Hallo, ich möchte das folgende untere Diagramm für meine Thesis aus Minitab in Latex erstellen. Bisher habe ich nichts gefunden, das mir erklärt wie ich

  1. eine wiederkehrende Achsenbeschriftung realisiere (vf)
  2. Zwei Wertebereiche für die X-Achse definiere.

Ich habe mal ein Roh-Diagramm erstellt, welches hoffentlich eine Ausgangsbasis schafft.

Wäre super, wenn mir einer helfen könnte.

SOLL:

alt text

IST:

alt text

Öffne in Overleaf
\documentclass[chapterprefix=true, 12pt, a4paper, oneside, parskip=half,
listof=totoc, bibliography=totoc,
numbers=noendperiod]{scrbook}
\usepackage{pgfplots}
\usepackage{tikz}

\begin{document} % ergänzt

\begin{figure}[ht]
\begin{tikzpicture}
  \begin{axis}[ height=7.9cm, width=7.9cm, grid=major, 
  xlabel={$v_{f}$ [$\frac{mm}{min}$]}, 
  ylabel={$b_{f}$ [$\mu$m]},
  xmin=0, xmax=20000,
  ymin=0, ymax=160,
  xtick={1000,20000},
  scaled ticks=false, 
  /pgf/number format/.cd,
    use comma,
    1000 sep={},
  ytick={0,20,40,60,80,100,120,140,160},
  legend style={at={(1,1)},xshift=0.2cm,anchor=north west,nodes=right}]

  \addplot [only marks, mark=square*,blue] coordinates {
    (1000,   10) 
    (1000,   21)  
    (1000,   28)  
    (1000,   45) 
    };\addlegendentry{1000}

    \addplot [only marks, mark=square*,red] coordinates {
    (20000,   12) 
    (20000,   56)  
    (20000,   66)  
    (20000,   148) 
    };\addlegendentry{20000}  
      \end{axis}
  \end{tikzpicture}
  \caption{test}
  \end{figure}
\end{document}

gefragt 30 Aug, 07:34

Christian01's gravatar image

Christian01
112
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 30 Aug, 07:43

cis's gravatar image

cis
7.9k15162257

1

Ich habe das Zeichen '>' aus dem Code entfernt und das Bild nach dem Code vor den Code gezogen, weil mir aus deinem Text unklar war, worum es geht.

(30 Aug, 07:40) cis

Falls die AW deinen Ansprüchen genügt, kannst Du das Thema auch abhaken.

(09 Sep, 11:03) cis

Ich denke, Du brauchst nur einen stacked plot, siehe Abschnitt "4.5.9 Stacked Plots" im pgfplots Manual.

(10 Sep, 16:22) Murmeltier

Das sind mehrere Fragen auf einmal.

Die zweite x-Achse kann man hier mit geeigneter Platzierung von extra ticks umsetzen.

Gewünschte Wiederholung der Achsenbeschriftung kann man mit tick labels umsetzen.

Ich habe mal einen table plot daraus gemacht, das ist kein Muss, aber vll. übersichtlicher.

alt text

Öffne in Overleaf
 \RequirePackage{filecontents}
\begin{filecontents}{\jobname.dat}
x         y1      y2      y3     y4
1        10      -1       -1     -1
1        21      -1       -1     -1
1        28      -1       -1     -1
1        45      -1       -1     -1
2        -1      12       -1     -1
2        -1      56       -1       -1
2        -1      66       -1       -1
2        -1     148       -1     -1
3        -1      -1        10     -1
3        -1      -1        20     -1
3        -1      -1        30     -1
3        -1      -1        40     -1
4        -1      -1        -1     50
4        -1      -1        -1     60
4        -1      -1        -1     70
4        -1      -1        -1     80
\end{filecontents}

\documentclass[margin=5mm, tikz]{standalone}
%\documentclass[chapterprefix=true, 12pt, a4paper, oneside, parskip=half, listof=totoc, bibliography=totoc,numbers=noendperiod]{scrbook}
\usepackage{pgfplots}
\usepackage{tikz}

\begin{document}

\begin{tikzpicture}
\begin{axis}[x=13mm, % Maßstab
height=7.9cm, width=7.9cm, grid=major, 
%  xlabel={$v_{f}$ [$\frac{mm}{min}$]}, 
%  ylabel={$b_{f}$ [$\mu$m]},
%  xmin=0, %xmax=20000,
  ymin=0, ymax=160,
xtick={1,2,3,4},
xticklabels={1000,20000,1000,20000},
  scaled ticks=false, 
  /pgf/number format/.cd,
    use comma,
    1000 sep={},
  ytick={0,20,40,60,80,100,120,140,160},
%  legend style={at={(1,1)},xshift=0.2cm,anchor=north west,nodes=right}
%
% Zweite  x-Achse
extra x ticks={1.5,2.5,3.5},
extra x tick labels={A, B,C},
extra x tick style={%
grid=none,
tick style={draw=none}, 
tick label style={yshift=-5mm}
},%
%
% Gemeinsame Eigenschaften der Plots
every axis plot post/.append style={
only marks, mark=square*
},
% Gemeinsame Eigenschaften der table plots
table/header=true,
table/x index=0,
]

\addplot[red] table[y index=1] {\jobname.dat};

\addplot[blue] table[y index=2] {\jobname.dat};

\addplot[red] table[y index=3] {\jobname.dat};

\addplot[blue] table[y index=4] {\jobname.dat};
\end{axis}
\end{tikzpicture}

\end{document}
Permanenter link

beantwortet 30 Aug, 10:21

cis's gravatar image

cis
7.9k15162257

bearbeitet 31 Aug, 13:45

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×257
×7

Frage gestellt: 30 Aug, 07:34

Frage wurde angeschaut: 174 Mal

Zuletzt aktualisiert: 10 Sep, 16:22