TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

alt text

Was muss ich einstellen, dass die '|' aus '|<->|' genau mit den Linien zusammenfallen?

Bei unterschiedlicher Liniendicke habe ich gerade gar keine Idee, wie man dass dann am besten macht.

Interessant wäre, ob es eine globale Einstellung dafür gibt, so dass man nicht immer mit pgflinewidth spielen muss.

Öffne in Overleaf
\documentclass[margin=5mm]{standalone}
\usepackage{tikz}
%\usetikzlibrary{calc}

\begin{document}
\begin{tikzpicture}[font=\footnotesize]
\draw[densely dashed] (0,0) -- (2,0);
\draw[densely dashed, very thick] (0,2) -- (2,2) node[midway, above, sloped]{absichtlich thick};

\draw[|<->|, >=latex] (0.5,0) -- (0.5,2) node[midway, above, sloped]{schlecht};

\draw[|<->|, >=latex] (1.0,-\pgflinewidth) -- (1.0,2cm+\pgflinewidth) node[midway, above, sloped]{auch schlecht};

\end{tikzpicture}
\end{document}

gefragt 22 Apr, 07:08

cis's gravatar image

cis
9.3k21214372
Akzeptiert-Rate: 29%

bearbeitet 22 Apr, 07:29


OK, man kann es so hinmogeln
\draw[|<->|, >=latex] (1.0,-0.5\pgflinewidth) -- (1.0,2cm+1.5\pgflinewidth) node[midway, above, sloped]{gut};

Interessant wäre, ob es eine globale Einstellung dafür gibt, so dass man nicht immer mit pgflinewidth spielen muss.

alt text

Öffne in Overleaf
\documentclass[margin=5mm]{standalone}
\usepackage{tikz}
%\usetikzlibrary{calc}

\begin{document}
\begin{tikzpicture}[font=\footnotesize]
\draw[densely dashed] (0,0) -- (2,0);
\draw[densely dashed, very thick] (0,2) -- (2,2) node[midway, above, sloped]{absichtlich thick};

\draw[|<->|, >=latex] (0.5,0) -- (0.5,2) node[midway, above, sloped]{schlecht};

\draw[|<->|, >=latex] (1.0,-0.5\pgflinewidth) -- (1.0,2cm+1.5\pgflinewidth) node[midway, above, sloped]{gut};

\end{tikzpicture}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 22 Apr, 07:27

cis's gravatar image

cis
9.3k21214372
Akzeptiert-Rate: 29%

bearbeitet 22 Apr, 07:28

\draw[|<->|, >=latex, shorten <=-0.5\pgflinewidth, shorten >=-1.5\pgflinewidth] (0.5,0) -- (0.5,2);

(23 Apr, 01:33) Henri

Eine globale Einstellung kann es dafür nicht geben, weil es, wie du ja gesehen hast, davon abhängt, ob die Linie, zu der den Abstand messen willst, thin oder thick ist.

(23 Apr, 01:35) Henri

Wenn man das thick mal weglässt sollte ein style mit shorten gehen. ;)

(23 Apr, 21:04) cis
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×671

gestellte Frage: 22 Apr, 07:08

Frage wurde gesehen: 651 Mal

zuletzt geändert: 23 Apr, 21:04