Hallo, ich möchte ein Inhaltsverzeichnis aus eigenen Textzeilen erstellen. Das funktioniert soweit. Da manche Zeilen länger sind, habe ich eine parbox eingesetzt. Nun ist der Zeilenabstand nach einem zweizeiligen Eintrag in der parbox aber kleiner als bei Einzeilern. Woran kann das liegen?

\documentclass[fontsize=14pt,parskip=half,DIV=calc]{scrartcl}
\newcommand{\test}[2]{\addtocontents{toc}{\parbox[t]{.75\linewidth}{\strut #1\par}\hfill #2\par }}
\begin{document}
\tableofcontents
\test{Das ist eine erster Eintrag}{ABC}
\test{Das ist eine zweiter Eintrag Das ist eine zweiter Eintrag Das ist eine zweiter Eintrag Das ist eine zweiter Eintrag}{BCFG}
\test{Das ist eine dritter Eintrag}{XYZ}
\end{document}

gefragt 29 Jan, 11:12

sehuja's gravatar image

sehuja
316
Akzeptiert-Rate: 0%

Wenn du die Einträge ohnehin manuell erzeugst, wozu dann über eine Verzeichnisdatei gehen und nicht einfach entsprechenden Text direkt im Dokument ausgeben? Dann könnte man dafür auch ganz einfach eine Tabelle verwenden.

Ursache des Problems dürfte jedenfalls die \strut-Anweisung sein, durch die in Verbindung mit der t-Platzierung eine Verschiebung entsteht. Lass sie weg.

(29 Jan, 11:44) Ijon Tichy

Ohne \strut war es noch schlimmer. ABer ja, Tabelle ist natürlich eine gute Idee. Danke.

(29 Jan, 12:21) sehuja
Das erste sein, diese Frage zu beantworten!
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×14
×5

gestellte Frage: 29 Jan, 11:12

Frage wurde gesehen: 135 Mal

zuletzt geändert: 29 Jan, 12:21