alt text

Was muss ich einstellen, dass die rot markierten Lücken in folgender Struktur verschwinden?

€dit: Das Beispiel ist schlecht. Ich hätte gerne vor den "step"-Spalten den eingestellten column sep=1cm, danach aber nicht; also als Bild wäre das:

alt text

xshift=-5mm hat mir dabei nicht geholfen.

Öffne in Overleaf
%\documentclass[]{article}
\documentclass[border=3mm, tikz]{standalone}
\usepackage{pgfplotstable, amsmath}
\usepackage{tikz}

\usetikzlibrary{matrix}

\tikzset{nodes={text width=3.75cm, draw},% für Matrizen
GeradeSpalten/.style={
%column sep=-2cm, 
row sep=5mm, 
%outer sep=0pt, inner sep=0pt, 
column #1/.style={nodes={
%text depth=1cm, 
%align=right, 
text width=1.5em, draw}
}% für step-Spalten
}, 
GeradeSpalten/.list={2,4,...,100}, 
}

\begin{document}
\begin{tikzpicture}[]
\matrix[GeradeSpalten,
matrix of nodes, %nodes in empty cells, 
column sep=1cm, 
nodes={align=left, anchor=west, xshift=-0cm}, ampersand replacement=\&] (m) {
{MatrixI}     \&  step  \& {MatrixII} \& step    \\
{MatrixIII}  \&  step  \& {MatrixIV} \& step    \\
{MatrixV}    \&          \&                    \&   \\
};

%\fill[red] (m-1-2.center) circle(1mm);
\end{tikzpicture}
\end{document}

gefragt 11 Okt '18, 09:25

cis's gravatar image

cis
9.4k27276473
Akzeptiert-Rate: 29%

bearbeitet 11 Okt '18, 11:11

column sep=0cm?

(11 Okt '18, 10:18) Hirshy

Du hast column sep=1cm in deiner \matrix stehen. Das hast du wohl übersehen.

(11 Okt '18, 10:42) Henri

Ja tatsächlich, das Beispiel ist blöd. Ich editiere...

(11 Okt '18, 11:06) cis

Ich verstehe vermutlich die Frage nicht, aber Du hast es praktisch selber gelöst, Du musst bloss column sep an die richtige Stelle setzen.

Öffne in Overleaf
\documentclass[border=3mm, tikz]{standalone}
\usepackage{pgfplotstable, amsmath}
\usepackage{tikz}

\usetikzlibrary{matrix}

\tikzset{nodes={text width=3.75cm, draw},% für Matrizen
GeradeSpalten/.style={
column #1/.style={
column sep=0cm, 
nodes={
text width=1.5em, draw}
}% für step-Spalten
}, 
GeradeSpalten/.list={2,4,...,100}, 
}

\begin{document}
\begin{tikzpicture}[]
\matrix[GeradeSpalten,
matrix of nodes, %nodes in empty cells, 
column sep=1cm, 
nodes={align=left, anchor=west, xshift=-0cm}, ampersand replacement=\&] (m) {
{MatrixI}     \&  step  \& {MatrixII} \& step    \\
{MatrixIII}  \&  step  \& {MatrixIV} \& step    \\
{MatrixV}    \&          \&                    \&   \\
};

\end{tikzpicture}
\end{document}

alt text

Die Bezeichnung GeradeSpalten ist evtl. ein wenig unglücklich. Vielleicht solltest Du den Style NaheSpalten nennen und dann auch nicht bis 100 gehen.

Permanenter link

beantwortet 12 Okt '18, 23:17

Community's gravatar image

Community
11
Akzeptiert-Rate: 56%

Ach ja... im Prinzip ist das hier die abgespeckte Version von https://texwelt.de/wissen/fragen/23319/applet-fur-die-erstellung-von-linearen-gleichungssystemen-verbesserungsvorschlage-erwunscht ich habe eine ungefähre Idee, wieso das mit der Anordnung laufen muss: es darf kein text width vorkommen - das ist die Wurzel allen Übels...

(12 Okt '18, 23:45) cis

@cis Ich denke nicht, dass text width für das Problem hier eine Rolle spielt.

(12 Okt '18, 23:47) Community

Ne, hier nicht. Im Link schon, da kann das zu Zeilenumbrüchen führen.

(12 Okt '18, 23:56) cis
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×689
×56

gestellte Frage: 11 Okt '18, 09:25

Frage wurde gesehen: 1,313 Mal

zuletzt geändert: 12 Okt '18, 23:56