Ich habe mit dem Paket pgf-pie ein Kreisdiagramm erstellt, welches mir soweit ganz gut gefällt. Allerdings werden die Abbildungsbeschriftungen oberhalb des Kreisdiagramms eingefügt (auf den sonstigen Abbildungen unterhalb). Wie kann ich das ändern? Weiterhin finde ich es schwierig, dass die "Kuchenstücke" entgegen dem Uhrzeigersinn im Kreisdiagramm eingefügt werden. Das lesen des Diagramms wäre meines Erachtens im Uhrzeigersinn intuitiver.

Öffne in Overleaf
\documentclass[12pt]{scrreprt}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{tikz}
\usepackage{pgf-pie}
\usepackage{graphicx} 
\begin{document}
%
\begin{figure}
\centering
\caption{Aggregate}
\label{aggregate}
\begin{tikzpicture}
\pie[text=legend, color={blue!10, blue!20, blue!30, blue!40, blue!50, blue!60}, rotate=0, radius=5] 
{25.5/1-K-ICD , 9.6/2-K-ICD , 18.1/3-K-CRT-D , 4.3/1-K-SM, 39.4/2-K-SM, 3.2/CRT-P} 
\end{tikzpicture}
\end{figure}
%
\end{document}

gefragt 14 Feb '18, 10:42

frankeph's gravatar image

frankeph
5137
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 14 Feb '18, 10:45


Die Abbildungsbeschriftung ist deshalb oberhalb, weil Du sie selbst oberhalb eingefügt hast. Setze sie darunter, dann ist sie auch darunter:

Öffne in Overleaf
\documentclass[12pt]{scrreprt}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{tikz}
\usepackage{pgf-pie}
\usepackage{graphicx} 
\begin{document}
%
\begin{figure}
\centering
\begin{tikzpicture}
\pie[text=legend, color={blue!10, blue!20, blue!30, blue!40, blue!50, blue!60}, rotate=0, radius=5] 
{25.5/1-K-ICD , 9.6/2-K-ICD , 18.1/3-K-CRT-D , 4.3/1-K-SM, 39.4/2-K-SM, 3.2/CRT-P} 
\end{tikzpicture}
\caption{Aggregate}
\label{aggregate}
\end{figure}
%
\end{document}

Beschriftung unten

Das ist bei anderen Abbildungen übrigens auch nicht anders.

Die Drehrichtung ist bei pgf-pie derzeit AFAIK fest vorgegeben. Das Paket ist zwar schon älter hat aber noch immer eine recht niedrige Versionsnummer. Interessanter Weise scheint es das Projekt unter dem in der Anleitung angegebenen Link: http://code.google.com/p/pgf-pie/ (Achtung: Funktioniert nicht!) oder http://pgf-pie.googlecode.com/ (Achtung: Funktioniert nicht!), nicht mehr zu geben. Glücklicherweise ist aber der Name des Autors in der Anleitung ebenfalls mit seiner E-Mail-Adresse verlinkt, so dass Du einen entsprechenden Feature-Request einfach direkt an ihn schicken kannst. Dabei kannst Du ihn auch gleich bitten, die Information zum Code-Repository in der Anleitung zu aktualisieren. Wenn Du ihn dann noch dazu bringst, sein Paket mit einer Lizenzinformation (zu einer freien Lizenz) zu versehen, dann besteht auch eine große Chance, dass das Paket Bestandteil von MiKTeX und TeX-Live wird, wodurch Fragen in den Foren sicher auch rascher beantwortet werden. Das wäre also auch in Deinem eigenen Interesse. Daran denken: Pakete werden nur besser, wenn man Probleme und Wünsche dem Paketautor auch mitteilt!

Permanenter link

beantwortet 15 Feb '18, 08:15

saputello's gravatar image

saputello
10.8k103963
Akzeptiert-Rate: 51%

bearbeitet 15 Feb '18, 08:17

Nachdem saputello in seiner Antwort freundlicher Weise das nicht in TeX-Live oder MiKTeX enthaltene Paket verlinkt hat und ich das Problem daher nachvollziehen konnte, hier quasi als Ergänzung seiner Antwort ein Patch, um die Drehrichtung bei geschlossenen Tortendiagrammen umzukehren. Es ist zu beachten, dass das nur ein übler Hack ist, der ggf. nur unter bestimmten Umständen wirklich funktioniert. Es werden auch nur geschlossene Tortendiagramme berücksichtigt. Ein Feature-Request an den Auto wird daher dringend empfohlen.

Öffne in Overleaf
\documentclass[12pt]{scrreprt}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{tikz}
\usepackage{pgf-pie}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{xpatch}
\makeatletter
\@ifpackagelater{pgf-pie}{2011/10/02}{%
  \@ifpackagelater{pgf-pie}{2011/10/03}{%
    \@latex@warning{will try pgf-pie clockwise patch for\MessageBreak
      untested (newer) pgf-pie release}%
  }{}%
}{%
  \@latex@warning{will try pgf-pie clockwise patch for\MessageBreak
    untested (older) pgf-pie release}%
}
\xpatchcmd{\pie}{\xdef\pgfpie@angleBegin{\the\pgfpie@angleEnd}}
                {\xdef\pgfpie@angleBegin{25}}
                {\@latex@info{pgf-pie clockwise patch first step applied}}
                {\@latex@error{pgf-pie clockwise patch first step failed}}
\xpatchcmd{\pie}{\pgfmathaddtolength{\pgfpie@angleEnd}{\p}}
                {\pgfmathaddtolength{\pgfpie@angleEnd}{-\p}}
                {\@latex@info{pgf-pie clockwise patch second step applied}}
                {\@latex@error{pgf-pie clockwise patch second step failed}}
\makeatother
\begin{document}
%
\begin{figure}
\centering
\begin{tikzpicture}
\pie[text=legend, color={blue!10, blue!20, blue!30, blue!40, blue!50, blue!60}, rotate=0, radius=5] 
{25.5/1-K-ICD , 9.6/2-K-ICD , 18.1/3-K-CRT-D , 4.3/1-K-SM, 39.4/2-K-SM, 3.2/CRT-P} 
\end{tikzpicture}
\caption{Aggregate}
\label{aggregate}
\end{figure}
%
\end{document}

Tortendiagramm mit Richtungsänderung

Permanenter link

beantwortet 15 Feb '18, 09:03

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
9.6k31227
Akzeptiert-Rate: 53%

Vielen Dank für die Mühe, dass hat echt gut funktioniert. Leider sind jetzt alle Prozentangaben weiter nach außen verschoben. Gibt es eine "einfache" Möglichkeit, das wieder zu korrigieren?

(15 Feb '18, 10:12) frankeph
1

@frankeph Dazu müsste man sich weiter mit dem Code des Pakets beschäftigen und weiter patchen. Letztlich wäre das dann irgendwann die vollständige Implementierung eines neuen Features. Ich habe aber nicht vor, das Paket zu übernehmen. Erster Ansprechpartner für ein neues Feature sollte immer der Paketautor/Maintainer sein! Bitte versuche, dich an ihn zu wenden und ihn zu überzeugen. Wie hoffentlich deutlich in meiner Antwort gesagt: Das hier ist nur ein übler Hack, um es irgendwie hin zu bekommen. Es ist keine wirkliche Lösung! Sollte das missverstanden werden, muss ich die Antwort löschen!

(15 Feb '18, 11:24) Ijon Tichy

Alles klar, ich habe bereits ihm bereits eine Mail geschickt.

(15 Feb '18, 11:30) frankeph
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×41
×1

gestellte Frage: 14 Feb '18, 10:42

Frage wurde gesehen: 2,717 Mal

zuletzt geändert: 15 Feb '18, 11:30