TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Nach den Auslassungspunkten in der Literatur würde ich ein Leerzeichen erwarten. Wie kann dieses eingefügt werden?

Öffne in Overleaf
\begin{filecontents*}{\jobname.bib}
@INCOLLECTION{Reimann2005,
  author =       {Reimann, G.},
  title =        {Rechtliche Rahmenbedingungen},
  booktitle =    {Grundwissen für die berufsbezogene Eignungsbeurteilung nach DIN 33430},
  publisher =    {Pabst},
  date =         {2005},
  editor =       {Westhoff, K. and Hellfritsch, L. J. and Hornke, L. F. and Kubinger, K. D. and Lang, F. and Moosbrugger, H. and Püschel, A. and Reimann, G.},
  pages =        {17-24},
  location=      {Lengerich},
  edition =      {2},
}
\end{filecontents*}

\listfiles
\documentclass{scrartcl}

\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage[
  style=apa,
]{biblatex}

\addbibresource{\jobname.bib}

\begin{document}

\cite{Reimann2005}

\printbibliography

\end{document}

Aus dem log:

Öffne in Overleaf
 *File List*
scrartcl.cls    2018/03/30 v3.25 KOMA-Script document class (article)
scrkbase.sty    2018/03/30 v3.25 KOMA-Script package (KOMA-Script-dependent bas
ics and keyval usage)
 scrbase.sty    2018/03/30 v3.25 KOMA-Script package (KOMA-Script-independent b
asics and keyval usage)
  keyval.sty    2014/10/28 v1.15 key=value parser (DPC)
scrlfile.sty    2018/03/30 v3.25 KOMA-Script package (loading files)
tocbasic.sty    2018/03/30 v3.25 KOMA-Script package (handling toc-files)
scrsize11pt.clo    2018/03/30 v3.25 KOMA-Script font size class option (11pt)
typearea.sty    2018/03/30 v3.25 KOMA-Script package (type area)
 fontenc.sty
   t1enc.def    2017/04/05 v2.0i Standard LaTeX file
   babel.sty    2018/09/02 3.23 The Babel package
 bblopts.cfg    2005/09/08 v0.1 add Arabic and Farsi to "declared" options of b
abel
 ngerman.ldf    2018/03/29 v2.10 German support for babel (post-1996 orthograph
y)
biblatex.sty    2018/03/04 v3.11 programmable bibliographies (PK/MW)
pdftexcmds.sty    2018/01/30 v0.27 Utility functions of pdfTeX for LuaTeX (HO)
infwarerr.sty    2016/05/16 v1.4 Providing info/warning/error messages (HO)
ifluatex.sty    2016/05/16 v1.4 Provides the ifluatex switch (HO)
 ltxcmds.sty    2016/05/16 v1.23 LaTeX kernel commands for general use (HO)
   ifpdf.sty    2017/03/15 v3.2 Provides the ifpdf switch
etoolbox.sty    2018/08/19 v2.5f e-TeX tools for LaTeX (JAW)
kvoptions.sty    2016/05/16 v3.12 Key value format for package options (HO)
kvsetkeys.sty    2016/05/16 v1.17 Key value parser (HO)
etexcmds.sty    2016/05/16 v1.6 Avoid name clashes with e-TeX commands (HO)
  logreq.sty    2010/08/04 v1.0 xml request logger
  logreq.def    2010/08/04 v1.0 logreq spec v1.0
  ifthen.sty    2014/09/29 v1.1c Standard LaTeX ifthen package (DPC)
     url.sty    2013/09/16  ver 3.4  Verb mode for urls, etc.
 xstring.sty    2013/10/13  v1.7c  String manipulations (C Tellechea)
  blx-dm.def    2018/03/04 v3.11 biblatex localization (PK/MW)
     apa.dbx    2018/04/02 v7.7 APA biblatex style data model
blx-compat.def    2018/03/04 v3.11 biblatex compatibility (PK/MW)
biblatex.def    2018/03/04 v3.11 biblatex compatibility (PK/MW)
standard.bbx    2018/03/04 v3.11 biblatex bibliography style (PK/MW)
     apa.bbx    2018/04/02 v7.7 APA biblatex references style
     apa.cbx    2018/04/02 v7.7 APA biblatex citation style
biblatex.cfg    
  german.lbx    2018/03/04 v3.11 biblatex localization (PK/MW)
german-apa.lbx    2018/04/02 v7.7 APA biblatex localisation
 ngerman.lbx    2018/03/04 v3.11 biblatex localization (PK/MW)
ngerman-apa.lbx    2018/04/02 v7.7 APA biblatex localisation
biblatex-apa.bbl
  t1cmss.fd    2014/09/29 v2.5h Standard LaTeX font definitions
 ***********

alt text

gefragt 11 Jan, 17:14

fritz's gravatar image

fritz
16329
Akzeptiert-Rate: 0%

Off-Topic: Deine TeX-Installation ist übrigens nicht ganz aktuell. Seit rund einer Woche gibt es beispielsweise KOMA-Script 3.26a sowohl für TeX-Live als auch MiKTeX. Das hat aber mit dem Problem selbst nichts zu tun.

(11 Jan, 18:18) Ijon Tichy

Stell doch den Quatsch mit den Auslassungspunkten einfach ganz ab. Dafür möchte dieser apa-Style aber scheints seine Extrawurst:
\usepackage[ % maxbibnames=99, % Standard geht nicht apamaxprtauth=99, % geht style=apa, ]{biblatex}

(11 Jan, 18:58) cis

@cis Wenn APA-Stil verlangt ist, dann wird man um diese Sache mit den Auslassungspunkten wohl nicht herumkommen. Die sind von der APA so vorgeschrieben. Die Extrawurst für biblatex-apa ist dadurch zu erklären, dass biblatex dieses Namensformat mit Auslassen von Namen zwischendrin nicht standardmäßig als Option implementiert. Das heißt biblatex-apa muss das selbst machen, und das führt dann dazu, dass die Standardoption maxbibnames nicht mehr beachtet wird. ...

(14 Jan, 17:15) moewe

... Ich bin mir gerade gar nicht sicher, ob es technisch möglich ist, maxbibnames umzubiegen, hier wie apamaxprtauth zu funktionieren, da da zumindest die Sortierung der Einträge dranhängt. Aber selbst wenn es ginge, bin ich mir nicht sicher, ob es eine gute Idee wäre, das zu tun, da das Verhalten des APA-Stils mit apamaxprtauth=n von dem der Standardstile mit maxbibnames=n unterscheidet.

(14 Jan, 17:20) moewe

Wie es scheint, fehlt da beim Format apanames im Gegensatz zu apaauthor tatsächlich ein Leerzeichen. Man kann das entsprechend apaauthor mit Hilfe von xpatch hineinpatchen:

Öffne in Overleaf
\begin{filecontents*}{\jobname.bib}
@INCOLLECTION{Reimann2005,
  author =       {Reimann, G.},
  title =        {Rechtliche Rahmenbedingungen},
  booktitle =    {Grundwissen für die berufsbezogene Eignungsbeurteilung nach DIN 33430},
  publisher =    {Pabst},
  date =         {2005},
  editor =       {Westhoff, K. and Hellfritsch, L. J. and Hornke, L. F. and Kubinger, K. D. and Lang, F. and Moosbrugger, H. and Püschel, A. and Reimann, G.},
  pages =        {17-24},
  location=      {Lengerich},
  edition =      {2},
}
\end{filecontents*}

\listfiles
\documentclass{scrartcl}

\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage[
  style=apa,
]{biblatex}

\addbibresource{\jobname.bib}

% apanames ändern:
\usepackage{xpatch}
\xpatchnameformat{apanames}{{\addcomma\addspace\ldots}}{{\addcomma\addspace\ldots\addspace}}{}{\PatchFailure}

\begin{document}

\cite{Reimann2005}

\printbibliography

\end{document}

und erhält dann:

Literaturverzeichnis

Theoretisch würde als Patch aus

Öffne in Overleaf
\xpatchnameformat{apanames}{\ldots}{\ldots\addspace}{}{\PatchFailure}

genügen. Der obige, etwas längere Patch hat jedoch den Vorteil, dass es eine Fehlermeldung gibt, sobald es eine Version des Stils gibt, bei der das Leerzeichen enthalten ist, so dass man informiert wird, dass der Patch nicht mehr benötigt wird.

Ich habe die APA6-Vorschriften gerade nicht da. Falls dort nicht explizit steht, dass hier kein Leerzeichen stehen soll, solltest du das Philip Kime, dem Autor des Stils melden. Seine E-Mail-Adresse findest du im Titel der Anleitung zu biblatex-apa.

Permanenter link

beantwortet 11 Jan, 18:09

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
8.8k31024
Akzeptiert-Rate: 56%

bearbeitet 11 Jan, 18:15

3

Fehler können auch in https://github.com/plk/biblatex-apa/issues gemeldet werden. Und ich würde tippen, dass da tatsächlich ein Leerzeichen hingehört, aber leider habe ich das APA-Manual auch nicht zur Hand. In https://blog.apastyle.org/apastyle/2009/08/formatting-apa-references-with-more-than-seven-authors.html ist leider nicht so richtig erkennbar, welche Ausgabe im Gedruckten gewünscht ist, da dort die Auslassungspunkte . . . geschrieben wurden.

(11 Jan, 18:20) moewe

@moewe In http://mirror.easyname.at/ctan/macros/latex/contrib/biblatex-contrib/biblatex-apa/biblatex-apa-test.pdf#page=11 (s. Beispiel 7.01:2) gibt es bei den Autoren einen Leerschritt nach den Auslassungszeichen. Versuche im APA-Manual einen Hinweis zu finden, ob es bei Herausgebern wie den Autoren sein sollte.

(12 Jan, 18:23) fritz

@moewe Aus dem "Publication Manual of the American Psychological Association" (Sixth Edition, 2010, S. 184):

6.27 Author and Editor Information Authors. Invert all authors' names; give surnames and initials for up to and including seven authors (e.g., Author, A. A., Author, B. B., & Author, C. C.). When authors number eight or more, include the first six authors' names, then insert three ellipses, and add the last author's name (see Chapter 7, Example 2).

ad "Example 2": s. meinen vorigen Kommentar. Zu den Auslassungspunkten bei mehr als 7 Herausgebern gibt es im APA-Manual keinen Hinweis.

(14 Jan, 15:19) fritz

@fritz: Ich schließe daraus, dass Editorinformationen wie Autorinformationen zu behandeln sind. Also ein guter Grund, es als Fehler zu melden, wenn das noch nicht passiert ist.

(14 Jan, 15:24) Ijon Tichy

Der Bug-Report findet sich unter https://github.com/plk/biblatex-apa/issues/70. Vielen Dank, @fritz.

(15 Jan, 18:19) moewe
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×2

gestellte Frage: 11 Jan, 17:14

Frage wurde gesehen: 740 Mal

zuletzt geändert: 15 Jan, 18:19