Duplikat zu: Was sollen die Kommentar-Zeichen (%) am Ende der Zeilen?


Ich bin noch recht neu in LaTeX und habe bislang vor allem kleine Dokumente damit erstellt. Nun wollte ich mir eine Vorlage für einen Lebenslauf erstellen.

Zunächst habe ich für die Auflistung der einzelnen Stationen im Lebenslauf eine tabular-Umgebung genutzt, was allerdings recht umständlich war. Ich bin dann auf die Möglichkeit gestoßen, die beiden Spalten jeder Station als minipage darzustellen, verbunden mit \newcommand, um die Formatierung aller Stationen ggf. gleichzeitig zu ändern.

Problem: Man sieht es an den Rändern der \hrule-Linien – der Inhalt der linken Minipage beginnt "weiter innen" als die Linie, während der Inhalt der Rechten "weiter außen" endet. Kann mir jemand helfen?

Hier mein Code:

\documentclass[11pt]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[a4paper, left=2cm, right=2cm, top=1cm, bottom=2cm]{geometry}
%\usepackage[onehalfspacing]{setspace}
\usepackage{tabularx}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{wrapfig}
\usepackage{enumitem}

% \title{Lebenslauf}
\pagestyle{empty}


\newcommand{\eintrag}[5]{
    \begin{minipage}[t]{0.7\textwidth}
    \begin{flushleft}
    \textbf{#1} \\
    \textsl{#2} \\
    \begin{small}
    \begin{itemize}[topsep=0pt]
    \item[-] #5
    \end{itemize}
    \end{small}
    \vspace{0.2cm}
    \end{flushleft}
    \end{minipage}
    \begin{minipage}[t]{0.3\textwidth}
    \begin{flushright}
    {#3} \\
    \textsl{#4}
    \end{flushright}
    \end{minipage}
    }


\begin{document}
\renewcommand{\arraystretch}{1.5}

\noindent
\begin{wrapfigure}{r}{3.7cm}
\begin{flushright}
%   \includegraphics[width=3.7cm]{Bewerbungsfoto.jpg}
\end{flushright}
\end{wrapfigure}

\begin{flushleft}
{\huge \textbf{Name Nachname}} \\
Straße 1 \\
12345 Stadt \\
E-Mail: XXX @xy.com\\
Mobil: 1234 1234567
\end{flushleft}

\vspace{15pt}

\section*{Berufliche Erfahrung}
\hrule
\vspace{10pt}

\noindent
\eintrag{Erste Frage}{Texwelt}{28.05.2020 - heute}{Frankfurt am Main}{Hilfe}

\noindent
\eintrag{Ein bisschen Rumprobieren}{Universität}{02.01.2020 - heute}{Frankfurt am Main}{Macht richtig Spaß}

\noindent
\eintrag{Mein erstes \LaTeX -Dokument}{Zuhause}{01.01.2020}{Frankfurt am Main}{Tschüss Word}

\section*{Akademische Erfahrung}
\hrule
\vspace{10pt}

\noindent
\eintrag{Bachelor}{Universität}{01.10.2018 - heute}{Frankfurt am Main}{}

\noindent
\eintrag{Schulabschluss}{Schule}{2007 - 2016}{Kleinstadt}{}

\end{document}

Hier noch eine visuelle Verdeutlichung: alt text

gefragt 28 Mai, 20:16

Seerens's gravatar image

Seerens
61
Akzeptiert-Rate: 0%

geschlossen 30 Mai, 08:59

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
9.6k31228

1

Dein LaTeX-Programm wandelt ein Zeilenende in ein Leerzeichen um. Du brauchst in Deinem Fall zwei Kommentarzeichen, um die beiden Verschiebungen zu verhindern. Ein Zeichen sollte nach \newcommand{\eintrag}[5]{ eingefügt werden. Ein weiteres Zeichen wird nach dem Ende der ersten minipage-Umgebung, die den Namen und die Anschrift anordnet, benötigt.

(28 Mai, 21:19) Bartman
1

An den Stellen, wo Du Bindestriche benutzt, eignen sich meines Wissens eher Gedankenstriche. Das geladene Paket enumitem bietet die Option label an, um das Aufzählungszeichen anzupassen.

(28 Mai, 21:29) Bartman

Vielen Dank, das war die gesuchte Lösung!

(28 Mai, 21:38) Seerens

Bitte verwende künftig korrektes Markdown statt Markup.

(30 Mai, 08:58) Ijon Tichy

Die Frage wurde aus folgenden Grund "Duplikat einer anderen Frage" geschlossen Ijon Tichy 30 Mai, 08:59


Mein alternativer Entwurf Deines Lebenslaufs ohne die unerwünschten Leerzeichen an den erwähnten Stellen:

\documentclass[11pt]{article}
%\usepackage[utf8]{inputenc}% siehe ltnews auf CTAN
\usepackage[T1]{fontenc}% https://texwelt.de/fragen/5537
\usepackage{lmodern}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[hmargin=2cm, top=1cm, bottom=2cm, showframe]{geometry}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{enumitem}
% Das Paket verhindert unter anderem den Absatzeinzug 
% und ersetzt deshalb die \noindent-Befehle.
\usepackage{parskip}

% \title{Lebenslauf}
\pagestyle{empty}

\setlist[itemize]{
    label=\textendash,% oder --
    before*=\small,% https://texwelt.de/fragen/1852
    topsep=2pt
}

\newcommand{\eintrag}[5]{%
    \begin{minipage}[t]{0.7\textwidth}
        \raggedright
        \textbf{#1}\\
        \textsl{#2}
        \begin{itemize}
        \item #5
        \end{itemize}
    \end{minipage}%
    \begin{minipage}[t]{0.3\textwidth}
        \raggedleft
        {#3}\\
        \textsl{#4}
    \end{minipage}
    \medskip
}

\begin{document}
\begin{minipage}{.5\textwidth}
    {\huge\textbf{Name Nachname}\par}
    Straße 1\\
    12345 Stadt\\
    E-Mail: XXX @xy.com\\
    Mobil: 1234 1234567
\end{minipage}%
\begin{minipage}{.5\textwidth}
    \raggedleft
    \includegraphics[width=3.7cm]{example-image}
\end{minipage}

\vspace{15pt}

\section*{Berufliche Erfahrung}
\hrule
\vspace{10pt}

\eintrag{Erste Frage}{Texwelt}
    {28.05.2020 -- heute}{Frankfurt am Main}{Hilfe}

\eintrag{Ein bisschen Rumprobieren}{Universität}
    {02.01.2020 -- heute}{Frankfurt am Main}{Macht richtig Spaß}

\eintrag{Mein erstes \LaTeX-Dokument}{Zuhause}
    {01.01.2020}{Frankfurt am Main}{Tschüss Word}

\section*{Akademische Erfahrung}
\hrule
\vspace{10pt}

\eintrag{Bachelor}{Universität}
    {01.10.2018 -- heute}{Frankfurt am Main}{}

\eintrag{Schulabschluss}{Schule}{2007 -- 2016}{Kleinstadt}{}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 29 Mai, 01:16

Bartman's gravatar image

Bartman
31113
Akzeptiert-Rate: 36%

1

Es sei darauf hingewiesen, dass im Deutschen -- zwar in der Tat (im Gegensatz zu -) der korrekte Streckenstrich (aka Bis-Strich) ist, man diesen aber in der Regel ohne Leerzeichen (Spatium) davor und dahinter setzt (vgl. das Beispiel auf https://www.typografie.info/3/wiki.html/s/streckenstrich-r323/). Lediglich in (einer älteren Fassung der) DIN5008 wird ein Leerzeichen gesetzt und damit eine Verwechslung mit einem Gedankenstrich provoziert. Ob das auch in der 2020er-Fassung noch enthalten ist, kann ich nicht sagen, da ich nicht über diese verfüge.

(30 Mai, 09:06) Ijon Tichy

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×64
×21
×13

gestellte Frage: 28 Mai, 20:16

Frage wurde gesehen: 756 Mal

zuletzt geändert: 30 Mai, 09:07