Duplikat zu: TeXstudio mit Wörterbuch Schweizerdeutsch


Ich benutze MacOS Mojave und TeXstudio. Weiß jemand wie ich ein Wörterbuch einbinden kann, damit der Quellcode direkt auf die Rechtschreibung geprüft werden kann?

Also ich bin folgendermaßen vorgegangen: Ich habe TeXstudio geöffnet und bin auf "Preferences" gegangen. Anschließend auf "Sprache Prüfen" und dann habe ich bei "Wörterbuch importieren" auf den Link LibreOffice gedrückt. Dort habe ich mir dann ein Wörterbuch runtergeladen. Bin wieder auf "Sprache Prüfen" und habe auf "Wörterbuch importieren" gedrückt. Dann kommt die Fehlermeldung "Die ausgewählte Datei scheint kein Hunspell-Wörterbuch zu enthalten. Wollen Sie dennoch versuchen, dies zu importieren?". Ich habe auf "ja" gedrückt, aber leider tut sich nichts.

gefragt 08 Jul, 10:24

Simon's gravatar image

Simon
151
Akzeptiert: 0%

geschlossen 14 Jul, 08:53

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
8.8k31022

1

Wörterbücher kann man in den Einstellungen konfigurieren. In der Anleitung ist ebenfalls beschrieben, wie man die Rechtschreibprüfung aktiviert/verwendet. Siehe dazu auch TexStudio mit Wörterbuch Schweizerdeutsch. Wenn dir das an Informationen nicht genügt, musst du deine Frage um eine genauere Problembeschreibung ergänzen einschließlich Informationen dazu, was du probiert hast und was dabei passiert ist.

(08 Jul, 10:49) Ijon Tichy
1

Um welche Sprache geht es?

Hast du einmal die Anleitung einschl. Auspacken und kopieren ins richtige Verzeichnis aus der Antwort zur bereits oben verlinkten Frage für diese Sprache ausprobiert?

(08 Jul, 13:50) Ijon Tichy

könntest du mir denn weiterhelfen?

(08 Jul, 14:59) Simon

Ich tue, was ich kann und gebe mir wirklich Mühe, obwohl es recht zäh ist, dir die notwendigen Informationen aus der Nase zu ziehen. So hast du beispielsweise meine letzten beiden Fragen noch immer nicht beantwortet. Solange mir wichtige Informationen fehlen, kann ich das auch nicht reproduzieren.

(09 Jul, 01:57) Ijon Tichy
1

Unter der bereits verlinkten Antwort zur bereits verlinkten Frage ist ja auch bereits angegeben, dass ich mit dem Weg, den du in der Frage dokumentiert hast, auch keinen Erfolg hatte, aber auf einem (unter dem Link ebenfalls angegebenen) anderen Weg mit Auspacken der oxt-Datei sehr wohl. Das solltest du ausprobieren. Die Sprache (am besten einen Link zur genau verwendeten Sprachdatei angeben!) ist ebenfalls wichtig, um das selbst testen zu können.

(09 Jul, 02:00) Ijon Tichy

Ich habe die Frage zwecks Aufräumens als Duplikat geschlossen. Genauso gut hätte ich sie auch als nicht reproduzierbar schließen können, da weiterhin explizit nachgefragte, wichtige Informationen fehlen. Sollte sich zu der Frage etwas Neues ergeben, kann sie bei Bedarf einfach wieder geöffnet werden.

(14 Jul, 08:56) Ijon Tichy
Ergebnis 5 von 6 Alle anzeigen

Die Frage wurde aus folgenden Grund geschlossen: "Duplikat einer anderen Frage" durch Ijon Tichy 14 Jul, 08:53

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×5
×2
×2

Frage gestellt: 08 Jul, 10:24

Frage wurde angeschaut: 136 Mal

Zuletzt aktualisiert: 14 Jul, 08:56