon Ähnliches getan hat.

(01 Mär, 06:17) ErnstZ
(04 Mär, 02:31) Johannes
Ergebnis 5 von 7 Alle anzeigen

Die konkreten Einstellungen für die Farbe und den konkret verwendeten Font, holst du dir bitte selbst aus dem moderncv-Quelltext, da es keine Anleitung mit entsprechenden Angaben gibt.

Um mit KOMA-Script bunte Linien vor die Überschrift zu bekommen, bietet sich die Änderung von \sectionlinesformat an. Näheres zu dieser Anweisung und ihre Voreinstellung ist der KOMA-Script-Anleitung zu entnehmen. Bitte unbedingt nachlesen! Ich verwende im Folgenden Argument 2 (also #2), das den horizontalen Einzug der Überschrift bestimmt, um die Länge der Linie festzulegen. Dabei ist die Linie 3 mm kürzer als der Einzug. Diese 3 mm werden als Abstand zwischen Linie und Überschrift verwendet.

Der Einzug wird anschließend mit Hilfe von \RedeclareSectionCommands und dessen Option indent für die Ebenen section, subsection und subsubsection auf 3 cm eingestellt. Es wird absichtlich kein vom Font abhängiger Wert verwendet, damit der Einzug bei allen Ebenen unabhängig von der Schriftgröße gleich ist. Näheres zu dieser Anweisung findet man ebenfalls in der KOMA-Script-Anleitung und sollte auch das unbedingt nachlesen!

Die Schriftgröße kann man übrigens ggf. wahlweise über \setkomafont oder über Option font für \RedeclareSectionCommand oder \RedeclareSectionCommands ändern. Im Beispiel wird stattdessen mit \addtokomafont{disposition} die Farbe aller Ebenen ebenfalls auf Green eingestellt. Näheres dazu findet man wiederum in der KOMA-Script-Anleitung. Nachlesen!

Damit ergibt sich dann insgesamt (unter weglassen nicht benötigter Pakete):

Öffne in Overleaf
\documentclass{scrartcl}% 11pt und a4paper sind Voreinstellung!

\usepackage[utf8]{inputenc}% Overleaf verwendet (ohne fontspec) pdflatex, also brauchen wir das.
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[style=ngerman]{csquotes}
\usepackage[svgnames]{xcolor}

\usepackage[scale=0.8]{geometry}% Saumäßige Satzspiegeleinstellung mit viel zu kleinen Rändern!
\usepackage{blindtext}

\makeatletter
\renewcommand*{\sectionlinesformat}[4]{% vgl. die Originaldefinition aus der KOMA-Script-Anleitung!
  \@hangfrom{\textcolor{Green}{\rule[.1\ht\strutbox]{\dimexpr #2-3mm}{.7\ht\strutbox}\hskip 3mm}#3}#4%
}
\makeatother
\RedeclareSectionCommands[indent=3cm]{section,subsection,subsubsection}% Einzug (und damit die Linienlänge) für alle Ebenen festlegen

\addtokomafont{disposition}{\color{Green}}% Alle Überschriften Green.

\renewcommand{\familydefault}{\sfdefault}% Alles serifenlos

\begin{document}
\author{Hans Wurst}
\title{Testdokument}

\maketitle
\tableofcontents

\section{Fonts}
\textbf{Im gesamten Dokument hätte ich gern die mit moderncv verwendete Schriftart.}

\blindtext

\section{Überschrift A}
\textbf{Hier hätte ich gern den grünen Balken vom moderncv-Style classic vor der Section.}

\blindtext

\section{Überschrift B}
\textbf{Hier hätte ich gern den grünen Balken vom moderncv-Style classic vor der Section.}

\blinddocument

\end{document}

Somit erhalten wir:

Beispiel mit Titel, Inhaltsverzeichnis und ein paar Abschnitten

Die Anpassung an die tatsächlich gewünschte Farbe, Dicke und Länge der Linie und den gewünschten Font sollte so einfach möglich sein, sobald diese ermittelt wurden.

Permanenter link

beantwortet 04 Mär, 14:56

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
7.8k11019

Lieber @ijon-tichy, das ist super! Vielen vielen Dank für deine Lösung. Gefällt mir sehr gut.

(06 Mär, 15:19) ErnstZ
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×10

Frage gestellt: 25 Feb, 13:16

Frage wurde angeschaut: 1,034 Mal

Zuletzt aktualisiert: 06 Mär, 15:19