Ich möchte gerne ganz einfache Schaltkreise zur Veranschaulichung einbinden. Ein Widerstand in Reihe, dazu R und C parallel geschalten. Kann man das irgendwie mit latex realisieren?

gefragt 04 Jun '16, 21:50

Jackhaeften's gravatar image

Jackhaeften
56138
Akzeptiert-Rate: 100%

1

Ja, kann man. Entweder mit dem Paket circuitikz oder mit der circuits-Bibliothek von TikZ. Auf TeXample.net gibt es auch einige Beispiele.

(04 Jun '16, 22:46) Henri

Außerdem, wie kann man einen Widerstand in Reihe schalten? Mit was ist der denn in Reihe?

(04 Jun '16, 23:33) Henri

Sorry, war wohl etwas überarbeitet. Ich meinte einen Widerstand in Reihe mit einem Parallelkreis aus R und C, genauso wie es in den Antworten steht, danke dafür übrigens! :)

(05 Jun '16, 18:03) Jackhaeften

Mit curcuitikz geht das recht einfach:

Open in Online-Editor
\documentclass{article}

\usepackage[siunitx]{circuitikz}

\begin{document}
\begin{circuitikz}
  \draw (0,1) to [R,l=100<\ohm>,-*] (3,1) -- 
        (3,2) to [C,l=50<\nano\farad>] (6,2) -- (6,1)
        (3,1) -- (3,0) to [L,l=20<\milli\henry>] (6,0) -- (6,1);
\end{circuitikz}
\end{document}

amerikanisch

Wobei ich statt der amerikanisch, die europäischen Symbole bevorzuge:

Open in Online-Editor
\documentclass{article}

\usepackage[siunitx,european]{circuitikz}

\begin{document}
\begin{circuitikz}
  \draw (0,1) to [R,l=100<\ohm>,-*] (3,1) -- 
        (3,2) to [C,l=50<\nano\farad>] (6,2) -- (6,1)
        (3,1) -- (3,0) to [L,l=20<\milli\henry>] (6,0) -- (6,1);
\end{circuitikz}
\end{document}

europäisch

Gesehen habe ich auch schon Kombinationen aus beidem:

Open in Online-Editor
\documentclass{article}

\usepackage[siunitx,europeanresistors]{circuitikz}

\begin{document}
\begin{circuitikz}
  \draw (0,1) to [R,l=100<\ohm>,-*] (3,1) -- 
        (3,2) to [C,l=50<\nano\farad>] (6,2) -- (6,1)
        (3,1) -- (3,0) to [L,l=20<\milli\henry>] (6,0) -- (6,1);
\end{circuitikz}
\end{document}

mischmasch

Die Anleitung zum Paket ist IMHO etwas ungünstig aufgebaut. Mir hat damals geholfen, mit den Beispielen anzufangen und in der Anleitung davor, dann die Erklärungen dazu nachzuschlagen. Hilfreich ist auch, wenn man sich zunächst ein wenig in die Grundlagen von tikz einliest.

Permanenter link

beantwortet 05 Jun '16, 08:13

saputello's gravatar image

saputello
10.8k104064
Akzeptiert-Rate: 51%

bearbeitet 05 Jun '16, 08:21

Ich habe @saputellos Lösung noch mit der circuits-Bibliothek von TikZ implementiert.

Open in Online-Editor
\documentclass{article}
\usepackage{siunitx,tikz}
\usetikzlibrary{circuits.ee.IEC}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}[circuit ee IEC]
  \draw (0,1) to [resistor={info=\SI{100}{\ohm}}] (3,1) node[contact] {} -- 
        (3,2) to [capacitor={info=\SI{50}{\nano\farad}}] (6,2) -- (6,1)
        (3,1) -- (3,0) to [inductor={info=\SI{20}{\milli\henry}}] (6,0) -- (6,1);
\end{tikzpicture}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 05 Jun '16, 11:01

Henri's gravatar image

Henri
14.6k53340
Akzeptiert-Rate: 46%

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×2

gestellte Frage: 04 Jun '16, 21:50

Frage wurde gesehen: 6,119 Mal

zuletzt geändert: 05 Jun '16, 18:03