TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Hallo zusammen,

danke fürs Interesse.

Es geht darum, dass für eine bestimmte Teilnehmerzahl und eine bestimme Datenbank (bereits angelegte TEX) Nummer (je Nummer verschiedene Aufgaben für einen Test hinterlegt). Eine passende PDF erzeugt wird, welche für jeden Teilnehmer einen anderen zufälligen Test aus der Datenbank abruft.

Gut wäre wenn man auch den Namen der erzeugten PDF eingeben könnte.

Frage mich wie ich es am besten angehe? - geht das noch in LATEX, glaube nicht - Schreibe ich ein Programm, welches Textstudio ansteuert? per Processing, QT, C oder habt Ihr ne bessere Idee?

Bin für alles offen und für jede Hilfe Dankbar!

Schönes Wochenende

gefragt 06 Apr, 20:59

markusf1895's gravatar image

markusf1895
1
Akzeptiert-Rate: 0%

geschlossen 18 Apr, 04:41

Henri's gravatar image

Henri
14.5k53238

Mit LuaTeX kannst du dich sogar zu einem MySQL-Server verbinden, also natürlich geht das.

(07 Apr, 03:20) Henri

Generell würde ich in einem Skript nicht TeXstudio ansteuern, sondern direkt die LaTeX binaries. Je nachdem, wie die Datenbank strukturiert ist und was man bereit ist, Datenbank zu nennen, kann man das ohne Probleme mit pdfLaTeX oder LuaLaTeX, notfalls auch mit XeLaTeX hinbekommen (XeLaTeX hat keine eingebauten PRNGs). Eine Datenbank im weitläufigeren Sinne könnte beispielsweise ein Ordner mit Dateien sein, wobei Dateinamen so was wie TestNr<num>.tex wären. Wenn das ausreichen würde, kann ich gerne schnell etwas zusammen stücken. ...

(08 Apr, 22:00) Skillmon

... Allerdings wäre die Ausgabe entweder in einer PDF oder ich bräuchte Shell-Escape Rechte (das ist eine eingebaute Einschränkung von TeX, nur eine PDF kann pro Lauf erzeugt werden).

(08 Apr, 22:01) Skillmon

Bin mir nicht ganz sicher ob ich dein Anliegen treffe, aber: mit dem lcg-package hast du eine Möglichkeit Zufallszahlen zu erzeugen, wobei jede Zahl auf einen hinterlegten Test verweist. Mit dem datatool-package kannst du dann über die Liste der Teilnehmer in jedem einzelnen Durchlauf eine neue Zufallszahl generieren und einen Test zuweisen. Etwas ähnliches hatte ich schon einmal hier gefragt.

(15 Apr, 09:20) Hirshy

Die Frage wurde aus folgenden Grund "Unklare Fragestellung" geschlossen Henri 18 Apr, 04:41

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×49
×1

gestellte Frage: 06 Apr, 20:59

Frage wurde gesehen: 371 Mal

zuletzt geändert: 18 Apr, 04:41