TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Guten Morgen :) Ich bin mittlerweile dank euch schon ganz gut vorangekommen. Nun stehe ich vor dem Problem, dass ich gerne eine beliebige nichtzusammenhängende Kurve zeichnen möchte. Es geht um diesen Torus, dessen "Loch" ich momentan durch eine Ellipse dargestellt habe. Dies gefällt mir allerdings noch nicht so ganz, da es nicht so richtig dreidimensional aussieht. Es wäre denke ich schöner, wenn ich zwei verschieden große Kreisbögen übereinander legen könnte. Ich habe es zuvor analog zum Torus versucht und einfach das "closed" weggelassen, allerdings mit mäßigem Erfolg.

Open in writeLaTeX
\documentclass{article}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{hobby}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
  \draw (0.5,1) to 
    [closed, curve through={(2,1.5)(3.5,1)(5,2)(3.5,3)(2,2.5)(0.5,3)(-1,2)}](0.5,1);
  \draw (3.5,2) ellipse (17pt and 5pt);
\end{tikzpicture}
\end{document}

alt text

gefragt 08 Feb '14, 11:26

Chris3148's gravatar image

Chris3148
1611712
Akzeptiert-Rate: 66%

bearbeitet 08 Feb '14, 21:14

esdd's gravatar image

esdd
15.2k123954


Es funktioniert doch, wenn man das "closed" weg lässt, ich weiß auch nicht wo letztes Mal der Fehler lag. So sieht es nun aus :)

Open in writeLaTeX
\documentclass{article}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{hobby}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
  \draw (0.5,1) to 
    [closed, curve through={(2,1.5)(3.5,1)(5,2)(3.5,3)(2,2.5)(0.5,3)(-1,2)}](0.5,1);
  \draw (3.2,2.1) to [curve through={(3.35,1.95)(3.6,1.8)(3.85,1.95)}](4,2.1);
            \draw (3.35,1.95) to [curve through={(3.6,2.1)}](3.85,1.95);
\end{tikzpicture}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 09 Feb '14, 16:27

Chris3148's gravatar image

Chris3148
1611712
Akzeptiert-Rate: 66%

bearbeitet 09 Feb '14, 16:32

esdd's gravatar image

esdd
15.2k123954

So ganz habe ich noch nicht verstanden, was genau du vorhast. Soll das Loch im Querschnitt elliptisch sein oder einfach da sein, wie hier:

Open in writeLaTeX
\documentclass{article}
\usepackage{pst-solides3d}

\begin{document}
\begin{pspicture}(-3,-3)(3.5,2.5)
\psset{Decran=40,viewpoint=50 0 10 rtp2xyz}
\psSolid[
  object=tore,rm=832 833 864 865 896 897,hollow,
    r1=2.5, r0=1.5, ngrid=32 32, %numfaces=all,fontsize=4,
  linewidth=0.1pt]
\end{pspicture}

\end{document}

Mit xelatex oder ? latex->dvips->ps2pdf` laufen lassen. Dauert etwas.

alt text

Permanenter link

beantwortet 08 Feb '14, 15:13

Herbert's gravatar image

Herbert
5.1k34
Akzeptiert-Rate: 31%

Nein, so meine ich das nicht. Also bei meiner aktuellen Grafik stellt die gezeichnete Ellipse das Loch des Torus dar. Also im Grunde das was im Zentrum deines Torus liegt. Ich will keinen 3d Plot machen, sondern die Ellipse durch zwei unterschiedlich große Kreisbögen ersetzen, wodurch es so wirkt, als würde man ein Stück weit in den Torus hineinschauen. Ich denke wenn ich eine beliebige glatte Funktion durch Angabe von Stützstellen erzeugen könnte, wäre dies relativ einfach. Leider bin ich gerade unterwegs und habe keinen Scanner zur Hand, sonst könnte ich einfach mal eine Skizze posten.

(08 Feb '14, 16:48) Chris3148
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×668

gestellte Frage: 08 Feb '14, 11:26

Frage wurde gesehen: 4,106 Mal

zuletzt geändert: 09 Feb '14, 16:32