TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Hier der kleine Code Ausschnitt. Warum kann ich meine 2 spaltige Tabelle (Nur Zahlen) nicht nach dem Dezimalkomma ausrichten. Ich bin derzeit im Aussendienst und habe diese Frage mit dem Handy geschrieben. Deswegen kein Minimalbeispiel. Das M-Beispiel folgt morgen früh. Vielleicht kann mir doch jemand auf anhieb sagen was falsch sein könnte.

Öffne in Overleaf
\newcolumntype{D}[1]{>{\centering\arraybackslash}X}
\newcolumntype{C}[1]{>{\centering\arraybackslash}p{#1}} % zentriert mit Breitenangabe

\begin{figure}[H]
\begin{minipage}{0.6\linewidth}
\centering
\includegraphics[clip, trim = 0cm 0cm 0cm 0cm,width=1.1\textwidth]{pics/Xw.pdf}
\caption{Primaerkonusfeder, cz}
\label{inputFunction(1)}
\end{minipage}\begin{minipage}{0.4\linewidth}
\centering
\raisebox{\depth}
{
\begin{tabularx}{0.7\textwidth}{|C{0.3\textwidth}|Dc|}
%\begin{tabularx}{S[table-column-width=1.6cm]|S[table-column-width=1.6cm]}
\hline
\rule{0pt}{20pt}
\textbf{distance [m]} & \textbf{force [N]} \\
\hline
\hline
\input{tabledat/PkF}
\end{tabularx}}
\captionof{table}{Primaer, cz}
\label{tab:inputFunction(1)}
\end{minipage}
\end{figure}

gefragt 10 Apr, 10:23

helmutW's gravatar image

helmutW
11614
Akzeptiert-Rate: 40%

bearbeitet 10 Apr, 16:55

2

Leider kann man mit deinem Minimalbeispiel nicht viel anfangen, es fehlen die Definitionen für die C und D Spalten. Insgesamt fehlt eine Präambel, die das Dokument kompilierbar macht. Ich werde trotzdem versuchen, eine Antwort zu erstellen.

(10 Apr, 11:04) Skillmon

Weder C noch D sind entsprechend definiert, somit können sie keine Ausrichtung an der Dezimaltrennstelle erreichen. Übrigens müsste es \newcolumntype{D}{>{\centering\arraybackslash}X} sein, da diese Spaltendefinition kein Argument erwartet. In der auskommentierten Zeile fehlte die Gesamtbreitenangabe, außerdem ist es unsinnig, tabularx zu verwenden, ohne X-Spalte.

(11 Apr, 14:36) Skillmon

Minimalbeispiel, das mittels siunitx die Zahlen der Spalten 2 und 3 an der Dezimaltrennstelle ausrichtet. Wichtig ist, dass um Zellen in denen keine Ziffer enthalten ist -- bzw. die nicht ausgerichtet werden sollen -- geschweifte Klammern verwendet werden.

Öffne in Overleaf
\documentclass[]{article}

\usepackage[detect-all]{siunitx}
\usepackage{tabularx}

\usepackage{duckuments}% dummy content

\begin{document}
\noindent
\begin{tabularx}{\linewidth}{XSS}
  \textbf{Text} & {\textbf{distance / \si{m}}} & {\textbf{force / \si{N}}} \\
  Some text      &  3.45 & 100.2 \\
  Some more text & 12.68 &  73.4 \\
  \blindduck     & 43.13 & 152.3
\end{tabularx}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 10 Apr, 11:12

Skillmon's gravatar image

Skillmon
6914
Akzeptiert-Rate: 60%

@Skillmon " Wichtig ist, dass um Zellen in denen keine Ziffer enthalten ist -- bzw. die nicht ausgerichtet werden sollen -- geschweifte Klammern verwendet werden." Das weiss ich :) trotzdem geht es bei mir nicht. Ich schaff es einfach nicht in der figure Umgebung die Tabelle einzufügen.

(10 Apr, 16:59) helmutW

@helmutW hast du versucht, meine Tabelle einfach mal 1 zu 1 zu übernehmen? Ich sehe keinen Grund, wieso das nicht funktionieren sollte.

(11 Apr, 14:31) Skillmon
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×20
×17
×17
×11
×2

gestellte Frage: 10 Apr, 10:23

Frage wurde gesehen: 460 Mal

zuletzt geändert: 11 Apr, 14:36