Hallo hat jemand eine Idee wie man in der Chemieumgebung die Reaktionspfeile untereinander ausrichten kann und die Bezeichnungen Ox, Red und Redox. Bsp.

\begin{document}

\centering
\ce{{Red:}  2HgCl2 + e^- -> Hg2Cl2 + 2Cl^- \\
    {Ox:}  Sn^2+ -> Sn4+ + 2e^- \\
    {Redox:}  4HgCl2 + Sn^2+ -> 2Hg2Cl2 + 4Cl^- Sn4+}

gefragt 08 Mär, 19:08

Reuben's gravatar image

Reuben
111
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 08 Mär, 19:50

cgnieder's gravatar image

cgnieder
20.8k173463


Die Chemie-Umgebung gibt es nicht. Nicht mal in deinem Beispiel, da gibt es nur einen Chemie-Befehl, \ce, von dem Du vermutlich sprichst. Der wird, wie ich zufällig weiß, von dem Paket mhchem definiert, was Du vermieden hast anzugeben. In dessen Anleitung gibt es den Abschnitt Aligning Equations. Die Anleitung hat dort ein Beispiel mit der align*-Umgebung , auch wenn sie es leider unterlässt zu informieren, wo diese definiert wird. Wie ich zufällig weiß, ist das im Paket amsmath, in dessen Anleitung auch steht, wie sie funktioniert. Das Paket mhchem lädt seinerseits auch amsmath, also hast Du das eh schon zur Verfügung.

Langer Rede kurzer Sinn:

\documentclass{article}

\usepackage[version=4]{mhchem}

\begin{document}

\begin{align*}
  \ce{{Red:}     2HgCl2 + e^- &-> Hg2Cl2 + 2Cl^- \\
      {Ox:}             Sn^2+ &-> Sn4+ + 2e^- \\
      {Redox:} 4HgCl2 + Sn^2+ &-> 2Hg2Cl2 + 4Cl^- Sn4+}
\end{align*}

\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 08 Mär, 20:00

cgnieder's gravatar image

cgnieder
20.8k173463
Akzeptiert-Rate: 60%

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×63
×23

gestellte Frage: 08 Mär, 19:08

Frage wurde gesehen: 411 Mal

zuletzt geändert: 08 Mär, 20:00