Duplikat zu: Seitenumbruch bei ganzseitigen Tabellen …


Ich möchte LaTeX das "Recht" geben, die Tabelle nach eigenem Ermessen aufzuteilen, also die einzelnen Zeilen nicht mehr zusammenhängend zu lassen, sondern wenn es das Layout erfordert die letzten Zeilen eben auf die nächste Seite zu bringen. Aktuell wird die Tabelle immer komplett auf eine Seite gebracht was dazu führt, dass nach einem Satz plötzlich 3/4 der Seite weiß sind und die Tabelle auf der nächsten Seite steht. Die Spaltenbeschriftung soll bei der Teilung nicht auf die neue Seite mitgenommen werden.

Open in Online-Editor
\documentclass{article} 
\usepackage{graphicx} 
\usepackage{array} 
\usepackage{ragged2e} 
\usepackage{mwe} 
\newcolumntype{C}[1]{>{\Centering}m{#1}}
\begin{document}
\begin{tabular}{@{} C{3.5cm} C{2.5cm}C{2.5cm}C{2cm}C{2.5cm}}
\includegraphics[width=\linewidth]{example-image-a} & A & B & C & D \\[-4pt]\cline{1-5} 
\includegraphics[width=\linewidth]{example-image-b} & A & B & C & D \\[-4pt]\cline{1-5}
\includegraphics[width=\linewidth]{example-image-c} & A & B & C & D \\[-4pt]\cline{1-5}
\includegraphics[width=\linewidth]{example-image-d} & A & B & C & D \\[-4pt]\cline{1-5}
\includegraphics[width=\linewidth]{example-image-e} & A & B & C & D \\[-4pt]\cline{1-5}
\end{tabular}

\end{document}

gefragt 28 Sep '16, 15:42

GlobalArts's gravatar image

GlobalArts
21911621
Akzeptiert-Rate: 50%

bearbeitet 28 Sep '16, 16:51

saputello's gravatar image

saputello
10.8k104064

Würdest Du bitte endlich lernen, korrektes Markdown zu verwenden. Das Fragezeichen rechts oben über dem Eingabefeld führt ebenfalls zu entsprechenden Erklärungen. Es nervt langsam, dass nahezu jedes Mal, Dein Blockcode erst markiert und mit Strg-k korrekt eingerückt werden muss, damit der Online-Editor-Link funktioniert.

Es sei außerdem erneut auf die Tipps zum Verfassen (rechte Spalte bei neuer Frage) hingewiesen. Dort heißt es: bitte weder "Hallo" noch "Grüße", "Danke" ist auch nicht nötig, wir lieben es effizient.

(28 Sep '16, 16:41) saputello

Dein Beispiel ist leider auch nicht lauffähig, da es kein example-image-d und example-image-e gibt. Korrigiert man diesen Fehler, so zeigt das Beispiel das Problem nicht. Bitte beachte die VM-Anleitung und teste Deine Beispiele entsprechend!

(28 Sep '16, 16:45) saputello

Deine Frage ist außerdem ein Duplikat, auch wenn die dortige zusätzliche Forderung nach der Wiederholung der Spaltenbeschriftung auf Deinen Fall nicht zutrifft. Das ist ja sogar eine Vereinfachung gegenüber der dortigen Forderung, wodurch Deine schwächeren Bedingungen in den dortigen enthalten sind. Die dort gezeigte Verwendung von X-Spalten könnte hingegen auch für Deine Tabelle von Vorteil sein um zu vermeiden, dass die Tabelle breiter als der Textbereich wird.

(28 Sep '16, 16:53) saputello

Die Frage wurde aus folgenden Grund "Duplikat einer anderen Frage" geschlossen saputello 28 Sep '16, 16:50


Du suchst schlicht das Paket longtable, das auch in jeder besseren ausführlichen LaTeX-Einführung erwähnt wird:

Open in Online-Editor
\documentclass{article} 
\usepackage{graphicx} 
\usepackage{array} 
\usepackage{ragged2e}
\usepackage{longtable}
\usepackage{mwe} 
\newcolumntype{C}[1]{>{\Centering}m{#1}}
\begin{document}
\begin{longtable}{@{} C{3.5cm} C{2.5cm}C{2.5cm}C{2cm}C{2.5cm}}
\includegraphics[width=\linewidth]{example-image-a} & A & B & C & D \\[-4pt]\cline{1-5} 
\includegraphics[width=\linewidth]{example-image-b} & A & B & C & D \\[-4pt]\cline{1-5}
\includegraphics[width=\linewidth]{example-image-c} & A & B & C & D \\[-4pt]\cline{1-5}
\includegraphics[width=\linewidth]{example-image-a} & A & B & C & D \\[-4pt]\cline{1-5}
\includegraphics[width=\linewidth]{example-image-b} & A & B & C & D \\[-4pt]\cline{1-5}
\includegraphics[width=\linewidth]{example-image-c} & A & B & C & D \\[-4pt]\cline{1-5}
\includegraphics[width=\linewidth]{example-image-a} & A & B & C & D \\[-4pt]\cline{1-5} 
\includegraphics[width=\linewidth]{example-image-b} & A & B & C & D \\[-4pt]\cline{1-5}
\includegraphics[width=\linewidth]{example-image-c} & A & B & C & D \\[-4pt]\cline{1-5}
\end{longtable}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 28 Sep '16, 16:48

saputello's gravatar image

saputello
10.8k104064
Akzeptiert-Rate: 51%

bearbeitet 28 Sep '16, 16:55

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×241
×17

gestellte Frage: 28 Sep '16, 15:42

Frage wurde gesehen: 3,610 Mal

zuletzt geändert: 28 Sep '16, 16:57