Bei der gleichzeitigen Einbindung der Pakete txfonts und mhchem wird eine Fehlermeldung ausgegeben:

! LaTeX Error: Command iint already defined. Or name end... illegal, see p.192 of the manual.

See the LaTeX manual or LaTeX Companion for explanation. Type H for immediate help. ...

l.635 ...d{iint}{DOTSIprotectMultiIntegral{2}}

?

Wie läßt sich das verhindern? Welches Schriftpaket hat einen ähnlichen Umfang wie txfonts?

Minimalbeispiel:

Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage{txfonts}
\usepackage{microtype}  
\usepackage[version=4]{mhchem}

\begin{document}
\noindent Wenn der Beduine mit Kamel nach \"Agypten zieht braucht er kein \"Ol, aber ab und zu mal Wasser, denn er kommt sonst nie zu Nasser.\par\vspace{12pt}
{\centering
\ce{H2O}\par\vspace{12pt}
}
\noindent Wasser ist zum Waschen da, auch zum Z\"ahneputzen kann man es benutzen. Wasser braucht das liebe Vieh, selbst die Feuerwehr ben\"otigt Wasser sehr.
\end{document}

gefragt 24 Okt, 09:09

Delorian's gravatar image

Delorian
23918
Akzeptiert: 25%

bearbeitet 24 Okt, 09:13

1

Ersetze txfonts durch die beiden Pakete newtxtext und netxmath, siehe https://www.ctan.org/pkg/newtx.

(24 Okt, 10:06) esdd

Mit den beiden Paketen newtxtext und newtxmath gibt es dann keine Probleme mehr.

Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage{newtxtext, newtxmath}
\usepackage{microtype}  
\usepackage[version=4]{mhchem}

\begin{document}
\noindent Wenn der Beduine mit Kamel nach \"Agypten zieht braucht er kein \"Ol, aber ab und zu mal
Wasser, denn er kommt sonst nie zu Nasser.\par\vspace{12pt}
{\centering
\ce{2 H2 + O2 -> 2H2O}\par\vspace{12pt}
}
\noindent Wasser ist zum Waschen da, auch zum Z\"ahneputzen kann man es benutzen. Wasser braucht
das liebe Vieh, selbst die Feuerwehr ben\"otigt Wasser sehr.
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 25 Okt, 06:02

Delorian's gravatar image

Delorian
23918

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×2
×1

Frage gestellt: 24 Okt, 09:09

Frage wurde angeschaut: 130 Mal

Zuletzt aktualisiert: 25 Okt, 06:02