Hallo!

Ich würde gerne definition-newtheorem-Umgeben so referenzieren Eigenschaft 1.1b, also

"<Definitionsnummmer><Itemnummer>"

So scheint es nicht zu gehen :(

Was muß ich anders machen?

Hinweis: Das braucht nicht unbedingt so auszusehen. Ich frage mich ob man die items nicht gleich in der Form (1.2a), (1.2b), ... nummerieren sollte, allerdings sollten diese Nummern dann vll. besser rechts stehen, wie allgm. üblich. Evtl. könnte man auch beides machen. Vorschläge?

alt text

Open in writeLaTeX
\documentclass[a5paper]{report}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{xcolor}    
    \pagecolor{red!80!cyan!50!yellow}
%\usepackage{classicthesis}

\usepackage{amsmath}
        \numberwithin{equation}{chapter}
\let\originaleqref\eqref

\newtheorem{definition}[equation]{Definition}
% eqref:
\renewcommand{\eqref}{Gleichung \originaleqref}
%eigref:

\newcommand{\eigref}[1]{(\theequation\ref{#1})}

\usepackage{linegoal, calc}
\usepackage{paralist}

\begin{document}
\chapter{Farben}
Nun wichtige Eigenschaften.

\begin{definition}\label{eq:farbdef}
\begin{minipage}[t]{\linegoal}
\begin{enumerate}[(a)]
\item Eigenschaft Rot  \label{eig:rot}
\item Eigenschaft Blau \label{eig:blau}
\item Eigenschaft Gelb \label{eig:gelb}
\end{enumerate}%
\end{minipage}
\end{definition}

\begin{definition}\label{eq:farbdef2}
\begin{minipage}[t]{\linegoal}
\begin{enumerate}[(a)]
\item Eigenschaft Grau  \label{eig:grau}
\item Eigenschaft Scharz\label{eig:schwarz}
\item Eigenschaft Lila \label{eig:lila}
\end{enumerate}%
\end{minipage}
\end{definition}

\bigskip
\noindent Die Eigenschaften  \eigref{eig:rot}  und \eigref{eig:gelb}  sind gut.
\end{document}

gefragt 17 Nov '14, 22:57

cis's gravatar image

cis
9.4k23254465
Akzeptiert-Rate: 29%

Die Frage stammt vermutlich ursprünglich von hier?

(18 Nov '14, 11:14) esdd

Mit dem Paket enumitem kannst Du Verweise zu Aufzählungspunkten setzen, die zusätzliche Informationen enthalten. Definiere Dir einfach eine neue Aufzählung, die das gewünschte leistet

Open in writeLaTeX
\usepackage{enumitem}
\newlist{glenum}{enumerate}{4}
\setlist[glenum]{label=(\alph*),ref=(\theequation.\alph*)}

alt text

Code:

Open in writeLaTeX
\documentclass[a5paper]{report}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage{linegoal}
\usepackage{calc}
\usepackage{paralist}

\usepackage{amsmath}
\numberwithin{equation}{chapter}
\newtheorem{definition}[equation]{Definition}

% eqref:
\let\originaleqref\eqref
\renewcommand{\eqref}{Gleichung \originaleqref}

\usepackage{enumitem}
\newlist{glenum}{enumerate}{4}
\setlist[glenum]{label=(\alph*),ref=(\theequation.\alph*)}

\begin{document}
\chapter{Farben}
Nun wichtige Eigenschaften.

\begin{definition}\label{eq:farbdef}
\begin{minipage}[t]{\linegoal}
\begin{glenum}
\item Eigenschaft Rot  \label{eig:rot}
\item Eigenschaft Blau \label{eig:blau}
\item Eigenschaft Gelb \label{eig:gelb}
\end{glenum}%
\end{minipage}
\end{definition}

\begin{definition}\label{eq:farbdef2}
\begin{minipage}[t]{\linegoal}
\begin{glenum}
\item Eigenschaft Grau  \label{eig:grau}
\item Eigenschaft Scharz\label{eig:schwarz}
\item Eigenschaft Lila \label{eig:lila}
\end{glenum}%
\end{minipage}
\end{definition}

\noindent Die Eigenschaften \ref{eig:rot} und \ref{eig:gelb} sind gut.
\end{document}

Ursprüngliche Antwort

Eine einfache Möglichkeit wäre, den Befehl \eigref mit zwei Argumenten zu verwenden:

Open in writeLaTeX
\documentclass[a5paper]{report}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage{linegoal}
\usepackage{calc}
\usepackage{paralist}
\usepackage{amsmath}
\numberwithin{equation}{chapter}
\newtheorem{definition}[equation]{Definition}

% eqref:
\let\originaleqref\eqref
\renewcommand{\eqref}{Gleichung \originaleqref}
%eigref:

\newcommand{\eigref}[2]{(\ref{#1}\ref{#2})}

\begin{document}
\chapter{Farben}
Nun wichtige Eigenschaften.

\begin{definition}\label{eq:farbdef}
\begin{minipage}[t]{\linegoal}
\begin{enumerate}[(a)]
\item Eigenschaft Rot  \label{eig:rot}
\item Eigenschaft Blau \label{eig:blau}
\item Eigenschaft Gelb \label{eig:gelb}
\end{enumerate}%
\end{minipage}
\end{definition}

\begin{definition}\label{eq:farbdef2}
\begin{minipage}[t]{\linegoal}
\begin{enumerate}[(a)]
\item Eigenschaft Grau  \label{eig:grau}
\item Eigenschaft Scharz\label{eig:schwarz}
\item Eigenschaft Lila \label{eig:lila}
\end{enumerate}%
\end{minipage}
\end{definition}

\noindent Die Eigenschaften  \eigref{eq:farbdef}{eig:rot}  und \eigref{eq:farbdef}{eig:gelb} sind gut.
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 18 Nov '14, 10:52

esdd's gravatar image

esdd
15.9k164055
Akzeptiert-Rate: 63%

bearbeitet 18 Nov '14, 23:52

Ja, das hatte ich mir spontan auch gedacht, allerdings hatte ich gehofft es gibt vll. irgendeine Möglichkeit, das label "Gleichung" automatisch zu erhalten...

(18 Nov '14, 14:16) cis
1

@cis Mit enumitem geht das, siehe die ergänzte Antwort.

(18 Nov '14, 23:53) esdd
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×4

gestellte Frage: 17 Nov '14, 22:57

Frage wurde gesehen: 5,474 Mal

zuletzt geändert: 18 Nov '14, 23:53