Wie kann man C-Atome nummerieren, wenn man sie nicht explizit angibt (rechter Benzolring)

alt text

Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage{chemfig}

\begin{document}

\chemfig{\chembelow{C}{\hspace{-4mm}\scriptstyle\color{blue}1}*6(-\chembelow{C}{\scriptstyle
\color{blue}2}=\chembelow{C}{\hspace{4mm}\scriptstyle\color{blue}3}-\chemabove{C}{\hspace{4mm}
\scriptstyle\color{blue}4}=\chemabove{C}{\scriptstyle\color{blue}5}-\chemabove{C}{\hspace{-4mm}
\scriptstyle\color{blue}6}=)}
\hspace{2cm}
\chemfig{*6(-=-=-=)}

\end{document}

gefragt 02 Aug, 04:17

Delorian's gravatar image

Delorian
254111
Akzeptiert: 44%

bearbeitet 02 Aug, 05:05


Ich weiss nicht, in wie weit das Folgende hilfreich ist. Aber man kann natürlich den Elementen Node-Namen geben und danach was auch immer damit machen, auch die Dinger in einem Loop labeln.

Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage{chemfig}
\begin{document}

\chemfig{\chembelow{C}{\hspace{-4mm}\scriptstyle\color{blue}1}*6(-\chembelow{C}{\scriptstyle
\color{blue}2}=\chembelow{C}{\hspace{4mm}\scriptstyle\color{blue}3}-\chemabove{C}{\hspace{4mm}
\scriptstyle\color{blue}4}=\chemabove{C}{\scriptstyle\color{blue}5}-\chemabove{C}{\hspace{-4mm}
\scriptstyle\color{blue}6}=)}
\hspace{2cm}
\schemestart
\chemfig{*6(@{C1}-@{C2}=@{C3}-@{C4}=@{C5}-@{C6}=)}
\schemestop
\chemmove{
\coordinate (center) at (barycentric cs:C1=1,C2=1,C3=1,C4=1,C5=1,C6=1); 
\foreach \X in {1,...,6}
{\path (center)  -- (C\X.center) node[pos=1.2,text=blue] {$\scriptstyle\X$};}
}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 03 Aug, 12:31

Murmeltier's gravatar image

Murmeltier
2.0k64

@Murmeltier: Ja, so etwas habe ich gesucht. Das sollte man/frau in eines der Chemie-Pakete einbauen.

(03 Aug, 15:26) Delorian

Man kann sie auch einfach explizit leer angeben und das optionale Argument von \chemabove und \chembelow verwenden, um die Zahlen vertikal zu verschieben:

Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage{chemfig}
\newcommand*{\chemord}[2][0pt]{\kern#1\scriptstyle\color{blue}#2}
\begin{document}

\chemfig{%
  \chembelow{C}{\chemord[-4mm]1}
  *6(-\chembelow{C}{\chemord{2}}
  =\chembelow{C}{\chemord[4mm]3}
  -\chemabove{C}{\chemord[4mm]4}
  =\chemabove{C}{\chemord5}
  -\chemabove{C}{\chemord[-4mm]6}=)}
\hspace{2cm}
\chemfig{*6((\chembelow[1ex]{}{\chemord[-4mm]{1}})
         -(\chembelow[1ex]{}{\chemord{2}})
         =(\chembelow[1ex]{}{\chemord[4mm]{3}})
         -(\chemabove[1ex]{}{\chemord[4mm]{4}})
         =(\chemabove[1ex]{}{\chemord5})
         -(\chemabove[1ex]{}{\chemord[-4mm]6})=)}

\end{document}

zwei Ringe mit und ohne Kohlenstoff

Durch die Definition eines Befehls wie \chemord im Beispiel kann man sich die immer gleiche Wiederholung von ganzen Reihen von Befehlen sparen und so Änderungen (beispielsweise den Wechsel der Farbe) auch zentraler durchführen.

Permanenter link

beantwortet 03 Aug, 15:46

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
7.8k11019

bearbeitet 03 Aug, 15:52

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×38
×33
×17
×1

Frage gestellt: 02 Aug, 04:17

Frage wurde angeschaut: 489 Mal

Zuletzt aktualisiert: 03 Aug, 17:49