Hallo zusammen!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich nutze für meine Bachelorarbeit Latex im Texstudio. Ich hätte gerne eine Trennlinie zwischen Kopf/-Fußzeile und Text, die genauso lang ist wie mein Text. Im Code Beispiel ist die vorletzte Zeile eine Test-Zeile verbaut, die zwar ein ähnliches aber kein perfektes Ergebnis bringt.

So sieht es mit der normalen Variante aus:

alt text

Mit der zweiten Variante kommt das heraus:

alt text

Mit herum probieren und dem Wert 1.09 kommt man dann auf soetwas:

alt text

Selbst bei richtiger Länge, bleibt die Distanz zum Text falsch. Ich habe mal versucht das ganze auf die Fußzeile zu übertragen, indem ich die Wörter geändert habe... Das habt die Linie dann ganz entfernt und Fehler ausgeworfen...

Könnt ihr mir helfen?

Öffne in Overleaf
\documentclass[12pt,a4paper,oneside]{article}

%Deutsch als Hauptsprache 
\usepackage[ngerman]{babel}
%Umlaute
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[export]{adjustbox}
\usepackage{amsmath,amsfonts,amssymb,graphicx,geometry,setspace,float}
\usepackage{subfigure,tabularx}
\usepackage[scaled]{uarial}
\usepackage{fancyhdr}%scrpage2 geht nicht gleichzeitig
\usepackage{ragged2e}

\title{Test-Dokument}
\author{Mechanic}
\pagestyle{fancy}

\geometry{top=31.2mm, left=30mm, right=20mm, bottom=25mm,
    head=15mm, footskip=12mm}

\begin{document}
\pagenumbering{arabic}
%Titleseite ohne pagestyle
\thispagestyle{fancy}
\fancyhf{}

%Trennlinien Kopf und Fußzeilen
%Linien zu kurz
\renewcommand{\headrulewidth}{0.4pt}
%Linie breiter machen
%\renewcommand\headrule{\makebox[\textwidth]{\rule{1.2\headwidth}{\headrulewidth}} \vskip-\headrulewidth}
\renewcommand{\footrulewidth}{0.4pt}

gefragt 15 Nov, 08:22

Mechanic's gravatar image

Mechanic
111
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 15 Nov, 08:43

2

Willkommen bei TeXwelt. Ich habe mir erlaubt den Code-Teil Deiner Frage als Code zu formatieren, dadurch ist er nicht nur leichter lesbar, er wird dadurch auch erst für andere nutzbar, da die Forumssoftware sonst \ verschluckt. In Zukunft kannst Du das leicht selbst erledigen, indem Du den Code markierst und auf den Knopf mit den Nullen und Einsen drückst oder den Code einfach direkt mit vier Leerzeichen einrückst.

(15 Nov, 08:32) moewe
3

Der Code entspricht leider nicht ganz dem Ideal eines Minimalbeispiels, das bei TeX-Fragen häufig notwendig ist und es für Helfer am leichtesten macht, eine Frage zu bearbeiten. So fehlt in dem Beispiel ein bisschen Beispieltext (gerne mit einem Paket für Blindtext wie blindtext oder kantlipsum) und das abschließende \end{document}. Eventuell hilft Dir aber schon https://tex.stackexchange.com/q/55981/35864 weiter.

(15 Nov, 08:34) moewe

Danke für die Formatierung, Nun das Dokument hat derzeit schon eine ordentliche Anzahl an Seiten und entsprechend wollte ich nicht das ganze Dokument überarbeiten müssen... Danke fürs Verständnis!

(15 Nov, 08:46) Mechanic
2

Keine Sorge, niemand möchte Dein ganzes Dokument sehen, aber der gezeigte Code sollte schon so viel Text/Code/Sonstwas beinhalten, dass das relevante Problem/Phänomen sichtbar ist. Sonst müssen wir alle herumraten und es ist nicht garantiert, dass wir überhaupt über dasselbe reden. Deinem Code fehlt, soweit ich das sehen kann, nicht viel zu einem ordentlichen Minimalbeispiel: Mit etwas "Lorem ipsum", einer \section und einem \end{document} sollten wir im Geschäft sein. Mit einem Klick auf "Öffne in Overleaf" kannst Du sehen, was wir sehen, wenn wir diesen Code ausprobieren.

(15 Nov, 08:51) moewe
2

Off-Topic: subfigure ist veraltet. Nimm dessen Nachfolger subfig oder besser das Paket subcaption.

(15 Nov, 09:12) esdd

Du musst nur den ersten Aufruf von \pagestyle{fancy} hinter Deine Seiteneinstellungen verschieben ;-)

Öffne in Overleaf
\documentclass[12pt,a4paper]{article}
\usepackage{blindtext}% nur für Fülltext
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{geometry}

\usepackage{fancyhdr}
\renewcommand{\footrulewidth}{0.4pt}

\geometry{top=31.2mm, left=30mm, right=20mm, bottom=25mm,
    head=15mm, footskip=12mm}

\pagestyle{fancy}% <- erst nach den Anpassungen des Seitenlayouts

\begin{document}
\Blinddocument
\end{document}

Ergebnis:

alt text

Permanenter link

beantwortet 15 Nov, 09:08

esdd's gravatar image

esdd
17.0k83854

bearbeitet 15 Nov, 09:11

So einfach und so genial... Danke danke !!!

(15 Nov, 10:26) Mechanic

@Mechanic Ich habe Deine "Antwort" in einen Kommentar umgewandelt. Antworten sind hier immer nur Antworten auf die eigentliche Frage, alles andere sind Kommentare.

Wenn mein Vorschlag Dein Problem löst, kannst Du ihn akzeptieren (Haken unterhalb der Daumen) und damit die Frage als beantwortet markieren.

(15 Nov, 10:42) esdd
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×35
×34
×1

Frage gestellt: 15 Nov, 08:22

Frage wurde angeschaut: 957 Mal

Zuletzt aktualisiert: 15 Nov, 10:42