Guten Tag,

kaum auf dem Forum haben ich nur Fragen. Ich erstelle gerade Reaktionsmechanismen und muss deshalb Elektronenbewegungen darstellen. Das hat auch bisher gut funktioniert, doch erkennt Latex meine Bennenung des Wasserstoffes nicht an oder wahrscheinlicher: ich benenne es falsch. Aber wie muss ich es richtig benennen? Es handelt sich um das 2., also oben links, Wasserstoffatom des Oxoniumions. Der Pfeil geht von dem Sauerstoff nach Timbuktu,alt text

das ist aber gänzlich falsch.

Freundliche Grüße und ein herzliches Dankeschön

\documentclass[12pt,a4paper]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{physics}
\usepackage{tikz}
\usepackage{chemfig}
\usepackage[version=4]{mhchem}
\begin{document}
\setchemfig{atom sep=15mm}
\schemestart
\ce{\chemfig{H_3C-C(-[2]CH_3)(-[6]CH_3)-@{1}\charge{90=\:,270=\:}{O}-H}\: -> 
[\chemfig{\charge{315=\:}{\chemabove{O}{\oplus}}(-[1]H)(-[3]@{2}H)(-[6]H)}]\: \chemfig{H_3C-C(-[2]CH_3) 
(-[6]CH_3)-O^+(-[1]H)(-[7]H)}}
\schemestop
\chemmove{\draw[shorten >=3pt] (1).. controls +(north:1cm)and+(south:1cm)..(2);}
\end{document}

gefragt 05 Jan, 02:10

Zachansassian's gravatar image

Zachansassian
312
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 05 Jan, 13:26


Lösung gefunden! Das \ce{} ist auch noch ein altes überbleibsel, muss also weg. Das doppelt sich mit dem \schemestart. Entsprechend muss der Reaktionspfeil noch zu

\arrow{->[\chemfig{\charge{315=\:}{\chemabove{O}{\oplus}}(-[1]H)(-[3]@{2}H)(-[6]H)}]}

angepasst werden. Ich passe jetzt mal so einiges an.

Schönen Tag noch

Permanenter link

beantwortet 05 Jan, 21:17

Zachansassian's gravatar image

Zachansassian
312
Akzeptiert-Rate: 0%

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×40
×25
×1

gestellte Frage: 05 Jan, 02:10

Frage wurde gesehen: 368 Mal

zuletzt geändert: 05 Jan, 21:17