Ich habe einen Bericht in texshop geschrieben und wenn ich darin auf setzen drücke erscheint die pdf-Datei des Berichtes. Soweit so gut. Nun habe ich den Computer gewechselt auf Mac Version 10.15.2 und wenn ich bei texshop den gleichen Befehl setzen drücke, entsteht ein leeres Blatt, das den Titel des Berichtes hat aber keinen Text und keine Bilder. Welche Einstellung muss ich da ändern um das pdf-file wieder zu erhalten?

gefragt 15 Jan, 16:11

sistiger's gravatar image

sistiger
16
Akzeptiert-Rate: 100%

bearbeitet 15 Jan, 17:45

saputello's gravatar image

saputello
10.8k103963

1

Dein Titel ist verwirrend, weil er nicht zum Text passt. Du bekommst durchaus eine PDF-Datei. Sie enthält aber nicht das, was Du erwartet hast.

Vielleicht errät ein anderer Helfer die Ursache Deines Problems. Sollte das aber nicht geschehen, dann müsstest Du Dich durch die hiesige Anleitung zur Erstellung eines minimalen Beispiels arbeiten. Manchmal findet man dabei schon selbst die Lösung.

(15 Jan, 16:34) Bartman

Ich habe den Titel und die Themen einmal geändert. Wobei der Hinweis auf TeXShop vermutlich eher wenig relevant ist. Natürlich kann auch die Einstellung des Editors eine Rolle spielen. Oftmals ist aber der Wechsel zwischen TeX-Installationen unterschiedlichen Alters und damit mit unterschiedlichen LaTeX- und Paket-Releases entscheidender. Hier kann der Vergleich der Versionen (siehe auch \listfiles in der Minimalbeispiel-Anleitung) eventuell hilfreich. Auf jeden Fall sollte man auf Meldungen in der log-Datei achten.

(15 Jan, 17:49) saputello

Habe mit Anleitung zur Erstellung eines minimalen Beispiels gearbeitet und mit anderen Dateien probiert, bis sich bei einem Beispiel die pdf-datei gezeigt hat. Habe dann die Titelseite entsprechend dem positiven Beispiel geändert und siehe da - bei allen Artikeln arbeitet das pff-file wieder normal. Danke für den Tip an Bartman

Permanenter link
Dieser Antwort ist "Community Wiki" markiert.

beantwortet 15 Jan, 17:27

sistiger's gravatar image

sistiger
16
Akzeptiert-Rate: 100%

wikifiziert 15 Jan, 17:37

saputello's gravatar image

saputello
10.8k103963

Das ist eigentlich keine Antwort, denn die Ursache des eigentlichen Problems wird daraus überhaupt nicht klar. Das ist IMHO eher ein Kommentar auf den Kommentar von Bartman. Substantiell enthält das nichts weiter als die Bestätigung, dass der Hinweis von Bartman zielführend war. Da wäre Bartmans Kommentar und Rat der Erstellung eines Minimalbeispiels schon eher eine Antwort. Wenn überhaupt ist das also eine Gemeinschaftsleistung. Ich habe die Antwort einmal entsprechend markiert.

(15 Jan, 17:35) saputello

Auf einem neuen Mac ist zunächst gar kein TeX installiert. Auch durch die Installation von TeXShop wird noch kein TeX installiert. Daher muss man (vorzugsweise vor der Installation von TeXShop) zunächst MacTeX installieren. Damit hat man prinzipiell dasselbe TeX, wie bei einer Installation von TeX Live unter Windows oder Linux. Dokumente, die mit TeX Live unter Windows oder Linux fehlerfrei funktioniert haben, funktionieren damit ohne jede Änderung auch auf dem Mac. Es gibt da nur ganz wenige Ausnahmen, nämlich dass man irgend einen Blödsinn mit \write18 gemacht hat, der beispielsweise die Eingabeaufforderung von Windows benötigt. Grundsätzlich ist TeX jedoch unabhängig vom Betriebssystem. Natürlich muss man auch mit TeXShop auf dem Mac das richtige LaTeX aufrufen. Wenn man nämlich ein Dokument gemacht hat, was luaLatex oder XeLatex braucht, dann muss man auch luaLatex oder Xelatex verwenden. Umgekehrt muss man für ein pdfLatex-Dokument auch pdfLateX verwenden. Da unterscheidet sich MacTeX nicht die Bohne von TeX auf dem Windows oder Linux.

Und natürlich erzeugt Latex auch auf dem Mac eine Log-Datei, wo die Fehler stehen. TeXShop kann die Fehler auch anzeigen und es macht Sinn die hier zu zeigen, wenn sie auftreten.

Permanenter link

beantwortet 15 Jan, 17:32

Vitali_Szarmach's gravatar image

Vitali_Szarmach
1005
Akzeptiert-Rate: 11%

Das ist zwar weitgehend alles richtig, aber eigentlich auch nur ein (etwas zu langer) Kommentar. Wobei die Auslassungen, dass erst einmal MacTeX installiert werden muss, schon etwas seltsam anmuten. Ich bin ziemlich sicher. dass sistiger schon gemerkt hätte, wenn kein TeX installiert gewesen wäre. In der Tat habe ich aber schon erlebt, dass Leute nur einen LaTeX-Editor installiert haben und sich dann wunderten, dass sie damit keine PDFs aus LaTeX-Quellen erzeugen können. Also will einmal nicht so sein. Nur den »Blödsinn« könntest Du bitte etwas neutraler formulieren.

(15 Jan, 17:42) saputello

So wie ich die Frage verstehe, gab es einen Wechsel von einem Mac zu einem anderen, nicht von Linux oder Windows zu einem Mac. Der dritte und vierte Satz und auch der letzte Satz im ersten Absatz ist daher vermutlich wenig zielführend.

(16 Jan, 08:08) Ijon Tichy
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×17
×7
×3

gestellte Frage: 15 Jan, 16:11

Frage wurde gesehen: 899 Mal

zuletzt geändert: 16 Jan, 08:08