Hi, ich bin relativ neu in Latex. Für die meisten meiner Probleme habe ich auch eine Lösung im Internet gefunden. Bei der finde ich leider nichts. Und zwar möchte ich eine relativ einfache Funktion plotten. Dazu habe ich ein paar Fragen. Kleines Update. Ein paar Fragen konnte ich doch beantworten, alle jedoch immer noch nicht.

  1. Wie schaffe ich es, dass er den Graph länger zeichnet, als bis x=5?
  2. Wie vergrößere ich die komplette Grafik?

Hier ist mein bisheriger Code:

Öffne in Overleaf
\begin{center}

\begin{figure}
\centering
    \begin{tikzpicture}
         \begin{axis}[
                 grid = major,
                 xlabel=Geschwindigkeit,
                 x unit=\si{\knot},
                 xmin=0, xmax=22,
                 ylabel=Leistung, 
                 y unit=\si{\kilo\watt},
                 ymin=0, ymax=300
                ]

         \addplot [color = orange, mark = none]{(x/21)^3*11000};
         \legend{Einwellenbetrieb}
         \end{axis}
\end{tikzpicture};
\caption{23}
\end{figure}
\end{center

}

An sich sind das relativ einfache Fragen, aber ich habe leider nichts gefunden. Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen. Danke im voraus.

Grüße Roy

gefragt 06 Feb, 16:42

unholy79's gravatar image

unholy79
112
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 07 Feb, 01:54

saputello's gravatar image

saputello
20.5k43458

Das ist kein vollständiges Minimalbeispiel...

(06 Feb, 20:25) cis
1

Es gilt:

Könntest Du bitte ein vollständiges Minimalbeispiel einschließlich eventueller benötigter Zusätze einfügen? Also ein möglichst kurzes, aber komplettes Dokument, von \documentclass{...} bis zu \end{document}, was das Problem zeigt. Das vereinfacht die Bearbeitung erheblich und ist meist eine Garantie für eine Lösung. Ohne ein solches VM könnten wir nur spekulieren.

(06 Feb, 20:31) cis

Irgendwie so:

alt text

Öffne in Overleaf
%\documentclass[]{article}
\documentclass[border=5mm]{standalone}
\usepackage{pgfplots}
\pgfplotsset{compat=1.13}

\begin{document}
\begin{tikzpicture}[scale=2.5] % gesamte Graphik vergrößern
\begin{axis}[
enlargelimits=false,
grid = major,
xlabel=Geschwindigkeit,
ylabel=Leistung,
%xmin=0, xmax=22,     %  nicht zwingend nötig
%ymin=0, ymax=300    % <---- verhindert, dass über x=5 gezeichnet wird
]
\addplot [domain =0:22,  % Zeichenbereich einstellen
color = orange, mark = none]{(x/21)^3*11000};
\end{axis}
\end{tikzpicture}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 06 Feb, 20:26

cis's gravatar image

cis
7.1k12152242

bearbeitet 06 Feb, 20:27

Danke, hat geklappt.

(08 Feb, 07:01) unholy79
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×231
×5
×1

Frage gestellt: 06 Feb, 16:42

Frage wurde angeschaut: 465 Mal

Zuletzt aktualisiert: 08 Feb, 07:10