In letzter Zeit werden tatsächlich hin und wieder Fragen geschlossen. Ich halte es für sinnvoll dafür einige, wenige Regeln aufzustellen. So bin ich der Meinung, dass bei einer Frage, die als Dupe geschlossen wird, unbedingt ein Link auf min. eine vergleichbare Frage gesetzt werden sollte. Da es zu der geschlossenen Frage keine Antworten mehr geben wird, sollte ein Suchender zumindest leicht die entsprechenden Antworten auf die vergleichbare Frage finden können. Ich weiß nicht, ob der Link in der Begründung gesetzt werden kann. Wenn nicht, sollte er zumindest als Kommentar gesetzt werden.

Außerdem stellt sich mir die Frage, ob noch alle gesetzten Tags dann wirklich sinnvoll sind? Ich habe das bereits bei der meta-Frage zur Markierung von Archivfragen als Kommentar in den Raum gestellt.

Dieser Frage ist "Community-Wiki" markiert.

gefragt 17 Mai '14, 01:28

Bes's gravatar image

Bes
1411516
Akzeptiert: 100%

wikifiziert 17 Mai '14, 01:29

1

Ich stimme Dir zu: wenn man eine Frage als Duplikat schließt, sollte man auf das entsprechende Duplikat verlinken, damit suchende auch wissen, wo das Duplikat zu finden ist.

Ich weiß auch nicht, wie glücklich ich darüber bin, dass man alleine eine Frage schließen kann. Mir gefällt z.B. auf TeX.sx, dass es dazu mehrerer Stimmen bedarf und die auch verfallen, wenn nicht in einer bestimmten Zeit genügend zusammenkommen.

(17 Mai '14, 08:48) Clemens

Ich will mich da gar nicht einmischen: Aber kürzlich gedacht - wenn euch solche Sachen so wichtig sind, was sicher wohlüberlegt und berechtigten Hintergrund hat, baut einfach einen Timer ein, der auch im FAQ steht und angezeigt wird. Beispiel

  • Kommentar wird autom. nach 72h gelöscht

  • Thema wird nach 7d autom. geschlossen

usw. Ggf. mit Verlängerungsoption o.ä., was manchmal nötig sein könnte. Dann sind solche Themen vom Tisch, niemand ist traurig, weil sein Thema geschlossen wurde oder sein Kommentar gelöscht wurde und die Mods sind entlastet. Wie gesagt, praktischer Vorschlag.

(17 Mai '14, 09:29) cis

@cis Kannst Dich gern einmischen. :-) Jeder Nutzer kann gerne sagen, wie er es mag. Wir schließen eher selten und nicht streng. Wenn hier mal mehr los ist, weil nach einigem Wachsen mehr TeX-Freunde über google reinfinden zum Beispiel, kann es schon vorteilhaft sein, zum x-ten Mal gleiche Fragen freundlich zu schließen und zur "Hauptfrage" mit dem besten Antworten zu verlinken. Dadurch landet die Hauptfrage in Suchindizes weiter oben, und wir können sogar automatisch generierte FAQs erstellen anhand von Backlink-Zahl. Und -

(17 Mai '14, 09:44) stefan ♦♦

@cis ... besser mehrere nach Stimmen sortierte ausgefeilte Top-Antworten bei der Hauptfrage, als das Duplikat offenlassen und der x-te Einzeiler als Standardantwort einer Schnellschusslösung und mehr taucht wieder auf, alle Stimmen da bei 0 beginnend, statt die anderen Lösungen je nach Güte weiter aufzuwerten. Ist die Sicht auf ein zukünftig großes Archiv, da sind Duplikate als Synonyme für Suchende willkommen, das Aufteilen von Lösungen auf verschiedene gleiche Fragen jedoch nicht - geantwortet werden kann immer noch auf die verlinkten sinngleiche Frage, Schließen ist kein echtes Hindernis.

(17 Mai '14, 09:48) stefan ♦♦

Naja, ich bezog mich mit dem "Timer" insb. auf das Löschen von Kommentaren. Nach FAQ kann jeder jeden Kommentar löschen. Dazu sollte ich zu bedenken geben: Was der eine als Gute Absicht (Aufräumen etc.) versteht, könnte der andere als Mißbilligung, Geringschätzung etc. interpretieren. Übernimmt dies ein Timer, ist das Problem aufgehoben: Z.B. kurze Mitteilung als Kommentar bleibt für 3 Tage bestehen, dann kann es der Adressat in der Zeit zur Kenntnis nehmen, ggf. antworten; bleibt irgendwas akkut, kann man den Kommentar ggf. verlängern.

(17 Mai '14, 14:19) cis

Wenn das mit dem ungewünschten Löschen von Kommentaren mal zum Problem werden sollte, kann @Stefan immer noch die dafür benötigten Punkte erhöhen. Vielleicht sollten wir da auch eine Etikette einführen (etwa, dass man nochmal einen Kommentar dalässt, dass man unbenötigte Kommentare löscht).

(17 Mai '14, 15:32) Clemens
Ergebnis 5 von 6 Alle anzeigen

Eigentlich müsste man die Frage vielleicht sogar aufteilen:

  • Mit welchen Begründungen dürfen Fragen geschlossen werden? (ich kann die voreingestellten Gründe erweitern)
  • Was sollte man beim Schließen als Duplikat betrachten?
  • Wann gelten Fragen als zu unklar?
  • Sind Fragen über ... als offtopic zu schließen?
  • ...

Vielleicht kommen mit der Zeit solche Fragen noch. Ich halte mich jetzt mal an die wichtigsten Teile oben.

  • Ja, beim Schließen als Duplikat sollte man unbedingt einen Link auf die sinngemäß gleiche Frage angeben. Das kann man im Textfenster beim Schließen tun. Noch besser: anschließend editieren und ganz oben in einem Einzeiler den Link zur sinngleichen Frage geben, damit man sofort weiterfindet.
  • Tags verlieren zunächst noch nicht ihren Sinn. Duplikate aus der Tag-Sortierung rauszunehmen, finde ich eher einen Verlust. Stören tun die Tags an der Frage selbst nicht, und wenn man beim Suchen in einem Tag/Thema drauf stößt (weil die Formulierung einen vielleicht eher anspricht als die sinngleiche Frage), gelangt man sowieso gleich zur äquivalenten Frage. Nicht zu vergessen: wer z.B. das LyX-Thema auf Ignorieren gesetzt hat, würde ein LyX-Duplikat ungewollt sehen, wenn man das LyX-Tag entfernt.
  • Offtopic-Tags (fahrrad, fisch, humor) zu einer Offtopic-Frage kann man löschen. Vmtl. löscht man eh die Frage, wenn sie ganz abwegig ist.

Zu Clemens' Kommentar: so engagiert, Fragen zu schließen, ist vermutlich ein eher kleiner Kreis, und ich glaube, der kann das sehr gut einschätzen. Da vertraue ich sehr gern drauf. Wenn doch mal was ungeeignet geschlossen wird, vertraue ich demselben Kreis, dass es wieder geöffnet und kommentiert wird.

Eine technische Lösung, die nicht so einfach wäre (Zähler je Frage, Trigger, Verfallen), halte ich daher erstmal nicht für wirklich nötig. In einem Forum mit sehr vielen Nutzern und aufeinandertreffenden Meinungen hoher Vielfalt kann das schon anders aussehen.


Vorschlag/Muster für den Link, der in die als Duplikat geschlossene Frage ganz oben editiert wird (siehe die Frage warum die Fehlermeldung 'require Package' als Beispiel):

Open in writeLaTeX
> ***
> Duplikat zu: [<Name der Duplikat-Frage>](<Link zur Duplikat-Frage>)
> Siehe dort für Lösungen.
> ***
Permanenter link
Dieser Antwort ist "Community-Wiki" markiert.

beantwortet 17 Mai '14, 09:19

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
5.8k12134

bearbeitet 21 Mai '14, 06:29

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k112960

3

Es ist vielleicht auch gut, wenn man erst mal einen Kommentar dalässt, dass und warum man denkt, das eine Frage geschlossen gehört und erst ein paar Stunden später die Frage schließt, je nach Feedback

(17 Mai '14, 09:45) Clemens

@stefan Den Link per Markdown in der Begründung beim Schließen anzugeben, scheint nicht zu funktionieren, siehe http://texwelt.de/wissen/fragen/5255

(18 Mai '14, 05:43) Bes

@Bes Stimmt, das geht wohl (noch) nicht durch den Markdown-Filter. Mal schaun. Die Box oben im Text sieht gut aus.

(18 Mai '14, 06:00) stefan ♦♦

@stefan Die Box oben im Text ist übrigens schlicht ein Quote mit Linie also

Open in writeLaTeX
> ***
> Duplikat zu: …
> ***
(18 Mai '14, 06:39) Bes
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×76

Frage gestellt: 17 Mai '14, 01:28

Frage wurde angeschaut: 1,561 Mal

Zuletzt aktualisiert: 21 Mai '14, 06:29