TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Ich möchte auf einer Seite zwei figure Umgebungen nebeneinander platzieren und in jeder figure umgebung 3 subfigures untereinander. Das klappt aber irgendwie nicht. Ich habe da grade einen Hänger. Kann jemand helfen?


Open in writeLaTeX
\documentclass{article}
\usepackage{subfig}

\begin{document}

\begin{minipage}{0.45\linewidth}
      \centering
    \begin{figure}
      \subfloat{\rule{3cm}{2cm}\label{fig:sub1}}%

      \subfloat{\rule{3cm}{2cm}\label{fig:sub2}}

      \subfloat{\rule{3cm}{2cm}\label{fig:sub3}}
      \caption{}%
    \end{figure}
\end{minipage}\qquad
\begin{minipage}{0.45\linewidth}
         \centering
            \begin{figure}
      \subfloat{\rule{3cm}{2cm}\label{fig:sub1a}}%

      \subfloat{\rule{3cm}{2cm}\label{fig:sub2a}}

      \subfloat{\rule{3cm}{2cm}\label{fig:sub3a}}
      \caption{}%
    \end{figure}
\end{minipage}
\end{document}

gefragt 10 Mai '14, 22:39

wiewowas's gravatar image

wiewowas
28972531
Akzeptiert-Rate: 40%


figure ist eine Gleitumgebung, die Du nicht in eine minipage setzen kannst, aber Du kannst die beiden minipage Umgebungen innerhalb einer figure Umgebung verwenden. Sie gleiten dann gemeinsam.

Open in writeLaTeX
\documentclass{article}
\usepackage{subfig}

\begin{document}
\begin{figure}
  \begin{minipage}{0.45\linewidth}
    \centering
    \subfloat{\rule{3cm}{2cm}\label{fig:sub1}}

    \subfloat{\rule{3cm}{2cm}\label{fig:sub2}}

    \subfloat{\rule{3cm}{2cm}\label{fig:sub3}}
    \caption{}
  \end{minipage}
  \hfill
  \begin{minipage}{0.45\linewidth}
    \centering
    \subfloat{\rule{3cm}{2cm}\label{fig:sub1a}}

    \subfloat{\rule{3cm}{2cm}\label{fig:sub2a}}

    \subfloat{\rule{3cm}{2cm}\label{fig:sub3a}}
    \caption{}
  \end{minipage}
\end{figure}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 10 Mai '14, 23:11

esdd's gravatar image

esdd
15.2k123954
Akzeptiert-Rate: 63%

Perfekt, Danke. Das Habe ich gebraucht. Manchmal verplane ich das mit den Gleitumgebung =)

(10 Mai '14, 23:42) wiewowas

Zweierlei:

a. Wenn Du eine Lösung von @esdd hast, nimm die.

b. Vll übersehe ich das Problem, aber m.E. braucht man hier nicht zwingend das Paket subfigure

PS: graphicx unten nur für den inlude-Kram....

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrbook}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[demo]{graphicx}

\begin{document}
%\begin{flushleft}
%\rule{3cm}{2cm}\\[10pt]
%\rule{3cm}{2cm} \\[10pt]
%\rule{3cm}{2cm}
%\end{flushleft}

\begin{figure}[htbp]
\begin{minipage}[hbt]{0,49\textwidth}
        \centering
\rule{3cm}{2cm}\\[10pt]
\rule{3cm}{2cm} \\[10pt]
\rule{3cm}{2cm}
        \caption{Bild A }
        \label{LabelA}
\end{minipage}
\begin{minipage}[hbt]{0,49\textwidth}
        \centering
\rule{3cm}{2cm}\\[10pt]
\rule{3cm}{2cm} \\[10pt]
\rule{3cm}{2cm}
        \caption{Bild B}
        \label{LabelB}
\end{minipage}
\centering
\caption{Bilder A und B}
\end{figure}

\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 10 Mai '14, 23:30

cis's gravatar image

cis
9.3k21213362
Akzeptiert-Rate: 29%

bearbeitet 10 Mai '14, 23:35

Danke für die Antwort, ich brauche Subfig weil ich die mit a)-c) jeweils beschriften will =)

(10 Mai '14, 23:41) wiewowas

Du solltest hier einfach überall, wo gewüscht

<div="onlinecompiler">Open in writeLaTeX

  \caption{Bild Ac}

o.ä. ergänzen können. Es klappt, aber ich will diese Änderung mal nicht reinnehmen, weil ich mir nicht 100% sicher bin, ob das so richtig ist.

Ansonsten wurde ich immer nur notwenigste Pakete verwenden.

(10 Mai '14, 23:49) cis
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×17
×17
×4

gestellte Frage: 10 Mai '14, 22:39

Frage wurde gesehen: 8,525 Mal

zuletzt geändert: 10 Mai '14, 23:49