Ich nutze Texstudio, Jabref und biber/biblatex für mein Literaturverzeichnis. Seit dem Update auf die biber Version 2.11 wird der Bibliographie-Durchlauf abgebrochen. Sowohl die Texstudio als auch Jabref-Datei sind Utf-8 codiert. Texmaker produziert die gleiche Fehlermeldung. Ich habe über den Miktex-Update Manager(admin) alle aktuellen Pakete installiert. Nun weiß ich nicht weiter!? Hier ein hoffentlich sinnvolles MB:

Öffne in Overleaf
documentclass[fontsize=12pt,paper=a4,{scrreprt}
\usepackage[french,english,ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[babel,german]{csquotes}

\usepackage[backend=biber,
bibencoding=utf8,
style=authoryear,
]{biblatex} 
\addbibresource{literatur.bib} 
\begin{document}
 Test \cite{Gottfredson/Hirschi1990}.\\
\printbibliography 
\end{document}

Der Literatur-Eintrag sieht folgendermaßen aus:

Öffne in Overleaf
@Book{Gottfredson/Hirschi1990,
  title =     {A general theory of crime},
  publisher = {Stanford University Press},
  year =      {1990},
  author =    {Gottfredson, Michael R. and Hirschi, Travis},
  address =   {Stanford},}

Daraus resultiert bei mir dann die folgende Fehlermeldung:

Öffne in Overleaf
Prozess gestartet: biber.exe "test"
INFO - This is Biber 2.11
INFO - Logfile is 'test.blg'
INFO - Reading 'test.bcf'
INFO - Found 1 citekeys in bib section 0
INFO - Processing section 0
INFO - Looking for bibtex format file 'literatur.bib' for section 0
ERROR - Data file 'literatur.bib' cannot be read in encoding 'UTF-8': Can't decode ill-formed UTF-8 octet sequence <8A> at C:\Users\User\AppData\Local\Temp\par-55736572\cache-63e2f908d8b8c04291b56fd8beb82a3890df0e98\inc\lib/File/Slurper.pm line 63.
 INFO - ERRORS: 1
 Prozess endete mit Fehler(n)

gefragt 17 Apr, 05:27

julimein's gravatar image

julimein
1
Akzeptiert: 0%

geschlossen 25 Apr, 07:11

saputello's gravatar image

saputello
20.5k43458

(17 Apr, 05:47) Henri

Ich hab keine Ahnung was ein BOM ist, aber die Konvertierung mit notepad++ wie in den links beschrieben hat bei mir nichts gebracht.

(17 Apr, 07:45) julimein
1

Da muss man die original bib-Datei haben, um die Kodierung zu überprüfen. Aber die Fehlermeldung sagt eigentlich ziemlich eindeutig, dass die bib-Datei nicht utf8 kodiert ist. Ein BOM wäre biber egal.

(17 Apr, 08:21) Ulrike Fischer

Mh, sowohl meine Einstellungen in Jabref als auch in Texstudio stehen auf UTF-8? Was könnte ich denn noch kontrollieren? Mir gehen echt die Ideen aus...

(17 Apr, 08:36) julimein

Gib der Datei mal einen anderen Namen, z.B. julimeinsbib.bib und verwende die. literatur.bib gibt es viele. Wenn der Fehler dann immer noch auftritt, wirst du die Datei irgendwo zur Verfügung stellen müssen, wenn du Hilfe haben willst. Ohne die Datei kann man nichts machen.

(17 Apr, 17:16) Ulrike Fischer

Die Frage wurde aus folgenden Grund geschlossen: "Das Problem ist nicht reproduzierbar." durch saputello 25 Apr, 07:11

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×164
×41
×3

Frage gestellt: 17 Apr, 05:27

Frage wurde angeschaut: 142 Mal

Zuletzt aktualisiert: 25 Apr, 07:11