Darf man sowas posten?

Dann geh ich mal mit gutem Beispiel voran....

Wie der Titel schon sagt: Welche Umstande haben euch zu LaTeX gebracht? Wie seid ihr darauf gekommen? Und wie hat es sich entwickelt?

Dieser Frage ist "Community-Wiki" markiert.

gefragt 11 Sep, 16:57

cis's gravatar image

cis
8.3k16171267
Akzeptiert: 69%

bearbeitet 11 Sep, 17:19

@cis Klar, darf man, ist auch offensichtlich ein freiwilliges Gesprächsthema ;-) man könnte den Fragetext an sich natürlich noch nett ausformulieren.

(11 Sep, 17:05) stefan ♦♦

Hinweis: Falls ihr mal eure TeXität testen wollt, könnt ihr an meinem LaTeX-Quiz teilnehmen: https://matheplanet.de/matheplanet/nuke/html/wwm.php?fsid=381&fid=0&op=&wwmtest=no&aid=&special=t (geht auch ohne Login!) Die bisherigen Ergebnis sind ja erstaunlich gering ausgefallen. :)

(26 Sep, 22:44) cis

@cis Ich bin recht früh an der TikZ-Frage gescheitert :-o da gibt es oft verschiedene Wege, und auf die lib hatte ich nicht getippt. Meinen "Highscore" hab ich natürlich gepostet, auch wenn ich dabei schlecht aussehe :-)

(27 Sep, 06:05) stefan ♦♦

Also ich hab mir mal die erste Frage angeschaut und möchte anmerken, dass die richtige Antwort nicht darunter ist. Dank \catcode kann man mit jedem Zeichen, das die jeweilige Engine akzeptiert, den Mathemodus einleiten.

(05 Okt, 14:45) Skillmon

Die hyperref Antwort ist m.E. falsch.

(05 Okt, 15:20) Murmeltier

@Skillmon, @Murmeltier Dann könnt ihr ja mal LaTeX-Quiz II machen, da geht es hauptsächlich um Formelsatz.

(09 Okt, 04:58) cis

@cis außerdem ist Leslie Lamport nicht der Entwickler von LaTeX, sondern der ursprüngliche Entwickler (spitzfindig nicht wahr?).

(09 Okt, 05:13) Skillmon

Ihr könnt euch auch einen LogIn machen und auch ein LaTeX Quiz erstellen. Teil III darf dann eh mal jmd. anders machen.

(09 Okt, 05:24) cis

@cis Ich will nicht böse sein, aber die Farbenfrage im zweiten Quiz ist leider auch nicht korrekt. xparse lädt expl3, das l3color-base und l3driver lädt. Damit ist es möglich mit bspw. \color_group_begin: \driver_color_cmyk:nnnn { <cyan> } { <magenta> } { <yellow> } { <black> } <text> \color_group_end: farbigen Text zu setzen.

(11 Okt, 15:37) Skillmon

@Skillmon Wieso sollte ich da böse sein. Ok, das werde ich mal ändern. Also euch kann man echt keinen Appel fürn Ei vormachen. ;)

(11 Okt, 17:12) cis
Ergebnis 5 von 10 Alle anzeigen

Ich habe meine ersten Bücher mit Word erstellt und bin dann auf QuarkXPress umgestiegen. Da mich auch dieses ansich professionelle Programm etwas enttäuschte, habe ich nach Alternativen geschielt und bin über InDesign, Scribus und auch LaTeX gestolpert.

Alle drei Programme waren völlig neu für mich und ich habe daher einen Vergleichstest gemacht, indem ich ein kleines Projekt (Büchlein) mit allen Programmen erstellte. Gewonnen hat LaTeX, sonst würde ich wohl hier nicht schreiben.

Mein aktuelles Buch ist daher nicht nur mit LaTeX gesetzt, sondern soll allen Buchautoren Mut machen, den Umstieg von dem noch weitverbreiteten WORT-Programm zu einem echten Renner unter den Textsatzsystemen zu wagen. Auch wenn es einer gewissen Umgewöhnung bedarf, wird es meiner Meinung nach niemand bereuen, der es ernsthaft mal ausprobiert.

Meiner Meinung nach ist LaTeX eines der besten Beweise dafür, das der Satz "Was nichts kostet, taugt nichts" falsch ist.

Nebenbei: Ich nutze nur einen winzigen Bruchteil der LaTeX-Möglichkeiten, da ich als Buchautor mit Formeln jeglicher Art nichts zu tun habe. Aber alleine die Tatsache, dass man einem mit LaTeX erstellten Dokument sofort ansieht, womit es erstellt wurde, spricht für LaTeX. Man kann den Satz auch umdrehen und sagen, "Ein Dokument, was nicht mit LaTeX erstellt wurde, sieht man es sofort an."

Permanenter link

beantwortet 25 Sep, 08:29

Xetal's gravatar image

Xetal
312

bearbeitet 25 Sep, 08:30

Ich bin zu LaTeX gekommen, als ich das erste Mal eine Seminararbeit anfertigen musste. Heute benutze ich es meistens aus beruflichen Gründen. Mittlerweile habe ich eingesehen zu dumm für LaTeX zu sein, und hoffe deswegen auf die Hilfe intelligenter Foristen. Deswegen bin ich den lieben Helfern in diesem Forum besonders dankbar.

Permanenter link

beantwortet 15 Sep, 10:12

runix's gravatar image

runix
90624256

1

Darf man Fragen, was dein Beruf ist? Ich habe Angst vor einer Zukunft, in der ich MS Wort benutzen muss, weil es ja „Industriestandard“ ist.

(05 Okt, 15:15) Skillmon

@Skillmon Das kann ich Dir gut nachempfinden. :() Könnte man nicht mal ein LaTeX-Institut gründen, wo wir uns alle hauptberuflich zusammenfinden? [Vielleicht in Californien oder so...] :()

(10 Okt, 05:48) cis

@cis verlockende Idee, allerdings stellt sich die Frage nach der Finanzierung. (Könnte die Welt nicht ein einziger Tagtraum sein?!)

(10 Okt, 07:55) Skillmon

Ich hatte davon gehört, auch schonmal sehr viel früher, als ich die Frage stellte, ob es ein Schreibprogramm gäbe, mit dem man 'Brüche in einen Text einfügen könnte'.
Jemand hat mir damals eine halbherzige Distribution auf den PC installiert, die nie tat; wodurch ich es erstmal links liegen ließ. Dann habe ich auf dem Matheplaneten immer wieder Formelsatz gesehen und mir bald diese speziellen Spartenmechanismen angelernt.; und zunächst nichts Weiteres damit gemacht.

Dann hatte ich mal gehört, es gäbe auch die Möglichkeit Graphen zu zeichnen / zu setzen; und mich ohne irgendwas darüber zu wissen für das Einbinden von TikZ auf dem Matheplanet (erfolgreich) eingesetzt (später kam pgfplots dazu).

In der Folgezeit habe ich dann viel mit Matheplanet-TikZ experimentiert. Was mir aber irgendwann so zu schleppend war, dass ich TeXLive installierte, und damit hatte ich ein neues Tor aufgestoßen; was mich nicht nur auf Formelsatz und Graphikanwendung reduzierte.

Permanenter link
Dieser Antwort ist "Community-Wiki" markiert.

beantwortet 11 Sep, 16:58

cis's gravatar image

cis
8.3k16171267

bearbeitet 11 Sep, 17:16

@cis Für welche Zwecke setzt du denn LaTeX ein? War deine Motivation LaTeX/TikZ/PGF zu lernen extrinsisch oder intrinsisch?

(13 Sep, 11:24) runix

Gut, die Diplomarbeit habe ich damit geschrieben; das LaTeX darin darf man aber heute niemand zeigen. Anonsten mal Briefe, mal Bewerbungen, nichts Außergewöhliches. TikZ/PGF für hobbymaßige Graphikumsetzungen. Im großen Ganzen aus Spaß an der Sache.

(13 Sep, 15:10) cis
1

@cis Deine Graphiken sind bisweilen sehr professionell, obwohl du es nur aus "Spaß" machst. Hut ab.

(13 Sep, 17:09) runix

@runix Ja. Falls Du weißt wie man das nicht nur hobbymäßig, sondern sogar berfuflich macht, darfst Du es mir gerne sagen. :() Das wäre natürlich interessant, wenn hier jmd. postet "Ich mache das ja hauptberuflich"...

(14 Sep, 10:30) cis

@cis meistens nimmt man sich eine Vorlage irgendwo her und modifiziert diese entsprechend seiner eigenen Vorstellungen. Falls es irgendwo zwickt, fragt man im Forum nach und kriegt die Vorlage meist um die Ohren gehauen, weil etliche veraltete Pakete benutzt werden. By the way: woher weiß man, dass Pakete veraltet sind und man sie nicht mehr benutzen sollte? Gibt es da eine hohe Instanz, die das entscheidet? Deswegen: wie man seine LaTeX Kenntnisse so einsetzen kann, damit es zum Leben reicht, kann ich dir leider nicht sagen.

(14 Sep, 20:17) runix

Das wäre eine eigen Frage wert: "Wie immer aktuelleste Pakete verwenden?"

(14 Sep, 21:16) cis

@cis auf TeX.SX gibt es eine solche Frage bereits.

(09 Okt, 14:58) Skillmon

@Skillmon Mir ist egal, ob es das auf TeX.SX schon (auf Englisch) gibt. Neben einfacher Lesbarkeit für jeden der Deutsch aber nicht gut Englisch kann: jene TeX.SX Frage wird kaum jemand finden, der deutsche Stichwörter in Suchmaschinen eingibt. Ich halte es mit DANTE, TeX in deutscher Sprache zu fördern, was StackExchange nicht macht, und auf Englisch auch beizutragen. Für mich ist alles hier willkommen, was auf Englisch woanders steht, erst recht auf jener kommerziellen Seite, wer weiß was da wird. Siehe http://tex.tips/some-bookmarks/ . Für Kontinuität fühle ich mich hier DANTE verpflichtet.

(09 Okt, 17:07) stefan ♦♦

@stefan das sollte kein Kommentar sein, der eine solche Frage hier als überflüssig deklarierte. Ich meinte nur, dass, falls man Interesse an den Antworten auf eine solche Frage haben sollte, es eben bereits eine solche Frage gibt, allerdings anderswo. Ich stimme deinem Kommentar sonst in seinem Inhalt zu, eine Frage hier wäre durchaus wünschenswert. Mit den Entscheidungen, die von Stackexchange getroffen werden und wurden, bin ich auch nicht glücklich. Weißt du, ob es eine solche Frage hier bereits gibt?

(10 Okt, 05:45) Skillmon

@Skillmon Prima. :-) Ich glaube, diese Frage gibt es nicht in der Form hier. Ich habe hier geschaut, sortiert: https://texwelt.de/wissen/themen/pakete/?Sortieren=Populärste

(10 Okt, 14:11) stefan ♦♦

@stefan https://texwelt.de/wissen/fragen/22884/woher-wei-man-dass-pakete-veraltet-sind-und-man-sie-nicht-mehr-benutzen-sollte doch, war nur nicht mit [pakete] getaggt. (Ich habe es nur gefunden, weil ich gerade eine Frage mit ähnlichem Titel stellen wollte)

(10 Okt, 14:16) Skillmon

@Skillmon Sehr gut gefunden, das trifft es ja auch sehr gut!

(10 Okt, 17:38) stefan ♦♦
Ergebnis 5 von 12 Alle anzeigen
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×35

Frage gestellt: 11 Sep, 16:57

Frage wurde angeschaut: 514 Mal

Zuletzt aktualisiert: 11 Okt, 17:12