TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Welches Paket eignet sich für Spalten verschiedener Breite?

Ich habe vwcol versucht. Was muss ich machen, damit der Text nicht über den Rand hinausgeht?

alt text

Öffne in Overleaf
\documentclass[]{article}
 \usepackage[margin=2cm]{geometry}

\usepackage{mwe}
\usepackage{vwcol}   
  \usepackage{microtype}
\begin{document}

\section{Text geht über den Rand raus}
\begin{vwcol}[widths={0.6,0.4},
 sep=.8cm, justify=flush,rule=0pt,indent=1em] 
% \lipsum[66-67]   \textbf{Jetzt Spalten umbrechen geht NICHT!.}
\lipsum[66]   \textbf{Jetzt Spalten umbrechen.}
%\pagebreak %  wird schlecht
\newpage % wird gut
\lipsum[67]
\end{vwcol}

\end{document}

€dit:

Es geht dabei gar nicht so sehr um den pagebreak. Ich habe ein Bild von den Maßen \rule{0.7\linewidth}{0.7\paperheight}, und da sollte der Text zum Bild möglichst neben dem Bild stehen. Es kann aber notfalls auch unter dem Bild Text stehen.

MWE:

alt text

Öffne in Overleaf
\documentclass{scrartcl} 
 \usepackage[margin=2cm]{geometry}
 \usepackage{lipsum}
 \usepackage{microtype}
 \usepackage{vwcol}  
 \begin{document}

\section{Schlecht}
\begin{vwcol}[widths={0.75,0.25},
sep=5pt, justify=flush,rule=1pt,indent=0em] 
\rule{0.7\linewidth}{0.7\paperheight} \par
\lipsum[1-4] 
\end{vwcol}

\newpage
\section{Auch schlecht} 
\begin{vwcol}[widths={0.75,0.25}]
\lipsum[1-4] 
\end{vwcol}

\end{document}

gefragt 03 Mai, 16:12

cis's gravatar image

cis
9.3k21214370
Akzeptiert-Rate: 29%

bearbeitet 04 Mai, 10:30


Du verwendest also vwcol um es dann eigentlich doch nicht zu verwenden. Der Zweck von vwcol ist ja gerade die Spalten zu balancieren, ohne dass der Benutzer sich über den Umbruch Gedanken machen muss. Wenn du den Umbruch lieber von Hand setzen willst, wird das nicht ohne große Änderungen des vwcol-Codes möglich sein. Benutz doch stattdessen lieber zwei minipage-Umgebungen:

Öffne in Overleaf
\documentclass[]{article}
\usepackage[margin=2cm]{geometry}
\usepackage{mwe}
\usepackage{microtype}
\begin{document}
\section{Text geht über den Rand raus}
\begin{minipage}[t]{\dimexpr.6\linewidth-.4cm\relax}
    \lipsum[66]   \textbf{Jetzt Spalten umbrechen.}
\end{minipage}%
\hspace{.8cm}%
\begin{minipage}[t]{\dimexpr.4\linewidth-.4cm\relax}
    \lipsum[67]
\end{minipage}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 04 Mai, 08:42

Henri's gravatar image

Henri
14.5k53339
Akzeptiert-Rate: 46%

@Henri Es geht dabei gar nicht so sehr um diesen pagebreak. Vielleicht kam das missverständlich rüber. Ich habe ein Bild von den Maßen \rule{0.7\linewidth}{0.7\paperheight}, und da sollte der Text zum Bild möglichst neben dem Bild stehen. Es kann aber notfalls auch unter dem Bild Text stehen.

(04 Mai, 10:31) cis
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×1

gestellte Frage: 03 Mai, 16:12

Frage wurde gesehen: 570 Mal

zuletzt geändert: 04 Mai, 10:31

verwandte Fragen