Aktuell schreibe ich meine Definitionen wie folgt:

Akutelle Version meiner Definitionen

Diese werden durch den folgenden LaTeX-Code erzeugt:

Öffne in Overleaf
\documentclass[12pt]{article}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage{amsmath}
\usepackage{amsthm}

\newtheorem*{definition}{Def}

\begin{document}
    \section{Sortieren}

\begin{definition}
    sortiert

    Ein strukturiertes Datum $d = (B, \omega)$ mit $B = (K, R)$ lineare 
    Liste heißt sortiert bezüglich einer auf den Schlüsseln $\omega{k_1}, 
    \ldots, \omega{k_n}$ gegebenen totalen Ordnung $\le$, wenn die Folge 
    der Schlüssel $\omega{k_1}, \ldots, \omega{k_n}$ bezüglich dieser 
    Ordnung $\le$ angeordnet ist.
\end{definition}

Das Problem des Sortierens spielt bei der Rechnerbenutzung eine zentrale 
Rolle, da Sortierprobleme 25\% aller Rechenzeit ausmachen.
\end{document}

Mein Ziel ist es jedoch Definitionen so zu schreiben, dass der Text in normaler Schriftart geschrieben ist und nicht kursiv. Zudem sollte "Def." nicht fett gedruckt sein und der Punkt sollte nicht existieren. Dass größte Problem was ich jedoch habe ist, dass der Text der Definition in einer Linie sein sollte. Ich bin mir nicht sicher ob das verständlich war, weshalb ich hier mal ein Beispiel habe, welches mit Word geschireben wurde (Schande über mein Haupt ;]):

Gewünschte Version

gefragt 20 Mär '18, 18:07

ImJxsh's gravatar image

ImJxsh
263
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 20 Mär '18, 18:07

1

Bitte lade Bilder auf die Seite TeXwelt hoch, statt nur externe Bilder zu verlinken. Dann sind die Bilder auch nicht von der Funktion eines externen Dienstes abhängig.

(20 Mär '18, 19:00) Ijon Tichy

@Ijon Tichy Das wollte ich auch eigentlich machen, jedoch kann man dies erst ab 60 Punkten, welche ich noch nicht besitze.

(20 Mär '18, 19:21) ImJxsh

@ImJxsh Ja, die kleine Punkteschranke ist, damit man erst TeXwelt.de etwas kennenlernt, bevor man manche Dinge tun kann. Insbesondere verhindert diese Schranke, dass Spammer posten - sonst hat man plötzlich sonstwas für Bilder hier. :-) Mit 1, 2 oder 3 guten Fragen ist man schon schnell über die Schwelle drüber.

(20 Mär '18, 19:48) stefan ♦♦

Für mich sieht das weniger nach einer theorem-Umgebung als nach einer Listenumgebung aus. Beispielsweise bietet sich die labeling-Umgebung aus KOMA-Script an:

Öffne in Overleaf
\documentclass[12pt]{article}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage{amsmath}

\usepackage{scrextend}% Nicht notwendig, wenn eine KOMA-Script-Klasse verwendet wird!

\newenvironment{definition}{%
  \labeling{Def.:}
  \item[Def.:]
}{%
  \endlabeling
}
\begin{document}
    \section{Sortieren}

\begin{definition}
    sortiert

    Ein strukturiertes Datum $d = (B, \omega)$ mit $B = (K, R)$ lineare 
    Liste heißt sortiert bezüglich einer auf den Schlüsseln $\omega{k_1}, 
    \ldots, \omega{k_n}$ gegebenen totalen Ordnung $\le$, wenn die Folge 
    der Schlüssel $\omega{k_1}, \ldots, \omega{k_n}$ bezüglich dieser 
    Ordnung $\le$ angeordnet ist.
\end{definition}
%
Das Problem des Sortierens spielt bei der Rechnerbenutzung eine zentrale 
Rolle, da Sortierprobleme 25\% aller Rechenzeit ausmachen.
\end{document}

Verwendung einer Listenumgebung

Näheres zu der verwendeten Umgebung und dem Paket scrextend findet man in der KOMA-Script-Anleitung.

Von Unterstreichung rate ich übrigens ab. Ggf. erreicht man sie aber mit \underline, ulem oder soul. Falls eine Hervorhebung gewünscht wird, wäre sicher \emph, \textbf o. ä. vorzuziehen.

Permanenter link

beantwortet 20 Mär '18, 18:59

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
9.4k31227
Akzeptiert-Rate: 54%

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×18
×7
×5
×4
×4

gestellte Frage: 20 Mär '18, 18:07

Frage wurde gesehen: 2,102 Mal

zuletzt geändert: 20 Mär '18, 19:48