Ich möchte alle Formeln und Zahlen in meinem Dokument blau machen und verwende dafür den Befehl everymath (siehe Beispiel unten). Nun habe ich aber auch noch eine Tabelle in meinem Dokument, in der nur Text und keine Formeln stehen. Trotzdem wird diese jetzt auch blau. Wie kann ich das beheben? Ich möchte, dass die Tabelle (sowohl Schrift als auch die Striche) schwarz ist.

Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage{xcolor}
\everymath{\color{blue}}
\begin{document}
Ich rechne $5+7$.\\
\\
\begin{tabular}{cc}
    Buchstaben &Tiere\\
    \hline
    T &Tiger
\end{tabular}
\end{document}

gefragt 17 Sep, 14:41

Annegret's gravatar image

Annegret
463
Akzeptiert: 50%

bearbeitet 17 Sep, 14:49

cis's gravatar image

cis
8.5k16174276


Möglich ist

Öffne in Overleaf
\usepackage{etoolbox}
\AtBeginEnvironment{tabular}{\everymath{}}

aber die Lösung gefällt mir nicht wirklich; weil sie das seltsame Problem zwar aufhebt, aber nicht behebt.

alt text

Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage{xcolor}

\everymath{\color{blue}}

\usepackage{etoolbox}
\AtBeginEnvironment{tabular}{\everymath{}}

\begin{document}
Ich rechne $5+7$.\\

Tabelle: \\
\begin{tabular}{cc}
    Buchstaben &Tiere\\
    \hline
    T &Tiger
\end{tabular}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 17 Sep, 15:04

cis's gravatar image

cis
8.5k16174276

bearbeitet 17 Sep, 15:04

Danke für den Vorschlag, aber das löst mein Problem nur teilweise. Wenn ich jetzt z.B. in der Tabelle wieder ein Zahl stehen haben mit, z.B. $7$, dann wird die dann aber wieder nicht blau. Ich hätte aber gerne alle Formeln und Zahlen in meinem Dokument blau, nur eben nicht Texte, auch wenn sie in einer Tabelle stehen.

(17 Sep, 15:18) Annegret

Was macht denn \\ im Text? Das ist doch nur für Tabellenzeilen.

(17 Sep, 17:56) Henri

Das ist nicht meine Antwort, sondern die von Frank Mittelbach. Er erklärt relativ gut, wie ich finde, warum man \everymath nicht unbedingt verwenden sollte, und wie man es repariert. Und er sagt, dass das sehr wahrscheinlich funktioniert. Sobald das arXiv auch lualatex verwendet, werde ich gerne darauf umsteigen, bis dahin muss man wohl mit solchen Rumplcodes vorlieb nehmen.

Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage{xcolor}

\everymath{\color{blue}}
\makeatletter%  
\def\m@th{\mathsurround\z@\color{black}}% 
\makeatother

\begin{document}
Ich rechne $5+7$.\\

Tabelle: \\
\begin{tabular}{cc}
    Buchstaben &Tiere\\
    \hline
    T &Tiger\\
    $K$ & Koalas
\end{tabular}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 17 Sep, 23:12

Murmeltier's gravatar image

Murmeltier
2.0k64

Mit LuaLaTeX und unicode-math:

Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage{unicode-math}
\usepackage{xcolor}
\setmathfont{Latin Modern Math}[Color=blue]
\begin{document}

Ich rechne $5+7$.

\begin{tabular}{cc}
  Buchstaben & Tiere \\
  \hline
  T          & Tiger \\
  X          & $5+7$ \\
\end{tabular}

\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 17 Sep, 17:53

Henri's gravatar image

Henri
13.5k42836

bearbeitet 17 Sep, 17:53

Tut auch mit XeLaTeX.

(17 Sep, 17:54) Henri
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×216
×1

Frage gestellt: 17 Sep, 14:41

Frage wurde angeschaut: 387 Mal

Zuletzt aktualisiert: 17 Sep, 23:12