Hallo! Die Frage ist verwandt mit Wie arbeite ich mit dem greektext-Befehl?

Es sollen mit der Eingabe \xalpha, \xbeta serifenlose, schräggestellte griechische Buchstaben erzeugt werden, und zwar mittels des \greektext-Befehls aus dem babel-Paket - möglichst als Schleife (ohne Schleife siehe Link).

Das muß doch ungefähr so gehen?

Open in writeLaTeX
\documentclass[varwidth, margin=5mm]{standalone}
%\documentclass{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[greek,ngerman]{babel}

\usepackage{pgffor}

\foreach \GWord/\TransLetter in {alpha/a, beta/b, gamma/g}{
\newcommand*{\y\GWord}{\textsl{\greektext \TransLetter}}
}
\begin{document}
\yalpha
\end{document}

gefragt 23 Mai '14, 03:48

cis's gravatar image

cis
9.5k50430491
Akzeptiert-Rate: 29%

bearbeitet 23 Mai '14, 03:48

Das erste sein, diese Frage zu beantworten!
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×23
×21
×3

gestellte Frage: 23 Mai '14, 03:48

Frage wurde gesehen: 7,701 Mal

zuletzt geändert: 23 Mai '14, 10:59