Ich brauche in einem scrartcl einen Haupttitel Huge und zentriert, andere Überschriften normal.

Ich habe \RedeclareSectionCommand[font=\centering\Huge]{section}, aber ist das auch korrekt?

Öffne in Overleaf
\documentclass[]{scrartcl}
\begin{document}
{  \RedeclareSectionCommand[font=\centering\Huge]{section}
\section*{Hier der Haupttitel}  }

\subsection*{Titel}
aaa
\subsection*{Titel}
bbb
\end{document}

gefragt 16 Dez '18, 16:57

cis's gravatar image

cis
9.3k21204336
Akzeptiert: 62%

bearbeitet 20 Dez '18, 02:07

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
8.7k31022

2

Wieso wird \RedeclareSectionCommand[font=\centering\Huge]{section} nicht global gemacht? Was ist das Problem mit \maketitle?

(16 Dez '18, 17:38) Henri

@Henri Ich wollte halt einen "zentrierten Haupttitel" und ansonsten alles wie gewohnt. Mit titlepage ("\maketitle") wollte ich jetzt möglichst auch nicht großartig ausholen.

(16 Dez '18, 18:05) cis

@Henri ich muss zugeben, in der Form
\title{Hier der Haupttitel} \date{} {\let\newpage\relax\maketitle} %\vfill\null \columnbreak
kann man es auch mit \maketitle machen. Vermutlich so weniger anrüchig...

(16 Dez '18, 18:44) cis
2

Hast du darüber nachgedacht, ganz simple einfach nur {\Huge\centering Titel} zu nutzen? Du kannst im Notfall mit einem Schraubendreher versuchen ein Loch in eine Wand zu bohren, aber eine Bohrmaschine wäre sicherlich angebrachter.

(17 Dez '18, 05:07) Johannes

@Johannes Ne, ehrlich gesagt nicht. Ich ging davon aus, das muss schon irgendwie abgehoben gemacht werden. Aber jetzt wo Du es sagst... Ich denke, die Umsetzung mit \maketitle ist ganz brauchbar, sowie erweiter- und verallgemeinerbar; das finde ich immer gut...

(17 Dez '18, 19:18) cis

Ich habe mir mal erlaubt, aus der XY-Frage die tatsächliche Frage zu extrahieren und im Titel und den Themen anzugeben.

(20 Dez '18, 02:08) Ijon Tichy
Ergebnis 5 von 6 Alle anzeigen

Mir ist mal wieder nicht klar, was Du genau machen möchtest. Richtig ist aber, dass \centering nicht in der Option font auftauchen sollte. Für die Ausrichtung der Überschriften sind bei den KOMA-Script Klassen \raggedpart und \raggedsection sowie bei scrreprt und scrbook zusätzlich noch \raggedchapter.

Mit scrartcl könntest Du \part* oder besser \addpart* oder \addpart verwenden und \raggedpart entsprechend umdefinieren. Die Überschrift verwendet sogar gleich die von Dir gewünschte Schriftgröße.

Öffne in Overleaf
\documentclass{scrartcl}
\renewcommand*\raggedpart{\centering}
\begin{document}
\addpart*{Hier der Haupttitel}
\subsection*{Titel}
aaa
\subsection*{Titel}
bbb
\end{document}

Wenn jedoch alle Abschnittsüberschriften zentriert werden sollen, andere dagegen nicht, kannst Du \sectionlinesformat umdefinieren:

Öffne in Overleaf
\documentclass{scrartcl}

\let\originalsectionlinesformat\sectionlinesformat
\renewcommand\sectionlinesformat[4]{%
  \ifstr{#1}{section}{\centering#3#4}%
  {\originalsectionlinesformat{#1}{#2}{#3}{#4}}
}
\setkomafont{section}{\Huge}

\usepackage{blindtext}
\begin{document}
\addsec*{Hier der Haupttitel}
\subsection*{Titel}
aaa
\subsection*{Titel}
bbb
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 16 Dez '18, 22:04

esdd's gravatar image

esdd
15.2k103954

Alles klar.
Ja, das muss nicht immer alles lückenlos klar sein; ein wenig geheimnisumwoben ist auch ganz reizvoll. Das Wichtigste ist, dass die Aufgabe klar formuliert ist.
Ich habe jetzt erstmal {\let\newpage\relax\maketitle} verwendet, da musste eben der Seitenumbruch weggehakt werden.

(16 Dez '18, 22:45) cis
1

@cis Da ein Titel immer am Anfang der Seite stehen sollte, sehe ich nicht, wieso da "der Seitenumbruch weggehakt werden" muss. Aber vermutlich ist das wieder in dem wichtigen Teil verborgen, den du uns unsäglicherweise so gerne verschweigst. In den gezeigten Beispielen also für die angegebene Problemstellung muss es das jedenfalls nicht.

(17 Dez '18, 02:14) Ijon Tichy

Jetzt sei nicht so gouvernantisch. Jeder hat halt seinen eigenen Geschmack. :)

(17 Dez '18, 15:33) cis

cisTitel

Öffne in Overleaf
\documentclass[]{scrartcl}
\usepackage{mwepage}
\setcounter{secnumdepth}{0}
\begin{document}
{\centering\huge Hier der Haupttitel\par}

\subsection{Titel}
Wombat
\subsection{Titel}
Capybara
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 17 Dez '18, 05:14

Johannes's gravatar image

Johannes
7.3k194066

2

Wenn man noch die Voreinstellung von KOMA-Script für den Haupttitel übernehmen will, kann man auch noch ein \usekomafont{title} einfügen. Dabei werden sogar exotisch Optionen wie egregdoesnotlikesansseriftitles berücksichtigt.

(17 Dez '18, 08:15) Ijon Tichy

Der mit \maketitle erzeugte Titel ist bei scrartcl bereits in der Voreinstellung zentriert. In der Voreinstellung wird außerdem ein Titelkopf (aka in-page title) erzeugt. Allerdings wird er nicht in \Huge, sondern in \huge gesetzt. Während sonstige Schrifteinstellungen per \setkomafont{title}{…} und \addtokomafont{title}{…} verändert werden können, ist die Größe fest verdrahtet (und das ist auch in der Anleitung dokumentiert).

Will man die Größe trotzdem ändern, kann man scrartcl patchen:

Öffne in Overleaf
\documentclass[headings=normal]{scrartcl}
\usepackage{xpatch}
% Feste Schriftgröße im Titel herauspatchen:
\makeatletter
\xpatchcmd{\@maketitle}{\huge \@title}{\@title}{}{}% für Titelköpfe
\xpatchcmd{\maketitle}{\huge \@title}{\@title}{}{}% für Titelseiten
\makeatother
\addtokomafont{title}{\Huge}% Gewünschte Schriftgröße des Titels hinzufügen.
\begin{document}
\title{Hier der Haupttitel}
\author{}% Autorwarnung abschalten (ggf. ergänzen)
\date{}% Datum entfernen (ggf. ergänzen)
\maketitle

\section*{Titel}
aaa
\section*{Titel}
bbb
\end{document}

Mit dem gezeigten Patch wird die Schriftgröße des Titels nun nicht mehr fest eingestellt, sondern über das Element title bestimmt. Gleichzeitig habe ich in dem Beispiel die eigentliche Gliederung wieder bei \section begonnen. Um diese Überschrift kleiner zu setzen wurde Option headings verwendet. Neben dem dafür angegebenen Wert normal gäbe es auch noch big (Voreinstellung) und small.

Titel in geänderter Größe

Will man keinen Autor und kein Datum und soll der davon eingenommene Abstand ebenfalls entfallen, so könnte man natürlich \maketitle und \@maketitle weiter patchen. Allerdings wird das dann langsam aber sicher mit Kanonen auf Spatzen geschossen und man sollte dann darüber nachdenken, beispielsweise eine Lösung wie von Johannes vorgeschlagen zu wählen.

Permanenter link

beantwortet 20 Dez '18, 02:26

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
8.7k31022

bearbeitet 20 Dez '18, 02:29

Ich habe diese Antwort hauptsächlich hinzugefügt um zu dokumentieren, wie man bei den KOMA-Script-Klassen, trotz der dokumentierten, für den Titel fest eingestellten Schriftgröße, diese Schriftgröße des Titels ändern (und über dieselbe Schnittstelle wie bei anderen Elementen änderbar machen) kann.

(20 Dez '18, 02:31) Ijon Tichy
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×118
×38
×2

Frage gestellt: 16 Dez '18, 16:57

Frage wurde angeschaut: 978 Mal

Zuletzt aktualisiert: 20 Dez '18, 02:31