TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Heute habe ich herausgefunden, dass die Ursache für folgende Warnung

Open in writeLaTeX
pdfTeX warning: /usr/bin/pdflatex (file beispielbild.pdf): PDF inclusion: multiple pdfs with page group included in a single page

nicht (nur?) am Export der Zeichnungen aus LibreOffice / Apacheopenoffice Draw liegt, sondern an meinem Freistellwerkzeug. Dieses rufe ich mit

Open in writeLaTeX
pdfcrop --margins 2

auf. Sobald nun schon 2 Rechtecke übereinander liegen, kommt es zu dieser Meldung.

Ich suche also passende Übergabebefehle für pdfcrop oder ein anderes Programm für Linux. Wichtig ist, dass es eine Stapelverarbeitung beherrschen muss (da es hunderte verschieden große .pdf-Dateien sind) oder, wie pdfcrop, als einfaches shell-script [bei mir nur

Open in writeLaTeX
1
2
#!/bin/bash
pdfcrop --margins 2 "$1"

] ausgeführt werden kann.

Es würde mich freuen, wenn jemand einen Rat für mich hat!

gefragt 03 Okt '13, 22:07

Ditsche's gravatar image

Ditsche
13114
Akzeptiert-Rate: 0%

geschlossen 07 Jul '16, 10:54

Henri's gravatar image

Henri
14.5k53338

@Ditsche Was ist denn das konkrete Problem? Die Warnung ist ja nur eine Warnung und kein Fehler. Wenn ich die Auslassungen der Entwickler auf einer der englischen Mailinglisten richtig in Erinnerung habe, löst pdfTeX das, was da zu einem Problem werden könnte, selbständig. Ich kann den Beitrag nur im Augenblick nicht finden.

(05 Okt '13, 15:41) saputello

Die Frage wurde aus folgenden Grund "Off-topic: PDFs freistellen" geschlossen Henri 07 Jul '16, 10:54

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×1

gestellte Frage: 03 Okt '13, 22:07

Frage wurde gesehen: 2,123 Mal

zuletzt geändert: 07 Jul '16, 10:54

verwandte Fragen