Hallo!

Eine Anschlußfrage zu Wie kann ich ein Daumenregister erstellen?

Sollte etwa wie in folgendem Bild aussehen und entsprechend mit dem Dauemregister selbst korrespondieren.

Steht das vll. im KOMA-Skript-Buch?

Danke!

€dit: Gefundene Abb. ist nur als Prinzipbild zu verstehen - das muß nicht genau so aussehen, kleine Quadrate wären auch denkbar.

alt text

Minimalbeispiel:

Open in writeLaTeX
\documentclass[liststotoc]{scrreprt}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage{xcolor}

% Daumenregister ====================
\usepackage{chapterthumb}
\addtokomafont{chapterthumb}{\bfseries}
%\lohead[\putchapterthumb]{\putchapterthumb}

\renewcommand*{\chapterthumbheight}{4em}
\renewcommand*{\chapterthumbwidth}{.1\paperheight}
%Nur Kapitelnummer in Daumenregister
\renewcommand*{\chapterthumbformat}{\thechapter}
% ===============================

\usepackage{blindtext}

%
\pagestyle{scrheadings}
%==========
\begin{document}
%==========
\tableofcontents

%Damit chapterthumb-Aufruf noch nicht im Inhaltsverzeichnis
\clearpage
\lohead[\putchapterthumb]{\putchapterthumb}
%\rehead[\putchapterthumb]{\putchapterthumb}
%
\clearpage
\renewcommand{\chapterthumbboxcolor}{brown}
\renewcommand{\chapterthumbcolor}{black}

\chapter{Kapitel} 
  \addtocontents{toc}{UNGEFAEHR HIER MUSS DAS DAUMENREGISTER HIN!}
  %  \addcontentsline{toc}{chapter}{Ergaenzung111}
  %  \addcontentsline{file}{section_unit}{entry}
\section{Abschnitt}
\subsection{Unterabschnitt}
\subsection{Unterabschnitt}
...
%Daumenregister testweise  manuell setzen
Daumenregister testweise  manuell setzen

\putchapterthumb

%
\clearpage
\renewcommand{\chapterthumbboxcolor}{red}
\renewcommand{\chapterthumbcolor}{black}

\chapter{Kapitel}
%    \addcontentsline{toc}{chapter}{Ergaenzung}
%    \addcontentsline{file}{section_unit}{entry}
\section{Abschnitt}
\subsection{Unterabschnitt}
\subsection{Unterabschnitt}
....
%
\clearpage
\renewcommand{\chapterthumbboxcolor}{orange}
\renewcommand{\chapterthumbcolor}{black}

\chapter{Kapitel}

\section{Abschnitt}
\subsection{Unterabschnitt}
\subsection{Unterabschnitt}
...
%
\clearpage
\renewcommand*{\chapterthumbboxcolor}{yellow}
\renewcommand*{\chapterthumbcolor}{black}
    \blinddocument
%
\clearpage
\renewcommand*{\chapterthumbboxcolor}{green}
\renewcommand*{\chapterthumbcolor}{black}
  \blinddocument
%
\clearpage
\renewcommand*{\chapterthumbboxcolor}{blue}
\renewcommand*{\chapterthumbcolor}{white}
    \blinddocument
%
\clearpage
\renewcommand*{\chapterthumbboxcolor}{violet}
\renewcommand*{\chapterthumbcolor}{white}
    \blinddocument
%
\clearpage
\renewcommand*{\chapterthumbboxcolor}{gray}
\renewcommand*{\chapterthumbcolor}{white}
    \blinddocument

%==========
\end{document}
%==========

gefragt 30 Apr '14, 21:47

cis's gravatar image

cis
5.4k860169
Akzeptiert: 68%

bearbeitet 01 Mai '14, 02:12

Würde das nicht eigentlich nur dann einen Sinn ergeben, wenn die farbigen Balken genauso lang wären, wie die entsprechenden Kapitel im Inhaltsverzeichnis? Das wäre nicht einfach automatisch zu realisieren und würde eigentlich auch nur gut funktionieren, wenn das Inhaltsverzeichnis max. eine Seite lang ist.

Wenn man einfach nur gleich große bunte Kästen ohne Bezug zum Inhaltsverzeichnis auf der Seite verteilt, sehe ich den Sinn nicht. Aber selbst dann wird es schwierig, wenn man im Laufe des Dokuments irgendwann wieder oben neu beginnen muss.

(01 Mai '14, 01:25) Bes

Zu dem Größenproblem, was Du ansprichst: Man könnte das auch auf ein Inhaltsverzeichnis anwenden, das nur die chapter- oder part-Überschriften enthält; das erspart ggf. aufwendige Berechnungen.

(01 Mai '14, 03:04) cis

Also viel Fehlerwegklicken bekomme ich zu @Bes AW eine Ausgabe (scheints mit buntem Inhaltsverzeichnis, ohne Chapterthums). Kann ich nicht einfach diese Chaptertumbs manuell ins Inhaltsverzeichnis schreiben, etwa mit

Open in writeLaTeX
 \addtocontents{toc}{UNGEFAEHR HIER MUSS DAS DAUMENREGISTER HIN!}

?

(01 Mai '14, 23:00) cis

Das kann ich ohne nähere Angaben nicht beantworten. Wie soll das beispielsweise aussehen, wenn eine Seite Inhaltsverzeichnis nicht genügt? Bei meiner Register-Lösung war diese Frage einfach zu beantworten, aber wenn man die Markierungen in das Inhaltsverzeichnis packt, dann ist das nicht mehr so trivial. Farbmarkierungen auf linken Seiten sind dann IMO eher sinnlos bis unsinnig.

(02 Mai '14, 01:55) Bes

Am ehesten erinnert mich das an ein Register, wie man es aus Ordnern kennt:

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrbook}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[svgnames]{xcolor}
\usepackage{chapterthumb}[2014/01/15]
\usepackage{scrlayer-scrpage}
\pagestyle{scrheadings}
\AddLayersToPageStyle{@everystyle@}{chapterthumb}
\addtokomafont{chapterthumb}{\bfseries}
\makeatletter
\newwrite\registerfile
\newcommand{\registerentry}[3][black]{%
  \renewcommand*{\chapterthumbcolor}{#1}%
  \renewcommand*{\chapterthumbboxcolor}{#2}%
  \protected@write\registerfile{}{%
    \protect\@registerentry{#1}{#2}{\@chapapp}{\thechapter}{#3}%
  }%
}
\renewcommand*{\chapterthumbskip}{\chapterthumbwidth}
\renewcommand*{\lastchapterthumbskip}{\dimexpr\chapterthumbwidth/2\relax}
\newcommand{\@registerentry}[5]{%
  \begingroup
  \fboxsep\z@
  \fboxrule\z@
  \noindent\makebox[\textwidth][l]{%
    \colorbox{#2}{%
      \parbox[t][\chapterthumbwidth][t]{%
        \dimexpr \paperwidth
                -\oddsidemargin
                -1in-\fboxsep-\fboxrule\relax}{%
        \color{#1}%
        \parbox[t][\chapterthumbwidth][t]{\textwidth}{%
          \Large#3~#4:\par
          #5\par
        }\hfill
        \parbox[t][\chapterthumbwidth][b]{\chapterthumbheight}{\centering 
          \usekomafont{chapterthumb}{#4}\par\null}%
        \par
      }%
    }%
  }\par
  % Wenn der Platz für keinen weiteren Eintrag reicht, gleich weiter zur
  % nächsten ungeraden Seite!
  \ifdim \dimexpr\pagegoal-\pagetotal\relax<\chapterthumbwidth
    \cleardoubleoddpage
  \fi
  \endgroup
}
\newcommand*{\printregister}{%
  \IfFileExists{\jobname.reg}{%
    \cleardoubleoddpage
    \storeareas\@preregisterarea
    \topmargin=\dimexpr\firstchapterthumbskip-1in\relax
    \headheight=\z@
    \headsep=\z@
    \topskip=\z@
    \textheight=\dimexpr\paperheight-\firstchapterthumbskip-\lastchapterthumbskip\relax
    \activateareas
    \begingroup
      \makeatletter
      \input \jobname.reg
    \endgroup
    \@preregisterarea
  }{%
    \typeout{You need one more run, to generate a register!}%
  }%
  \openout\registerfile \jobname.reg
}
\makeatother
\begin{document}
\printregister
\chapter{Am Anfang beginnt es}\dots
\registerentry[white]{Fuchsia}{Eine Kurzbeschreibung}
\chapter{weiter}\dots
\registerentry[white]{Gold}{Noch eine Kurzbeschreibung zum Inhalt dieses Kapitels}
\chapter{und weiter}\dots
\registerentry[white]{Cyan}{Eine Kurzbeschreibung}
\chapter{und noch weiter}\dots
\registerentry[white]{Crimson}{Eine Kurzbeschreibung}
\chapter{Und immer weiter}\dots
\registerentry[white]{Chartreuse}{Eine Kurzbeschreibung}
\chapter{Geht die Reise}\dots
\registerentry[white]{DeepPink}{Eine Kurzbeschreibung}
\chapter{Hinaus}\dots
\registerentry{Lavender}{Eine Kurzbeschreibung}
\chapter{Und weiter hinaus}\dots
\registerentry[white]{Olive}{Eine Kurzbeschreibung}
\chapter{Immer weiter hinaus}\dots
\registerentry[white]{Green}{Eine Kurzbeschreibung}
\chapter{Bis zum Ende}
\registerentry[white]{LightSeaGreen}{Eine Kurzbeschreibung}
\end{document}

Es ist zu beachten, dass dieses Beispiel auf der scrlayer-Variante von chapterthumb basiert, die im Anhang der 5. Auflage des KOMA-Script-Buchs zu finden ist. Man kann es aber sicher auch auf die scrpage2-Variante übertragen.

Es sollte auch nicht weiter schwer sein, die Darstellung zu modifizieren. Trickreich ist dabei eigentlich nur, wie sichergestellt wird, dass Registerstreifen nur auf rechten Seiten ausgegeben werden und ggf. leere linke Seiten eingefügt werden. Das könnte man vermutlich auch irgendwie mit dem Paket needspace lösen.

Permanenter link

beantwortet 01 Mai '14, 06:20

Bes's gravatar image

Bes
1411516

Also das hätte mich jetzt durchaus interessiert. Aber mal eine dumme Frage: Braucht man dazu TeXLive2014 oder so? Da läuft bei unter zahlreichen 'scrlayer Errors' nicht. :(

(01 Mai '14, 07:53) cis

@cis Bei mir läuft der Code fehlerfrei durch, sowohl mit der CTAN Version von KOMA-Script (3.12) als auch mit der current version.

(01 Mai '14, 09:05) esdd

Ja bei Dir, das ist auch kein Argument; Du bist auch Supergirl ;) Hier geht es übr. auch nicht http://latex.informatik.uni-halle.de/latex-online/latex.php

was aber zugegeben, irgendwie auch kein Argument ist. Wieder zurück, bei mir tut es nicht, weil ich möglicherweise in letzter Zeit diese KOMA-Anhänger verpfuscht habe - vll. sollte ich mal neu installieren.

(01 Mai '14, 09:17) cis

@cis Die Onlinecompiler sind oft nicht auf dem aktuellsten Stand. Außerdem fehlt denen die chapterthumb der 5.Auflage, die auf scrlayer-scrpage basiert. Hast du überhaupt wirklich diese Version verwendet? Du kannst sie von der KOMA-Script Seite herunterladen. Vielleicht prüfst du außerdem welche KOMA Version bei dir verwendet wird: Wie kann ich feststellen, welche Paketversion von meinem Dokument geladen wird?

(01 Mai '14, 09:29) esdd

Ich meine KOMA-V4 (darauf wies mich ja schon Bes hin), was komisch ist, weil ich TexLive2013 nach dem Erstellungsdatum dieser chapterthumb aus dem Code oben installiert habe. Ja, ich denke ich muß mindestens KOMA neu installieren.

(01 Mai '14, 09:40) cis

@cis Lies mal den Satz unter dem Code von @Bes ;-) Der Code ist für die Beispieldatei der 5.Buchauflage, welche scrlayer-scrpage statt scrpage2 verwendet. Ich hab dir aber auch auf dem matheplanet geantwortet.

(01 Mai '14, 10:30) esdd

@cis Ich weiß nicht, was KOMA-V4 sein soll. Wie ich erwähnt habe, verwende ich das chapterthumb aus dem Anhang der 5. Auflage des KOMA-Script Buchs (Link z. B. im Kommentar von esdd) und auch tatsächlich die aktuelle KOMA-Script Version. Bei Verwendung eines zu alten chapterthumb solltest Du übrigens eine Fehlermeldung bekommen. Das hatte ich extra per optionales Argument von \usepackage abgesichert.

(01 Mai '14, 10:30) Bes

Ja Entschuldigung, ich hab das auch gelesen. Dann interpretiere V4 als 4. Aufl. Ich krieg das schon noch zum laufen; ich muß mir nur erstmal überlegen, wie ich das KOMA-Problem löse ;)

(01 Mai '14, 10:39) cis
Ergebnis 5 von 8 Alle anzeigen

So............. im Bezug auf die AW von @Bes. Ich schreib das jetzt mal als AW, weil das in den Kommentar nicht alles reinpaßt.

Ich habe jetzt folgendes gemacht: Ich habe im Ordner

Open in writeLaTeX
 C:\texlive\2013\texmf-dist\doc\latex

den Unterordner koma-script-examples gelöscht (ich hoffe das war im Zusammenhang mit dem Restlichen richtig).

Dann habe ich mir die Datei

KOMA-Script-5-Buch-Beispielcode.zip

runtergeladen und daraus den Ordner Koma-Script-5 in den lokalen TexBaum, bei mir

Open in writeLaTeX
C:\texlive\texmf-local\tex\latex

kopiert. Schließlich habe ich noch mit dem Befehl texhash in der Kommandozeile aktualisiert. Nun läuft Dein Bsp. und es ist nahe an dem, was ich anstrebe!

Persönliche Bemerkung: @Bes, Du hast zwar das Wie irgendwie dazugesagt und wäre sicher auch schön, aber man darf nicht auf natürliche Weise davon ausgehen, daß Dein Bsp. bei jedem laufen wird. Abgesehen von den Experten, die KOMA immer auf neustem Stand halten, wird es mancher vermutlicher wieder weglegen ;)

Permanenter link

beantwortet 01 Mai '14, 23:26

cis's gravatar image

cis
5.4k860169

bearbeitet 01 Mai '14, 23:38

Das ist aber nun keine Antwort auf Deine Frage, sondern eher eine neue Frage oder eine Antwort auf eine nicht gestellte Frage …

Das die Lösung auf scrlayer und dem Anhang der 5. Auflage des KOMA-Script-Buchs basiert, hatte ich ausdrücklich angegeben, Du hast es nur anscheinend lange nicht beachtet. scrlayer und scrlayer-scrpage sind Bestandteil von KOMA-Script seit Version 3.12 (aktuell ist 3.13). In der zugehörigen Anleitung ist angegeben, dass scrpage2 demnächst veraltet sein wird. Ich sehe keinen Sinn darin, heute Lösungen zu erstellen, die morgen bereits veraltet sind.

(02 Mai '14, 02:00) Bes
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×46

Frage gestellt: 30 Apr '14, 21:47

Frage wurde angeschaut: 3,043 Mal

Zuletzt aktualisiert: 02 Mai '14, 02:00