TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Duplikat zu: »Warum verschwindet der Leerraum nach selbst definierten Befehlen?«


Hallo Leute,

ich schreibe hier ein Dokument und nutze mhchem. Nun hab ich mir folgenden Befehl definiert:

Open in Online-Editor
\newcommand{\Quarz}{\ce{SiO2}}

Nun kommt, wenn ich \Quarz aufrufe dahinterkein Leerzeichen, obwohl das im Quelltext drin ist (Siehe Minimalbeispiel).

Hat jemand eine Idee?

Mini:

Open in Online-Editor
\documentclass{standalone}
\usepackage{mhchem}
\newcommand{\Quarz}{\ce{SiO2}}

\begin{document}
Quarz \Quarz ist ein schoenes Zeug!
\end{document}

gefragt 23 Feb '15, 13:30

jan_lde's gravatar image

jan_lde
1161612
Akzeptiert-Rate: 0%

geschlossen 23 Feb '15, 18:19

saputello's gravatar image

saputello
10.7k93763

3

Siehe Warum verschwindet der Leerraum nach selbst definierten Befehlen? Ich glaube, Deine Frage ist ein Duplikat der anderen Frage und sollte als solches geschlossen werden.

(23 Feb '15, 13:33) cgnieder

Verdammt, genau die {} wollte ich vermeiden. Aber schein offenbar nicht anders zu gehen.

(23 Feb '15, 13:37) jan_lde
1

@jan_lde Du solltest die Antworten unter dem Link von @Clemens vielleicht etwas gründlicher lesen. Es gibt dort auch eine Lösung ohne die {}, auch wenn ich selbst diese normalerweise eher nicht empfehle, weil man sich damit allzu leicht an fehleranfällige Eingabe gewöhnt und die Dokumente damit inkonsistent werden.

(23 Feb '15, 13:42) saputello

Ja, sorry, ich hab das mit dem xspace erst später mitbekommen, ich dachte dann kommt immer ein Leerzeichen, ist ja aber nicht so.

Kannst du das mit der "fehleranfälligen Eingabe" etwas genauer erklären, ich weiß nicht was du damit meinst.

(23 Feb '15, 13:47) jan_lde
1

Ganz einfach: LaTeX-Kernanweisungen wie \LaTeX und die meisten Anweisungen der meisten Pakete sind ohne xspace-Verwendung definiert. Definiert man sich nun eine Anweisung mit xspace, gewöhnt man sich an, nach der Anweisung nicht selbst dafür zu sorgen, dass ein danach zu setzendes Leerzeichen auch vorhanden ist, sondern gewöhnt sich daran, sich auf xspace zu verlassen (das übrigens auch versagen kann). Also macht man bei anderen Befehlen leichter Fehler als wenn man sich schlicht an die korrekte Verwendung von Befehlen gewöhnt. xspace ist für mich daher nur eine Notfallsicherung.

(23 Feb '15, 13:55) saputello

Ok, verstanden. Danke!

(23 Feb '15, 14:02) jan_lde
Ergebnis 5 von 6 show 1 more comments

Die Frage wurde aus folgenden Grund "Duplikat einer anderen Frage" geschlossen saputello 23 Feb '15, 18:19

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×51
×12
×7

gestellte Frage: 23 Feb '15, 13:30

Frage wurde gesehen: 2,248 Mal

zuletzt geändert: 23 Feb '15, 18:19