zum Beispiel:

Open in Online-Editor
\textbf{....}     und    {\textbf ...}

Danke.

gefragt 03 Feb '15, 10:47

cis's gravatar image

cis
9.4k23240445
Akzeptiert-Rate: 29%

bearbeitet 03 Feb '15, 10:47


Es gibt immer Unterschiede. Welche genau es gibt und ob sie sichtbare Auswirkungen oder überhaupt Auswirkungen haben, hängt aber von der Art des \Befehl ab:

Wenn \Befehl ein Argument hat (so wie das von Dir verwendete \textbf, dann ist im ersten Fall alles zwischen { und } das Argument und im zweiten Fall nur das erste Token nach dem Befehl:

Open in Online-Editor
\documentclass{article}
\begin{document}

\textbf{Hallo} vs {\textbf Hallo}

\end{document}

alt text

Je nachdem, wie der Befehl mit Argument definiert worden ist, kann der zweite Fall sogar einen Fehler verursachen:

Open in Online-Editor
\documentclass{article}

\def\test#{\textbf}

\begin{document}

\test{Hallo} vs {\test Hallo}

\end{document}

liefert

Open in Online-Editor
! Use of \test doesn't match its definition.
l.7 \test{Hallo} vs {\test H
                            allo}

Bei einem Befehl ohne Argument hängt es davon ab, was er macht: bei einem Schriftschalter ist der Unterschied deutlich:

Open in Online-Editor
\documentclass{article}
\begin{document}

Test {\bfseries Hallo} Test \par
Test \bfseries{Hallo} Test

\end{document}

alt text

Einmal ist der Befehl in einer Gruppe {...} und seine Wirkung darauf beschränkt, das andere Mal ist er außerhalb der Gruppe und es gibt keine Beschränkung. In einem solchen Fall könnte die Wirkung von \Befehl aber auch global sein, dann gäbe es keinen Unterschied:

Open in Online-Editor
\documentclass{article}

\def\test#1{\def\testI{#1}}
\def\Test#1{\gdef\testII{#1}}

\begin{document}

\test{foo}\show\testI
{\test bar}\show\testI

\Test{foo}\show\testII
{\Test bar}\show\testII

\end{document}

Im log steht:

Open in Online-Editor
> \testI=macro:
->foo.
l.8 \test{foo}\show\testI

> \testI=macro:
->foo.
l.9 {\test bar}\show\testI

> \testII=macro:
->foo.
l.11 \Test{foo}\show\testII

> \testII=macro:
->b.
l.12 {\Test bar}\show\testII

Nicht zuletzt kann \Befehl aber auch etwas wie \textasciicircum sein. Dann wird das Symbol (der Ersetzungstext) in beiden Fällen einfach ausgegeben.

Quintessenz des ganzen: das hängt ganz von der Definition von \Befehl ab und lässt sich pauschal schlecht beantworten.

Permanenter link

beantwortet 03 Feb '15, 16:29

cgnieder's gravatar image

cgnieder
20.8k173463
Akzeptiert-Rate: 60%

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×52

gestellte Frage: 03 Feb '15, 10:47

Frage wurde gesehen: 4,574 Mal

zuletzt geändert: 03 Feb '15, 16:29