neu/überarbeitet

alt text

Im Graph sieht man, dass '5' und '6' übereinanderliegen.

Um die Beschriftung anzupassen, dürfte es am einfachsten es sein, in der Koordinatentabelle eine Spalte mit Positionsangaben zu ergänzen; etwa

Öffne in Overleaf
x y Textposition \\
0 2 south\\%0 % Hier muss ein Default stehen :(
2 2 \\%1
0 1 \\%2
0 0 \\%3
1 0 \\%4
2 0  \\%5
2 0  north \\%6 Überschreibt alle folgenden Anker! :(
1 1 \\%7

und dafür

Öffne in Overleaf
visualization depends on={value \thisrowno{2} \as \Anker},
 every node near coord/.append style={text=black,
anchor=\Anker
},

Allerdings bekomme ich hier zwei Probleme:

  1. Im der allerersten muss ein Default angegeben werden.

  2. Wird zwischendrin geändert, werden alle folgenden Positionsangeben überschrieben.

Was kann ich da machen? Also einen Default global festlegen, der nur lokal geändert wird?

Öffne in Overleaf
% every node near coord/.default={text=black, anchor=south}, % tut nicht

alt text

MWE:

Öffne in Overleaf
\documentclass[margin=5mm, tikz]{standalone}
\usepackage{pgfplots}
\usepgfplotslibrary{patchplots}

\begin{document}

\begin{tikzpicture}
\begin{axis}[]
\addplot+[only marks,
nodes near coords=\coordindex,
visualization depends on={value \thisrowno{2} \as \Anker},
% Tut 
every node near coord/.append style={text=black,
anchor=\Anker
},
% every node near coord/.default={text=black, anchor=south}, % tut nicht
]
table[header=true, row sep=\\] {
x y Textposition \\
0 2 south\\%0 % Hier muss ein Default stehen
2 2 \\%1
0 1 \\%2
0 0 \\%3
1 0 \\%4
2 0  \\%5
2 0  north \\%6 Überschreibt alle folgenden 
1 1 \\%7
};
\end{axis}
\end{tikzpicture}

\end{document}

gefragt 28 Aug, 04:41

cis's gravatar image

cis
8.3k16171267
Akzeptiert: 69%

bearbeitet 28 Aug, 07:27

Wie kommst Du jetzt darauf? Ich frage doch nicht irgendwas, wo ich schon die AW kenne. Fragen zur Selbstbeantwortung werden hier auch als solche mit einem Standardtext gekennzeichnet. Diese Frage habe ich umformuliert, weil der 1. Ansatz zu kompliziert war. Das Problem bleibt aber bestehen.

(28 Aug, 09:12) cis
1

@Murmeltier Ja, Fragen zum Selbstbeantworten fürs Archiv kennzeichnet man u.a. mit "Archiv"-Tag und passendem Kommentar, siehe meta-Thema. Alles andere wären echt gemeinte Fragen.

(28 Aug, 09:45) stefan ♦♦

Irgendwas mit /.list={<Ausnahmefälle>} könnte es sein, aber ich bekomme es gerade nicht hin.

(28 Aug, 09:59) cis

OK, sorry, mir war das nicht klar, dass Fragen, die man so kennzeichnet, selbst beantworten soll...

(28 Aug, 17:45) Murmeltier

Nur zur Sicherheit: diese Frage hier ist nicht zur Selbstbeantwortung vorgesehen. Ich habe gerade wirklich keine Ideen. Entweder ist es trivial etwas mit ./list oder so, was ich übersehe. Oder man kann nodes near coords wirklich nur global festlegen und es geht höchstens kompliziert, vll. mit einer if-Unterscheidung (das hatte ich in einer ersten Version erfolglos probiert).

(28 Aug, 17:50) cis

@Murmeltier Es ist nur eine Kennzeichnung für nicht-Support-Fragen. Es können auch reine Interessen-Fragen sein, die gar nicht eilen. Einfach zum Verstehen, dass man nur antworten braucht, wenn man Zeit und Interesse hat (sowieso) und keiner auf Hilfe wartet. Es ist eh freiwillig hier :-) Also, man braucht gar nicht selber seine Archiv-Frage beantworten. Man kann es aber, damit eine Lösung hier archiviert wird. Es ist ja genau die "technische" Maßnahme, damit keiner missversteht, ob evtl. (keine) Hilfe benötigt wird. Eindeutiges Signal: ist Archiv-Tag (und Kommentar) gesetzt, kein Stress. :)

(29 Aug, 13:46) stefan ♦♦
Ergebnis 5 von 6 Alle anzeigen
Sei der Erste, der diese Frage beantwortet!
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×261
×69

Frage gestellt: 28 Aug, 04:41

Frage wurde angeschaut: 217 Mal

Zuletzt aktualisiert: 29 Aug, 13:46