Ich bin dabei ein Liniendiagramm zu erstellen. Das hat soweit auch geklappt. Jedoch sieht es nicht so aus, wie ich es gern hätte. Daher meine Fragen:

  1. Wie kann ich auf der X-Achse die Jahre ohne Komma anzeigen lassen und diese um 90° rotieren, sodass sie auch lesbar sind.
  2. Kann man die Linien/Achsen oben und rechts ausschalten? Wenn ja, wie?
  3. Ist es möglich in bei der Y-Achsenbeschriftung einen Zeilenumbruch einzufügen? Wenn ja, wie?
Open in Online-Editor
\documentclass[a4paper]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{tikz}
\usepackage{pgfplots}

\begin{document}
\begin{tikzpicture}
  \begin{axis}[ylabel= altersstandardisierte Fälle/100 Einwohner, 
    xlabel = Jahr, 
    ymin = 0,
    xmin = 2000,
    xtick = {2000, 2002, 2004, 2006, 2008,2010, 2012, 2014, 2015},
    ytick = {0, 10, 20, 30, 40, 50, 60, 70, 80, 90, 100, 110, 120, 130},
    scaled ticks=false,                 % verhindert Skalierung der gesamten Achse
    ticklabel style={/pgf/number format/.cd,fixed},     % Ausgabe der Zahlenwerte
    title = {Krankenhausfälle Depression}]
    \addplot coordinates {
      (2000     ,71.401)
      (2001     ,80.991)
      (2002     ,88.492)
      (2003     ,90.101)
      (2004     ,94.834)
      (2005     ,97.369)
      (2006     ,101.064)
      (2007     ,105.054)
      (2008     ,108.235)
      (2009     ,114.310)
      (2010     ,121.368)
      (2011     ,127.396)
      (2012     ,128.431)
      (2013     ,126.581)
      (2014     ,125.290)
      (2015     ,121.634)};
  \end{axis}
\end{tikzpicture}
\end{document}

gefragt 10 Dez '16, 03:21

J_tex's gravatar image

J_tex
764
Akzeptiert: 60%

bearbeitet 10 Dez '16, 07:16

saputello's gravatar image

saputello
19.2k22455

2

Ich frag mich, warum dass bei Dir alles doppelt und dreifach eingerückt ist. Naja,... Jedenfalls beseitigt ticklabel style={1000 sep={}}, die Tausendertrennzeichen. Allerdings will er bei dem Code von x tick label style={rotate=90} nichts wissen. :(

(10 Dez '16, 03:55) cis
1

Willkommen auf TeXwelt!

Ich habe mir erlaubt, das Markdown der Liste zu korrigieren und den Quelltext etwas sinnvoller zu formatieren. Außerdem habe ich das überflüssige "Hallo" entfernt. Ist zwar nett gemeint, wir mögen es hier aber reduzierter. Siehe dazu die Tipps zum Verfassen, die während der Eingabe oder Bearbeitung in der Spalte rechts angezeigt werden.

(10 Dez '16, 07:20) saputello

Es funktioniert so wie @cis schon im Kommentar erwähnt hat.

Open in Online-Editor
ticklabel style={
  /pgf/number format/fixed,
  /pgf/number format/1000 sep={}
},
x tick label style={rotate=90},

Wichtig zu beachten ist, dass man nicht /pgf/number format/.cd aufrufen sollte, weil er sonst versucht rotate im Namensraum /pgf/number format/ zu finden (wo es nicht existiert).

Open in Online-Editor
\documentclass{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{pgfplots}
\pgfplotsset{compat=1.14}

\begin{document}

\begin{tikzpicture}
  \begin{axis}[
    title = {Krankenhausfälle Depression},
    xlabel = {Jahr}, 
    ylabel= {Altersstandardisierte Fälle/100 Einwohner},
    xmin = 2000, ymin = 0,
    xtick = {2000, 2002, 2004, 2006, 2008,2010, 2012, 2014, 2015},
    ytick = {0, 10, ..., 130},
    scaled ticks=false,
    ticklabel style={
      /pgf/number format/fixed,
      /pgf/number format/1000 sep={}
    },
    x tick label style={rotate=90},
    ]
    \addplot coordinates {
      (2000, 71.401 )
      (2001, 80.991 )
      (2002, 88.492 )
      (2003, 90.101 )
      (2004, 94.834 )
      (2005, 97.369 )
      (2006, 101.064)
      (2007, 105.054)
      (2008, 108.235)
      (2009, 114.310)
      (2010, 121.368)
      (2011, 127.396)
      (2012, 128.431)
      (2013, 126.581)
      (2014, 125.290)
      (2015, 121.634)
    };
  \end{axis}
\end{tikzpicture}

\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 10 Dez '16, 04:11

Henri's gravatar image

Henri
10.7k42030

1
(10 Dez '16, 05:11) Henri
1

> Was bedeutet im Präambel das: \pgfplotsset{compat=1.14}

Mmmhh... das hat so eine Tragweite. Ich finde, daraus könnte man gradmal eine neue Frage machen :() - kann ich für Dich zur Frage umkonvertieren, als Kundenservice. ;)

(10 Dez '16, 05:15) cis

@cis das kannst du gern tun.

Ich habe scheinbar eine ältere Version, da es bei mir nur mit:

\pgfplotsset{compat=1.9}
funktioniert. Bei 1.14 - 1.10 erhalte ich Fehlermeldungen.

An und für sich ist mir der Sinn denke aber klar.

Danke auf jeden Fall :)

(10 Dez '16, 06:17) J_tex

@cis Eine neue Frage dazu wäre sehr sinnvoll. Auf die könnte man dann immer wieder verlinken, statt jedes Mal zu erwähnen, dass und warum die Zeile nötig ist. Auf golatex mache ist das gefühlt bei weit mehr als der Hälfte der pgfplots Fragen notwendig.

(10 Dez '16, 07:03) esdd
1

@J_tex: Bitte in Kommentaren auf keinen Fall Block-Code verwenden, weil dadurch die Kommentarfunktion beschädigt wird. Ist blöd, leider scheint @stefan das aber mittelfristig nicht ändern zu können. Ich habe jetzt notfallmäßig den Blockcode in Deinem Kommentar entfernt. Aber immer funktioniert das nachträglich nicht. Manchmal kann man solche Kommentare nicht einmal mehr einfach löschen.

(10 Dez '16, 07:12) saputello
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×187
×2

Frage gestellt: 10 Dez '16, 03:21

Frage wurde angeschaut: 410 Mal

Zuletzt aktualisiert: 10 Dez '16, 17:42