dzaic hat mir bereits gezeigt, wie ich Regelkarten erstellen kann. Ich habe das jetzt noch eine Variable für die Anzahl angepasst.

Öffne in Overleaf
\documentclass[
    tikz,
   % borders = 5mm,
]{standalone}
\usepackage{filecontents}
\usepackage{pgfplots,amsmath}

\begin{filecontents}{data.csv}
Stichprobe,Merkmal
1,124
2,126
3,128.5
\end{filecontents}

% Grenzwerte
\newcommand\OEG{127}
\newcommand\UEG{123}
\newcommand\Mittelwert{125}
\newcommand\Anzahl{4}

\begin{document}   
\begin{tikzpicture}   
\begin{axis}[
      clip=false,
      title = \textbf{Regelkarte},
      xlabel = Stichprobe,
      ylabel = Merkmal,     
      ]

      % Grenzen
      \addplot[dashed,thick,red] coordinates { (0,\OEG) (\Anzahl,\OEG) };
      \addplot[dashed,thick,red] coordinates { (0,\UEG) (\Anzahl,\UEG) };
      \addplot[thick,green] coordinates { (0,\Mittelwert) (\Anzahl,\Mittelwert) };

        \node[right] at (axis cs:\Anzahl,\OEG) {OEG=\OEG};
        \node[right] at (axis cs:\Anzahl,\UEG) {UEG=\OEG};
        \node[right] at (axis cs:\Anzahl,\Mittelwert) {Mittelwert=\Mittelwert};

      % Messwerte
      \addplot table[x=Stichprobe, y=Merkmal, col sep=comma] {data.csv};
   \end{axis} 
   \end{tikzpicture} 
\end{document}

alt text

Wie bekomme ich es jetzt noch hin, dass 0 der Ursprung ist? Denn ist gibt ja keine Stichprobe 0. Zum anderen würde ich gerne diesen Rahmen entfernen und nur die X und Y-Achse sehen.

gefragt 20 Jan, 05:31

Giovario's gravatar image

Giovario
41311422
Akzeptiert: 76%

konvertierte zu Frage 21 Jan, 08:24

saputello's gravatar image

saputello
20.3k33257

1

Bitte beachte, dass das hier eine Frage-Antwort-System und kein Diskussionsforum ist. Antworten sollten daher immer Antworten auf die Frage sein und keine neuen Fragen enthalten. Für Folgefragen siehe: Was ist eine Anschlussfrage oder Folgefrage und wie stelle ich diese? Ich sehe ehrlich gesagt auch keinen Gewinn für andere Hilfesuchende dieser Antwort gegenüber der von dzaic und tendiere deshalb dazu. Das ist eher eine Individualisierung, so dass sie IMHO gelöscht gehört.

(20 Jan, 07:16) Ijon Tichy
1

Ich habe die Folgefrage mal eben von einer Antwort in eine neue Frage konvertiert. Bitte aber auch bei Fragen beachten, dass man möglichst nur eine Frage auf einmal stellen sollte.

(21 Jan, 08:25) saputello

Zunächst einmal sei darauf hingewiesen, dass man unmittelbar nach dem Laden von pgfplots immer eine Kompatibilitätseinstellung mit compat=… vornehmen sollte. Im Beispiel verwende ich compat=newest, auch wenn das nicht die ideale Einstellung ist. Overleaf unterstützt bisher aber AFAIK die aktuelle pgfplots-Version noch nicht.

Wie die Achsen des Koordinatensystems gezeichnet werden, wird über Optionen wie axis x line, axis y line etc. oder einfach übereinstimmend mit axis lines festgelegt. Dabei steht der Wert left bei zweidimensionalen Plots mit vertikaler y-Achse und horizontaler x-Achse bei der y-Achse für links und bei der x-Achse für unten:

Öffne in Overleaf
\documentclass[
    tikz,
   % borders = 5mm,
]{standalone}
\usepackage{filecontents}
\usepackage{pgfplots,amsmath}
\pgfplotsset{compat=newest}% siehe http://texwelt.de/wissen/fragen/19163

\begin{filecontents}{data.csv}
Stichprobe,Merkmal
1,124
2,126
3,128.5
\end{filecontents}

% Grenzwerte
\newcommand\OEG{127}
\newcommand\UEG{123}
\newcommand\Mittelwert{125}
\newcommand\Anzahl{4}

\begin{document}   
\begin{tikzpicture}   
\begin{axis}[
      clip=false,
      title = \textbf{Regelkarte},
      xlabel = Stichprobe,
      ylabel = Merkmal,
      axis lines=left,% Koordinatensystem mit Achsen links bzw. unten statt Rahmen
      ]

      % Grenzen
      \addplot[dashed,thick,red] coordinates { (0,\OEG) (\Anzahl,\OEG) };
      \addplot[dashed,thick,red] coordinates { (0,\UEG) (\Anzahl,\UEG) };
      \addplot[thick,green] coordinates { (0,\Mittelwert) (\Anzahl,\Mittelwert) };

        \node[right] at (axis cs:\Anzahl,\OEG) {OEG=\OEG};
        \node[right] at (axis cs:\Anzahl,\UEG) {UEG=\OEG};
        \node[right] at (axis cs:\Anzahl,\Mittelwert) {Mittelwert=\Mittelwert};

      % Messwerte
      \addplot table[x=Stichprobe, y=Merkmal, col sep=comma] {data.csv};
   \end{axis} 
   \end{tikzpicture} 
\end{document}

Plot mit Achsen links und unten

Wie am Ergebnis zu sehen ist, wandert damit die 0 auf der x-Achse bereits in die linke Ecke des Plots. Wenn ich die Frage richtig verstanden habe, sollte sie damit also bereits gelöst sein.

Permanenter link

beantwortet 21 Jan, 08:43

saputello's gravatar image

saputello
20.3k33257

bearbeitet 21 Jan, 08:43

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×226
×7
×5

Frage gestellt: 20 Jan, 05:31

Frage wurde angeschaut: 233 Mal

Zuletzt aktualisiert: 21 Jan, 08:43