Mit der Liste

Öffne in Overleaf
\begin{filecontents*}{\jobname-index.bib}
  @index{schreiben}
  @index{geschrieben,
    alias={schreiben}
  }
  @index{Standard}
  @index{Zahl}
.....
.....
.....
\end{filecontents*}

werden Indexeinträge global festgelegt.

Kann ich irgendwie einen Indexeintrag auch inline ergänzen, d.h. ohne einen Listeneintrag vorzunehmen?
Also prinzipiell sowas wie "add-to-filecontents", damit die Liste \jobname-index.bib dennoch vollständig ist.

alt text

Öffne in Overleaf
% Übersetzung:
% arara: pdflatex
% arara: pdflatex
% arara: makeglossaries
% arara: bib2gls
% arara: pdflatex
% arara: clean: { extensions: [acn, acr,alg, aux, glg, glo, gls, ist, out, slg, syg, syi, toc, idx, ind, log, ilg, glstex, syntex, gz ] }

\begin{filecontents*}{\jobname-index.bib}
  @index{Webseite}
  @index{schreiben}
  @index{geschrieben,
    alias={schreiben}
  }
  @index{Standard}
  @index{Abkuerzung,name={Abk\"urzung},text={Abk\"urzung}}
  @index{Verwendung}
  @index{Form}
  @index{Unterschied}
  @index{Umlaut}
  @index{Berechnungen}
  @index{Ergebnis}
  @index{Zahl}
\end{filecontents*}

\documentclass{scrartcl} % scrreprt
\usepackage[utf8]{inputenc} %Dateikodierung
\usepackage[T1]{fontenc} % Aktiviert EC-Schriftarten
%\usepackage{textcomp} % Text-Companion-Symbols (z. B. \texteuro)
\usepackage[ngerman]{babel} % Deutsche Einstellungen
\usepackage{lmodern}
\usepackage{microtype}
%\usepackage[ngerman]{translator}

\usepackage[
colorlinks=true, % zur Hervorhebung
pdfborder={0 0 0},
]{hyperref}% vor glossaries-extra laden!

\usepackage[%
record={alsoindex},
index,
stylemods={bookindex},
style=altlistgroup,
shortcuts,        % Abkürzungen für Befehle aktivieren
acronym,        %ein Abkürzungsverzeichnis erstellen
toc,                %Einträge im Inhaltsverzeichnis
section,          %im Inhaltsverzeichnis auf section-Ebene erscheinen
]{glossaries-extra}

\GlsXtrLoadResources[
  src={\jobname-index},
  type=index,
]

% Den Punkt am Ende jeder Beschreibung deaktivieren
%\renewcommand*{\glspostdescription}{}

\makeglossary
\begin{document}
\glsaddallunused % optional: auch ungenutze Einträge anzeigen

\tableofcontents{}

\section{Bereits global definierte Indexeinträge, unter anderem}
\gls{Standard},  \gls{geschrieben}, \gls{Zahl}.

\section{Wie einen weiteren Indexeintrag inline ergänzen?}
\gls{Zusatz}, \gls{inline}

\printunsrtglossary[type=index,style=bookindex,title=Stichwortverzeichnis]
\end{document}

gefragt 05 Mai '19, 12:40

cis's gravatar image

cis
9.4k23234432
Akzeptiert-Rate: 29%

bearbeitet 05 Mai '19, 12:45

Könnte das vll. mit datatool.sty gehen? Ich finde da gerade nichts was temp-outpufiles erzeugt (und diese später zusammenfasst).

(05 Mai '19, 22:04) cis

Du könntest natürlich mit \newwrite und \openout eine Datei zum Schreiben öffnen und diese dann per \protected@write auch im Laufe des Dokuments mit Inhalt füllen. Ein \closeout wäre nicht einmal notwendig, da TeX die offene Datei am Ende automatisch schließt. Aber dabei steigt natürlich die Gefahr von doppelten Einträgen. Am Ende ist das Vorgehen dann auch wieder ziemlich dicht an dem mit MakeIndex, Xindy, etc.

(02 Jan, 13:18) Ijon Tichy
Das erste sein, diese Frage zu beantworten!
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×34
×30
×9
×4

gestellte Frage: 05 Mai '19, 12:40

Frage wurde gesehen: 827 Mal

zuletzt geändert: 02 Jan, 13:18