Gibt es im Paket Glossaries einen Befehl, der das Ausschreiben der Abkürzung bei einer spezifischen Nennung, auch wenn diese die erste ist, unterdrückt?

Konkretes Beispiel: Ich habe eine Tabelle, in der die erste Nennung der Abkürzung X im Text stattfindet, in der Tabelle soll die Abkürzung allerdings auf keinen Fall ausgeschrieben werden.

gefragt 17 Aug, 17:00

wiewowas's gravatar image

wiewowas
32992531
Akzeptiert-Rate: 40%

bearbeitet 17 Aug, 17:25

Ich weiß jetzt nicht genau, was du mit »Ausschreiben der Abkürzung« meinst. Man kann aber sowohl auf first als auch name als auch text als auch symbol mit Befehlen zugreifen, ohne den Automatismus für first use zu verwenden. Siehe dazu Abschnitt 6.2 der aktuellen glossaries-Anleitung. Ein konkretes Beispiel wäre übrigens ein vollständiges Minimalbeispiel. Das würde mir auch erleichtern, eine Antwort mit einem eben solchen zu erstellen.

(17 Aug, 17:10) Ijon Tichy
1

Bitte beachte, dass jedes Wort der Themenliste ein eigenes Thema ergibt. Themen wie »einzelne«, »nicht« und eigentlich auch »ausschreiben« erscheinen mir wenig sinnvoll.

(17 Aug, 17:11) Ijon Tichy

Das geht ganz einfach:

\documentclass[a4paper]{article}

\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[automake]{glossaries}

\makeglossaries

\newglossaryentry{bsp}{
  name={Beispiel},
  text={bsp},
  first={Beispiel (bsp)},
  description={eben ein Beispiel}
}
\begin{document}

\section{Nicht erstes obwohl erstes}

\begin{table}[h!]
  \caption{Beispieltabelle}\label{bsp}
  \centering
  \begin{tabular}{|l|c|r|}
    \hline
    Tabelle & mit & \Glstext{bsp} \\
    \hline
  \end{tabular}
\end{table}

Obwohl \gls{bsp} bereits in Tabelle~\ref{bsp} vorkommt, ist es dort nicht als
erste Verwendung verzeichnet, sondern hier.

\printglossary

\end{document}

so geht das ohne erst lange nach einem minimalbeispiel zu fragen

Neben \Glstext gibt es auch \glstext und \GLStext, die sich nur in der Groß-/Kleinschreibung von \Glstext unterscheiden, \glslink, bei dem man den zu setzenden Text explizit angeben kann, \glsname, \Glsname und \GLSname, die die name-Eigenschaft ausgeben, \glssymbol, \Glssymbol und \GLSsymbol, die die symbol-Eigenschaft ausgeben, \glsdesc, \Glsdesc und \GLSdesc, die eie description Eigenschaft ausgeben, und ein paar Weitere, die ich noch nie gebraucht habe, aber sicher auch ihren Sinn haben.

Permanenter link

beantwortet 17 Aug, 17:28

Vitali_Szarmach's gravatar image

Vitali_Szarmach
1005
Akzeptiert-Rate: 11%

bearbeitet 17 Aug, 17:32

Vielen Dank! Das war genau was ich gesucht habe. Habe offensichtlich nach den falschen Schlagwörtern gesucht =/.

(17 Aug, 17:39) wiewowas
1

@wiewowas Dafür sind Foren ja in Wirklichkeit da. Niemand ist perfekt. Die meisten brauchen bei irgend etwas früher oder später Hilfe. Das ging auch wirklich schnell und unkompliziert. Auch wenn einige das gerne immer wieder anders sehen wollen und ihre Zeit dann lieber für Formalien statt Antworten opfern.

(17 Aug, 17:44) Vitali_Szarmach
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×35

gestellte Frage: 17 Aug, 17:00

Frage wurde gesehen: 251 Mal

zuletzt geändert: 17 Aug, 17:45