2
1

Ich suche seit nun mehr als 5 Stunden im Netz nach einer Lösung jedoch war keine der gefundenen Möglichkeiten eine Lösung für mein Problem.

Ich habe verschiedene Merkmale ABCD die es je in mehreren Ausprägungen 1234 gibt. Nachfolgend kurz dargestellt die Tabellenstruktur:

Merkmale | Merkmalsausprägungen
A | 1 | 2 | 3
B | 1 | 2 | 3 | 4 | 5
C | 1 | 2 | 3 | 4
D | 1 | 2 |

Dabei stehen die Merkmale (A-D) IMMER unter der Spalte 1(Merkmale) und die Ausprägungen IMMER unter der Hauptspalte 2 (Merkmalsausprägungen).

Folgendes habe ich versucht, jedoch bekomme ich keine feste Spaltenbreite für Spalte 1 hin:

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrreprt}
\usepackage {tabularx}
\begin{document}
\begin{table}
\centering
\caption{Add caption}
\begin{tabularx}{\textwidth}{|X|X|X|}
\hline
Text & Text & Text \\
\hline
\end{tabularx}\\
\begin{tabularx}{\textwidth}{|X|X|X|X|X}
Text & Text & Text & Text & Text \\

\hline
\end{tabularx}\\
\begin{tabularx}{\textwidth}{|X|X|X|X|}
Text & Text & Text & Text \\
\hline
\end{tabularx}\\
\begin{tabularx}{\textwidth}{|X|X|}
Text & Text \\
\hline
\end{tabularx}
\label{tab:addlabel}
\end{table}
\end{document}

Auch mit multicolumn-Befehlen habe ich keine Lösung hinbekommen und Excel2Latex bringt mir folgendes:

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrreprt}
\usepackage {tabularx}
\usepackage {booktabs}
\begin{document}
\begin{table}[htbp]
  \centering
  \caption{Add caption}
    \begin{tabular}{ccccccccccc}
    \toprule
    \textbf{Merkmal} & \multicolumn{10}{|c}{\textbf{Merkmalsausprägung}} \\
    \midrule
    A     & \multicolumn{3}{|c}{1} & \multicolumn{4}{|c}{2}         & \multicolumn{3}{|c}{3} \\
\hline
    B     & \multicolumn{2}{|c}{1} & \multicolumn{2}{|c}{2} & \multicolumn{2}{|c}{3} & \multicolumn{2}{|c}{4} & \multicolumn{2}{|c}{5} \\
\hline
    C     & \multicolumn{3}{|c}{1} & \multicolumn{2}{|c}{2} & \multicolumn{2}{|c}{3} & \multicolumn{3}{|c}{4} \\
\hline
    D     & \multicolumn{5}{|c}{1}                 & \multicolumn{5}{|c}{2} \\
    \bottomrule
    \end{tabular}%
  \label{tab:addlabel}%
\end{table}%

\end{document}

Da wird aber der Platz bei den Merkmalsausprägungen nicht korrekt unter allen Spalten aufgeteilt, wie es in Variante 1 mit tabularx der Fall ist.

Noch als Beispieltabelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Betriebsform

Die Tabelle bei "Morphologischer Kasten" mit den Einfärbungen brauche ich als LaTeX - Dokument :)

gefragt 08 Dez '14, 09:43

Rigomaniac's gravatar image

Rigomaniac
326
Akzeptiert: 100%

bearbeitet 08 Dez '14, 10:14

Johannes's gravatar image

Johannes
7.2k132759

1

Niemand zwingt dich alle Spalten als Typ "X" zu deklarieren. Wieso machst du nicht \begin{tabularx}{\textwidth}{|p{3cm}|X|X|}

(08 Dez '14, 10:11) Ulrike Fischer
1

Ursprünglich von GoLaTeX mit erstem Tabellenansatz und dem Vorschlag TikZ zu nutzen.

(08 Dez '14, 10:15) Johannes

Ulrike Fischer, danke für deine Antwort, allerdings löst das mein Problem nicht, da ich die Tabelle so garnicht in die richtige Form bekomme.

(09 Dez '14, 02:18) Rigomaniac

Vielleicht nicht besonders professionell, aber dafür sehr effektiv: http://www.tablesgenerator.com/

Ansonsten kann man für LibreOffice ein Packet bekommen, welches LibreOffice Tabellen in LaTeX Code umwandelt.

(09 Dez '14, 02:29) Basilius Sap...

Hi Basilius Sapientia, den hatte ich auch schon gefunden jedoch nutzen diese Tools (nach meinen Erfahrungen) ausschließlich multicolumn, um die Tabellen zu generieren und das bringt mir leider nur den, in meiner Frage bereits dargestellten, 2. Quelltexttyp.

Ich komme so auch nicht auf die Form des morphologischen Kastens.

Die Frage ist aber bereits beantwortet von "esdd".

(09 Dez '14, 02:41) Rigomaniac
1

@Rigomaniac war nur ein Tipp für später ;-) ... ich finde es einfacher die Tabellen so zu generieren und dann nach Bedarf manuell anzupassen :-)

(09 Dez '14, 05:44) Basilius Sap...
Ergebnis 5 von 6 Alle anzeigen

tabularx Tabellen lassen sich ineinander verschachteln, wenn die inneren Tabellen zum Beispiel mittels {...} guppiert werden.

Als Breite für die äußere Tabelle kannst Du \textwidth angeben. Die inneren Tabellen bekommen dagegen die Breite \linewidth. Infos zum Unterschied zwischen den beiden Befehlen findest Du in der Antwort von @Clemens auf die Frage Worin besteht der Unterschied zwischen textwidth und linewidth?

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrreprt}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage {tabularx}
\begin{document}
\centering
\begin{tabularx}{\textwidth}{|l|X|}
  \hline
  Merkmal&Merkmalsausprägung\\
  \hline
  A&{\begin{tabularx}{\linewidth}{*{2}{X|}X}1&2&3\end{tabularx}}\\
  \hline
  B&{\begin{tabularx}{\linewidth}{*{4}{X|}X}1&2&3&4&5\end{tabularx}}\\
  \hline
  C&{\begin{tabularx}{\linewidth}{*{3}{X|}X}1&2&3&4\end{tabularx}}\\
  \hline
  D&{\begin{tabularx}{\linewidth}{X|X}1&2\end{tabularx}}\\
  \hline
\end{tabularx}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 08 Dez '14, 18:57

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

bearbeitet 08 Dez '14, 19:09

Vielen Dank esdd!

Das war genau das, was ich gesucht habe. Ich kannte nur die Verschachtelungsfunktion vom tabularx nicht.

(09 Dez '14, 02:17) Rigomaniac

Wen es interessiert: Das ist der Kasten vom Wikipedia-Link als Tabelle !!NICHT AUFGEHÜBSCHT!!

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrreprt}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage {tabularx}
 \begin{table}[htbp]
      \centering
      \caption{Add caption}
    \begin{tabularx}{\textwidth}{|p{2.0cm}|X|}
    \hline
        \textbf{Merkmal} & \textbf{Merkmalsausprägung} \\
    \hline
        Auftragsauslösungsart & {\begin{tabularx}{\linewidth}{*{3}{X|}X}Produktion auf Bestellung mit Einzelaufträgen & Produktion auf Bestellung mit Rahmenverträgen &  anonyme Vorproduktion/ auftragsbezogene Endproduktion & Produktion auf Lager\end{tabularx}}\\
    \hline
        Erzeugnisspektrum & {\begin{tabularx}{\linewidth}{*{3}{X|}X}Erzeugnisse nach Kundenspezifikation & typisierte Erzeugnisse mit kundenspezifischen Varianten & Standarderzeugnisse mit Varianten & Standarderzeugnisse ohne Varianten\end{tabularx}}\\
    \hline
        Erzeugnisstruktur & {\begin{tabularx}{\linewidth}{*{2}{X|}X}mehrteilige Erzeugnisse mit komplexer Struktur & mehrteilige Erzeugnisse mit einfacher Struktur & geringteilige Erzeugnisse\end{tabularx}}\\
    \hline
        Ermittlung Erzeugnis-/Komponentenbedarfs & {\begin{tabularx}{\linewidth}{*{4}{X|}X}bedarfsorientiert auf Erzeugnisebene & teils erwartungs- /teils bedarfsorientiert bei Komponenten & erwartungsorientiert auf Komponentenebene & erwartungsorientiert auf Erzeugnisebene & verbrauchsorientiert auf Erzeugnisebene\end{tabularx}} \\
    \hline
        Auslösung des Sekundärbedarfs &{\begin{tabularx}{\linewidth}{*{2}{X|}X} auftragsorientiert & teils auftrags/ teils periodenorientiert & periodenorientiert\end{tabularx}}\\
    \hline
        Beschaffungsart & {\begin{tabularx}{\linewidth}{*{2}{X|}X}weitgehender Fremdbezug & Fremdbezug in größerem Umfang & Fremdbezug unbedeutend\end{tabularx}}\\
    \hline
        Bevorratung & {\begin{tabularx}{\linewidth}{*{3}{X|}X}keine Bevorratung von Bedarfspositionen & Bevorratung von Bedarfspositionen unterer Strukturebenen & Bevorratung von Bedarfspositionen oberer Strukturebenen & Bevorratung von Erzeugnissen\end{tabularx}}\\
    \hline
        Fertigungsart & {\begin{tabularx}{\linewidth}{*{3}{X|}X}Einmal-fertigung & Einzel- und Kleinserienfertigung & Serien-fertigung & Massen-fertigung\end{tabularx}}\\
    \hline
        Ablaufart in der Tei-lefertigung & {\begin{tabularx}{\linewidth}{*{3}{X|}X}Werkstätten-fertigung & Inselfertigung & Reihenfertigung & Fließfertigung\end{tabularx}}\\
    \hline
        Ablaufart Montage & {\begin{tabularx}{\linewidth}{*{3}{X|}X}Baustellenmontage & Gruppenmontage & Reihenmontage & Fließmontage\end{tabularx}}\\
    \hline
        Fertigungs-struktur &  {\begin{tabularx}{\linewidth}{*{2}{X|}X}Fertigung mit geringem Strukturierungsgrad & Fertigung mit mittlerem Strukturierungsgrad & Fertigung mit hohem Strukturierungsgrad\end{tabularx}}\\
    \hline
        Kundenän-derungsein-flüsse während der Fertigung &  {\begin{tabularx}{\linewidth}{*{2}{X|}X}Änderungseinflüsse in größerem Umfang & Änderungseinflüsse gelegentlich & Änderungseinflüsse unbedeutsam\end{tabularx}}\\
    \hline
        \end{tabularx}%
      \label{tab:addlabel}%
    \end{table}%
    \end{document}
Permanenter link

beantwortet 09 Dez '14, 02:56

Rigomaniac's gravatar image

Rigomaniac
326

bearbeitet 09 Dez '14, 02:57

1

Benutze bitte im Dokument kein textbf, sondern halte dich an http://texwelt.de/wissen/fragen/1985/wie-sollte-ich-vorgehen-wenn-ich-bestimmte-arten-von-begriffen-beispielsweise-namen-hervorheben-will

Du wirst feststellen, das ist nützlich ;-)

(09 Dez '14, 03:35) Johannes
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×185

Frage gestellt: 08 Dez '14, 09:43

Frage wurde angeschaut: 2,364 Mal

Zuletzt aktualisiert: 09 Dez '14, 05:44