TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Ich möchte gerne verschiedene Funktionen zeichnen, latex zickt aber schon bei den einfachsten Sachen, wie zum Beispiel einer Power-Funktion.

Open in writeLaTeX
\documentclass[a4paper, 12pt]{article}
\usepackage[ngerman]{babel}\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{amsfonts}\usepackage{amssymb}\usepackage{amsmath}\usepackage{mathtools\usepackage{eurosym}\usepackage{wasysym}\usepackage{graphicx}\usepackage{tikz}\usepackage{adjustbox}\usetikzlibrary{shapes.misc} \usepackage{pgfplots}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}[cross/.style={draw, cross out,
  minimum size=2*(#1-1pt), inner sep=0pt, outer sep=0pt}]
   %Raster zeichnen
   \draw [color=gray!50]  [step=5mm] (-5.5,-5.5) grid (5.5,5.5);
   % Achsen zeichnen
   \draw[->,thick] (-5,0) -- (5,0) node[right] {$x$};
   \draw[->,thick] (0,-5) -- (0,5) node[above] {$y$};
   % Achsen beschriften
   \foreach \x in {-1,0,1,2,5}
   \draw (\x,-.1) -- (\x,.1) node[below=4pt] {$\scriptstyle\x$};
   \foreach \y in {0,1,2,5}
   \draw (-.1,\y) -- (.1,\y) node[left=4pt] {$\scriptstyle\y$};
    %Funktionen zeichnen:
    \clip(-5,-5) rectangle (5,5);
    \draw[smooth, color=blue] plot (\x, pow(\x,2)) node[right] {$p_1$};           
\end{tikzpicture} 
\end{document}

gefragt 14 Apr '14, 13:16

Astrina's gravatar image

Astrina
37121723
Akzeptiert-Rate: 50%

bearbeitet 14 Apr '14, 13:18

Es fehlt auch noch eine Klammer hinter Paket mathtools

(14 Apr '14, 13:32) Johannes

Herzlich willkommen auf der TeXwelt!

Das ist ein sehr gutes Minimalbeispiel, denn damit kann man den Fehler reproduzieren, es kommt:

Open in writeLaTeX
! Missing number, treated as zero.
<to be read again> 
                   p
l.29 ...aw[smooth, color=blue] plot (\x, pow(\x,2)
                                                  ) node[right] {$p_1$};

Die Syntax ist völlig korrekt. In solchen Fällen, wo evtl. etwas internes in einer Funktion bzw. einem Makro falsch interpretiert wird, "schütze" ich die Stelle, indem ich sie in geschweifte Klammern einfasse. Das klappt hier mit {pow(\x,2)} und löst das Problem, die Zeile so geändert funktioniert es:

Open in writeLaTeX
\draw[smooth, color=blue] plot (\x, {pow(\x,2)}) node[right] {$p_1$};

Parabel Plot

Permanenter link

beantwortet 14 Apr '14, 13:29

Felix's gravatar image

Felix
1.3k315666
Akzeptiert-Rate: 47%

Yay, funktioniert! Vielen Dank!

(14 Apr '14, 13:44) Astrina

Hier ist eine Alternative mit pgfplots. Für mich sieht es übersichtlicher aus und bedarf nicht so viel Handarbeit für Diagrammelemente. Ich habe relativ viele Optionen (ticks u.a.) angegeben, damit es Deiner Zeichnung mehr ähnelt.

Open in writeLaTeX
\documentclass[a4paper, 12pt]{article}
\usepackage{pgfplots}
\pgfplotsset{every minor tick/.style = {draw = none}}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
  \begin{axis}[
      axis x line = middle,
      axis y line = middle,
      xlabel = {$x$},
      ylabel = {$y$},
      xmin = -5, xmax = 5,
      ymin = -5, ymax = 5,
      restrict y to domain = -5:5,
      font=\tiny,
      xtick={-5,-4,-3,-2,-1,0,1,2,3,4,5},
      xticklabels={,,,-2,-1,0,1,2,,,5},
      ytick={-5,-4,-3,-2,-1,0,1,2,3,4,5},
      yticklabels={,,,,,0,1,2,,,5},
      minor tick num = 1,
      grid = both,
    ]
    \addplot[domain=-3:3, samples = 100, color = blue] {x^2};
  \end{axis}          
\end{tikzpicture} 
\end{document}

Parabel mit pgfplots

Permanenter link

beantwortet 14 Apr '14, 14:00

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
16.7k52544
Akzeptiert-Rate: 52%

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×668

gestellte Frage: 14 Apr '14, 13:16

Frage wurde gesehen: 4,197 Mal

zuletzt geändert: 16 Apr '14, 20:45