Hallo,

ich versuch eine Vorlage manuell eine Vorlage auf meinem OpenSuse Tumbleweed System zu installieren, es handelt sich um: http://tubslatex.ejoerns.de/#releases

Was ich bisher gemacht habe: Zip nach /usr/local/share/ entpackt und mit sudo texhash die Datein registriert. Dazu musste ich allerdings manuell die ls-R Datei manuell nach https://tex.stackexchange.com/questions/306285/error-in-manual-installation-of-package/358249 installieren.

Jetzt hake ich an der Registrierung der Fonts:

Öffne in Overleaf
david@TW:~> updmap-sys --nomkmap --nohash --enable Map=NexusProSans.map
Can't locate TeXLive/TLUtils.pm in @INC (you may need to install the TeXLive::TLUtils module) (@INC contains: /usr/share/tlpkg /usr/lib/perl5/site_perl/5.26.2/x86_64-linux-thread-multi /usr/lib/perl5/site_perl/5.26.2 /usr/lib/perl5/vendor_perl/5.26.2/x86_64-linux-thread-multi /usr/lib/perl5/vendor_perl/5.26.2 /usr/lib/perl5/5.26.2/x86_64-linux-thread-multi /usr/lib/perl5/5.26.2 /usr/lib/perl5/vendor_perl/5.26.1/x86_64-linux-thread-multi /usr/lib/perl5/vendor_perl/5.26.1 /usr/lib/perl5/site_perl) at /usr/bin/updmap line 41.
BEGIN failed--compilation aborted at /usr/bin/updmap line 41.

Was tun?

gefragt 18 Jun, 15:05

SF6's gravatar image

SF6
159228
Akzeptiert: 33%

geschlossen 22 Jun, 09:18

saputello's gravatar image

saputello
20.6k53458

Such mal in Dolphin nach TLUtils.pm. Mir hat kürzlich jemand gesagt, dass beim TeX-Live von openSUSE kein tlmgr existiert. Ich hoffe, dass dann die kompletten perl-Pakete, die dazu gehören, nicht auch fehlen. Sonst würde auch updmap nicht funktionieren. Außerdem müsste openSUSE die perl-Pakete von TeX Live in einem der angegebenen Verzeichnis installieren, damit updmap sie findet.

(19 Jun, 01:49) saputello

Außerdem ist das Verzeichnis /usr/local/share für das zip-Archiv eher nicht richtig. Da fehlt AFAIR min. etwas wie /texmf oder /texmf-local. Das genaue Verzeichnis kannst Du Dir mit kpsewhich -var-value=TEXMFLOCAL ausgeben lassen.

(19 Jun, 01:56) saputello

Theoretisch nimmst Du am einfachsten das Installationsskript zur Installation. Das lädt bei Bedarf sogar das Archiv runter (man kann das heruntergeladene Archiv aber auch als Parameter angeben) und verwendet automatisch die richtigen Pfade. Mir scheint allerdings, dass im Skript die Erzeugung von TEXMFLOCAL fehlt, falls das Verzeichnis noch nicht existiert. Also vorher besser ein sudo mkdir -m 775 -p `kpsewhich --var-value=TEXMFLOCAL` und sudo chgrp mktex `kpsewhich --var-value=TEXMFLOCAL` ausführen.

(19 Jun, 02:00) saputello

Sorry, aber mehr als die Kommentare kann ich nicht beitragen, insbesondere keine echte Antwort geben, da ich schon seit Jahren nicht mehr die TeX-Live-Paket von openSUSE verwende, sondern Vanilla-TeX-Live.

Was ich noch sagen kann: Auf den ersten Blick, scheinen mir die Klassen dieser Vorlage mal gar nicht so schlecht aufgebaut. Aufgefallen ist mir lediglich, dass noch das veraltete scrpage2 statt scrlayer-scrpage verwendet wird.

(19 Jun, 02:02) saputello
-1

Das Skript funktioniert bei mir nicht, die Verzeichnisstruktur scheint aber i.O. zu sein … Und unter /usr/share/texmf/tlpkg/TeXLive/ existiert auch TLUtils.pm.

Meinst du, das hat was mit Berechtigungen zu tun? Du schreibst ja, dass ein sudo chgrp mktex `kpsewhich --var-value=TEXMFLOCAL` auszuführen ist. Bei mir ist der Besitzer von /usr/local/share/texmf

drwxr-xr-x 1 root root 30 Jun 18 14:29 texmf

Kann ich diese Klasse nicht einfach in mein Verzeichnis mit der TeX-Datei einfügen, damit ich zumindest mit diesem TeX-Dokument die Klasse nutzen kann? Üblicherweise kann man doch ein sty auch mit tex-Dateien bundlen? So wäre es zwar nicht systemweit verfügbar, aber ich könnte wenigstens weiter arbeiten.

(19 Jun, 02:47) SF6

Das ist keine Antwort auf die Frage. Du bist lange genug dabei um zu wissen, wie TeXwelt funktioniert. Wichtige Informationen gehören in die Frage. Kleine Hinweise ggf. in Kommentare. Deshalb auch nur so viel /usr/share/texmf/tlpkg/TeXLive/ ist kein Verzeichnis, das in der Fehlerausgabe als eines der durchsuchten angegeben ist (vorausgesetzt, Du hast die Fehlermeldung korrekt kopiert). Und korrekte Rechte sind natürlich wichtig. Das ist auch unter dem zweiten von Dir selbst angegebenen Link erklärt. Ich finde Vanilla-TeX-Live noch immer einfacher (weil ohne SUSE-Sonderweg) zu verwalten.

(19 Jun, 03:25) saputello

Hab's rausgefunden. Die Pfade haben sich von Texlive 2017 zu 2018 geändert. Das wurde wohl in de Repos übersehen und wird gefixed. Danke trotzdem :)

(19 Jun, 04:45) SF6
Ergebnis 5 von 7 Alle anzeigen

Die Frage wurde aus folgenden Grund geschlossen: "Das Problem ist unklar oder veraltet" durch saputello 22 Jun, 09:18

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×36

Frage gestellt: 18 Jun, 15:05

Frage wurde angeschaut: 202 Mal

Zuletzt aktualisiert: 22 Jun, 09:18