Wie kann ich einen einzelnen Buchstaben schräg durchstreichen? Im folgenden Minimalbeispiel das „C“.

Open in Online-Editor
\documentclass[ngerman]{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}

\begin{document}
C$^{-}_{k}$: Anspannung

$C^{-}_{k}$: Anspannung
\end{document}

(BTW: Das Beispiel kommt aus der operanten Konditionierung. Hier gibt es ein schlechtes Beispiel, bei dem hinter dem „C-“ ein Slash folgt.)

gefragt 03 Mai '16, 15:18

Andr%C3%A9's gravatar image

André
986162836
Akzeptiert-Rate: 33%

2

Vielleicht hilft dir das Paket cancel, z. B. \cancel{C}.

(03 Mai '16, 15:27) Cletus
1

Du solltest übrigens überlegen, ob der Teil vor dem Doppelpunkt insgesamt Mathematik ($\text{C}^{-}_{k}$) oder insgesamt Text (C\textsuperscript{-}\textsubscript{k}) ist. Ein solches Mischmasch ist hingegen selten gut.

(03 Mai '16, 15:40) saputello

@Cletus Danke, cancel ist bestens geeignet! Funktioniert entgegen der Dokumentation nicht im Textmodus?!

(03 Mai '16, 17:29) André

@saputello Der von Dir verlinkte Beitrag enthält leider kein Durchstreichen, welches in meinem Fall geeignet wäre. Deine Anregung finde ich gut, ich könnte auch gern auf den Mathemodus verzichten. Leider sieht die Variante im Textmodus nicht schön aus, wenn hoch- und tiefgestellte Zeichen nebeneinander stehen (und nicht genau übereinander).

(03 Mai '16, 17:31) André

Da die zweite Antwort zur von mir verlinkten Frage auch schräges Durchstreichen und im Kommentar dazu auch den Verweis auf cancel enthält, bezweifle ich etwas, dass er nichts enthält, was in Deinem Fall geeignet wäre. Das würde jedenfalls Deinem vorherigen Kommentar deutlich widersprechen.

(03 Mai '16, 19:26) saputello
Ergebnis 5 von 6 show 1 more comments

Die Anweisung \cancel aus dem Paket cancel funktioniert in der Tat im Text- und im Mathemodus, aber im Textmodus nicht vor dem Absatzanfang:

Open in Online-Editor
\documentclass[ngerman]{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{cancel}
\begin{document}
\leavevmode\cancel{C}\makebox[0pt][l]{\textsuperscript{-}}\textsubscript{k}: Anspannung

$\cancel{C}^{-}_{k}$: Anspannung
\end{document}

Im Beispiel wird \leavevmode verwendet, um erst den Absatz zu beginnen, bevor \cancel verwendet wird.

Auch das bereits in »Wie kann ich Text durchstreichen?« von @Speravir genannte Paket ulem ist durchaus geeignet, um ein einzelnes C sowohl im Text- als auch im Mathemodus schräg durchzustreichen.

Open in Online-Editor
\documentclass[ngerman]{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{amsmath}
\usepackage[normalem]{ulem}
\newcommand*{\lxout}{\bgroup \markoverwith{\hbox to.5em{\hss/\hss}}\ULon}

\begin{document}
\lxout{C}\makebox[0pt][l]{\textsuperscript{-}}\textsubscript{k}: Anspannung

$\lxout{C}^{-}_{k}$: Anspannung
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 03 Mai '16, 19:48

saputello's gravatar image

saputello
10.8k104064
Akzeptiert-Rate: 51%

bearbeitet 03 Mai '16, 19:52

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×3

gestellte Frage: 03 Mai '16, 15:18

Frage wurde gesehen: 7,672 Mal

zuletzt geändert: 03 Mai '16, 19:52