TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.
1
2

Hallo!

Gibt es eine Möglichkeit, einzelne Schleifenelemente auszuschließen? In folgendem Bsp. {-2,...,6} soll z.B. das Element 0 ausgeschlossen werden.

Die einzige mir bekannte Lösung ist hier {-2,-1,1,2,...,6}.

Geht das vll. besser?

Open in writeLaTeX
\documentclass[margin=5mm]{standalone}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{tikz}
\usepackage{amsmath, amssymb}
%===========
\begin{document}
%===========
\begin{tikzpicture}[] 
\foreach \x in {-2,...,6}
\draw[] (\x,0pt) node[left]{$\x$};
\end{tikzpicture}
%===========
\end{document}
%===========

gefragt 12 Mai '14, 01:05

cis's gravatar image

cis
9.3k21213363
Akzeptiert-Rate: 29%

bearbeitet 12 Mai '14, 16:08

esdd's gravatar image

esdd
15.2k123954


Eine alternative Lösung zu der von @esdd wäre mit der Plain TeX Primitive \if.

Open in writeLaTeX
\documentclass[tikz]{standalone}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
\foreach \x in {-2,...,6} {
  \if\x0\else
    \node at (\x,0) {$\x$};
  \fi
}
\end{tikzpicture}
\end{document}

Falls nur einer der beiden Vergleichspartner expandiert werden soll, bietet sich \ifx an:

Open in writeLaTeX
\documentclass[tikz]{standalone}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
\foreach \x in {-2,...,6} {
  \expandafter\ifx\x0\else
    \node at (\x,0) {$\x$};
  \fi
}
\end{tikzpicture}
\end{document}

Das Ergebnis ist natürlich immer das gleiche.

alt text


Man kann auch eine der zahlreichen Funktionen aus etoolbox verwenden:

Open in writeLaTeX
\documentclass[tikz]{standalone}
\usepackage{etoolbox}
\begin{document}
% \ifnumcomp (Nur für Zahlen)
\begin{tikzpicture}
\foreach \x in {-2,...,6} {
  \ifnumcomp{\x}{=}{0}{}{
    \node at (\x,0) {$\x$};
  }
}
\end{tikzpicture}

% \ifnumequal (Nur für Zahlen)
\begin{tikzpicture}
\foreach \x in {-2,...,6} {
  \ifnumequal{\x}{0}{}{
    \node at (\x,0) {$\x$};
  }
}
\end{tikzpicture}

% ifstrequal (Braucht wieder expandafter)
\begin{tikzpicture}
\foreach \x in {-2,...,6} {
  \expandafter\ifstrequal\expandafter{\x}{0}{}{
    \node at (\x,0) {$\x$};
  }
}
\end{tikzpicture}

% ifdefequal (Braucht wieder expandafter)
\begin{tikzpicture}
\foreach \x in {-2,...,6} {
  \expandafter\ifdefequal\expandafter{\x}{0}{}{
    \node at (\x,0) {$\x$};
  }
}
\end{tikzpicture}
\end{document}

Um mehrere Elemente auszuschließen muss man entweder die \ifs schachteln oder verschachtelte \foreach bauen. Die Methode mit den verschachtelten \foreach erscheint zwar aufwendiger, lohnt sich aber so ab 5 ausgeschlossenen Elementen, da man nicht für jedes ein weiteres \if..\fi Paar braucht.

Open in writeLaTeX
\documentclass[tikz]{standalone}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
  \foreach \x in {-2,...,6} {
    \if\x0\else
      \if\x3\else
        \node at (\x,0) {$\x$};
      \fi
    \fi
  }
\end{tikzpicture}

\begin{tikzpicture}
  \newif\ifinlist
  \foreach \x in {-2,...,6} {
    \inlisttrue
    \foreach \s in {0,3} {
      \if\x\s
        \global\inlistfalse
      \fi
    }
    \ifinlist
      \node at (\x,0) {$\x$};
    \fi
  }
\end{tikzpicture}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 13 Mai '14, 14:02

Henri's gravatar image

Henri
14.5k53338
Akzeptiert-Rate: 46%

bearbeitet 13 Mai '14, 14:48

Sowas einfaches hatte ich mir erhofft.

(13 Mai '14, 14:12) cis

Nur zur Vollständigkleit: Kann man hier auch einfach mehrere Elemente if'en, also z.B. 0 und 3 ausschließen?

(13 Mai '14, 14:22) cis
1

@cis Siehe aktualisierte Antwort.

(13 Mai '14, 14:47) Henri

Natürlich kannst du innerhalb der Schleife dann wieder Elemente ausschließen, aber "besser" wird das dadurch nicht und kürzer sowieso nicht. Nutzen kann man dafür zum Beispiel die Pakete ifthen oder etoolbox oder auch das bereits geladene pgfmath.

Open in writeLaTeX
\documentclass[margin=5mm]{standalone}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{tikz}

\begin{document}

\begin{tikzpicture}
\foreach \x in {-2,...,6}
  \path (\x,0) node[left]{$\pgfmathparse{\x==0?:int(\x)}\pgfmathresult$};
\end{tikzpicture}
\end{document}

alt text

Sinnvoll ist so etwas vielleicht dann, wenn man einzelne (von mehreren) Schleifenaktionen für ein Element unterbinden will/muss.

Permanenter link

beantwortet 12 Mai '14, 02:39

esdd's gravatar image

esdd
15.2k123954
Akzeptiert-Rate: 63%

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×668
×21
×19

gestellte Frage: 12 Mai '14, 01:05

Frage wurde gesehen: 7,580 Mal

zuletzt geändert: 13 Mai '14, 14:48