Duplikat zu: »Wie verwende ich biber in meinem Editor?«


Ich habe neu mit LaTeX angefangen. Ich wollte ein Literaturverzeichnis mit BibTeX erstellen, aber es funktioniert einfach nicht:

Öffne in Overleaf
\documentclass[parskip=half, 12pt]{scrartcl}
\usepackage{polyglossia}
\setdefaultlanguage{german}
\usepackage[autostyle=true,german=quotes]{csquotes}
\usepackage[style=numeric]{biblatex}
\addbibresource{quelle.bib}

\begin{document}

blblblbbllbbblsdfsfsdf \cite{loupy1998new}

\printbibliography

\end{document}

Die Datei quelle habe ich als .bib gespeichert. Der Schlüssel ist loupy1998new. Ich habe es dann kompiliert mit LuaLaTeX dann BibTeX und wieder 2 mal LuaLaTeX. Dann steht da:

Please (re)run Biber on the file

Was muss ich anders machen?

gefragt 23 Jul, 05:11

Latexanf%C3%A4nger1235's gravatar image

Latexanfänge...
313
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 23 Jul, 09:32

saputello's gravatar image

saputello
20.6k53458

Ich habe mal Deine Frage ordentlich formatiert (ruhig auch mal auf das große Fragezeichen rechts oben in der Toolbar des Eingabefeldes für neue Fragen oder Antworten klicken!).

Leider ist Dein Beispiel nicht vollständig und taugt deshalb nicht wirklich, um das Problem zu reproduzieren.

Dennoch sei darauf hingewiesen, dass Du nicht BibTeX, sondern biber aufrufen musst.

(23 Jul, 05:46) saputello

Danke:) Ich habe bei der Konfiguration des Textmakers bei Bib(la)tex das bestehende auf biber % geändert. Ka, warum das so geht, aber es geht jetzt. Wie hast du denn meinen Text formatiert?

(23 Jul, 09:13) Latexanfänge...

Ich habe Deine "Antwort" in einen Kommentar umgewandelt. Hier sind Antworten stets "echte" Antworten, keine Gespräche oder Rückfragen oder Zusatzinfos, sondern Lösungen. Das verbessert die Übersicht erheblich für die Archivierung der Lösungen. Ungewohnt und anders als in Webforen, doch innovativ und nutzbarer. Bemerkungen gern wie hier als Kommentare.

(23 Jul, 09:25) saputello

Unter dem ersten Link in meinem ersten Kommentar und dem dort ebenfalls genannten Fragezeichen findest Du genauere Infos zur von mir angewendeten Markdown-Formatierung. Den Quellcode des Beitrags kannst Du einfach einsehen, indem Du auf Bearbeiten klickst. Und dann haben wir noch den Sandkasten zum Probieren.

(23 Jul, 09:28) saputello

Danke für deine Hilfe.

(24 Jul, 16:23) Latexanfänge...

Die Frage wurde aus folgenden Grund geschlossen: "Duplikat einer anderen Frage" durch saputello 23 Jul, 09:30

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×171
×66
×44
×33

Frage gestellt: 23 Jul, 05:11

Frage wurde angeschaut: 115 Mal

Zuletzt aktualisiert: 24 Jul, 16:23