Ich möchte um einen Text einen Rahmen setzen (bisher habe ich dazu das Paket mdframed benutzt, mit dem man ja schöne bunte Rahmen machen kann). Nun möchte ich in den Rahmen eine Abbildung integrieren. Man man sich das vorstellen, dass der Rahmen an einer Stelle (z.B. linkes oben) unterbrochen wird und dann ein kleines Bild eingefügt ist. Ich habe meine Frage noch in einem anderen Forum gestellt, siehe auch Integrating a picture in a frame. Das gibt es ein Beispiel, wie das aussehen soll (dort ist das Bild einer Uhr in den Rahmen integriert). Ein kurzes Codebeispiel (das ich dann sicher auf meine Bedürfnisse anpassen kann) wäre super.

Vielen Dank für jede Hilfe!

gefragt 11 Sep, 14:37

Annegret's gravatar image

Annegret
463
Akzeptiert: 50%

bearbeitet 11 Sep, 15:18

esdd's gravatar image

esdd
16.7k83854

1

Könntest Du bitte ein Minimalbeispiel einfügen? Also ein möglichst kurzes, aber komplettes Dokument, von \documentclass{...} bis zu \end{document}, was das Problem zeigt. Das ist meist eine Garantie für eine Lösung.

PS: Ein Crosspost wäre mir persönlich jetzt wurscht (mir geht es immer um den Inhalt); aber: es ist schon beinahe ein wenig vermessen, Helfer auf eine Sekundärquelle zu verweisen, wo sie sich jetzt deine Arbeitsmaterialien raussuchen sollen... :()

(11 Sep, 15:09) cis
2

@cis Die Angabe des Crossposts ist schon sinnvoll, denn dort gibt es bereits eine Antwort von marmot. Wobei ich annehme, dass sie diese vielleicht auch noch hierher überträgt.

(11 Sep, 15:20) esdd

In der Tat wurde meine Frage jetzt dort beantwortet. Ich hatte nur darauf verwiesen, weil ich hier nicht genug Punkte hatte (bin ganz neu), um eine Abbildung einzustellen. Ich denke, durch meine Abbildung wird meine Frage aber klarer. Ein Codebeispiel hatte ich nicht, weil sich meine Frage ja darauf bezog, dass ich das Gewünschte gar nicht in LaTeX umsetzen konnte.

(11 Sep, 15:26) Annegret

Ach so, jetzt sehe ich: es handelt sich scheints nur um ein Bild. Bei Bildproblemen postet man trotzdem ein Minibeispiel mit einer "LaTeX Dummy Graphik" (Google...) oder notfalls auch einfach mit \rule{2cm}{3cm}. Ein bestimmtes Bild ist selten bzw. meistens nicht nötig.

@esdd Hallo Elke, Du beste aller TikZerinnen! :()

(11 Sep, 16:10) cis
2

Es gibt da viele Möglichkeiten. Eine ist tcolorbox, wo Du für den Titel auch eine Graphik nimmst. Siehe z.B. https://tex.stackexchange.com/a/450452/121799 und ersetze den Text durch eine Graphik. Aber das ist nur eine von unzähligen Optionen.

(11 Sep, 16:25) Murmeltier
1

@Murmeltier: magst Du den Vorschlag vielleicht auch noch hier rüber kopieren?

@cis: Da gibt es in der Zwischenzeit aber bessere, von denen zum Glück auch hier welche aktiv sind :)

(11 Sep, 16:42) esdd
Ergebnis 5 von 6 Alle anzeigen

Das ist ein ziemlich minimales Beispiel. Alles, was ich gemacht habe, ist im Titel einer tcolorbox eine Graphik einzubinden. Natürlich kann tcolorbox viel mehr, und es würde mich überraschen, wenn es nicht mit anderen Packages auch ginge.

Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage[many]{tcolorbox}
\newtcolorbox{graphbox}[1][]{%
  enhanced jigsaw,
  colback=gray!20!white,%
  halign title=flush center,
  breakable,
  attach boxed title to top left={xshift=1cm,yshift=-\tcboxedtitleheight/2,yshifttext=-\tcboxedtitleheight/2},
  #1,
}

\begin{document}
\begin{graphbox}[title={\includegraphics[width=2.5cm]{example-image-duck}}]
  \includegraphics[width=\linewidth]{example-image-duck}
\end{graphbox}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 11 Sep, 17:23

Murmeltier's gravatar image

Murmeltier
1.7k64

Vielen Dank! Ich habe mich sehr über die schnellen Antworten gefreut.

(12 Sep, 02:13) Annegret
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×6
×1

Frage gestellt: 11 Sep, 14:37

Frage wurde angeschaut: 113 Mal

Zuletzt aktualisiert: 12 Sep, 02:17